Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Ein Forum erstellen: Online aktiv werden

...

Internetdienste  

Ein Forum erstellen und Administrator werden

27.01.2014, 15:08 Uhr | mi (IP)

Es gibt Internetforen zu jedem erdenklichen Thema. Um ein Forum zu erstellen, bedarf es keiner besonderen technischen Kenntnisse. Sie können bei vielen Anbietern ein für Sie kostenloses, werbefinanziertes Forum einrichten. Wenn Sie einige Tipps und Kniffe beachten, sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Nutzer wohlfühlen und Ihr Forum häufig besuchen.

Wozu dient ein Internetforum?

Laut der Definition von "Duden Online" handelt es sich bei einem Forum um einen "geeignete[n] Personenkreis, der der eine sachverständige Erörterung von Problemen oder Fragen garantiert". Ein Interforum hilft Ihnen dementsprechend dabei, Fragen zu einem Thema zu klären oder sich mich Gleichgesinnten über einen Themenbereich auszutauschen. Grundsätzlich kann sich jeder im Internet ein eigenes Forum erstellen und die thematische Ausrichtung selbst festlegen. "Xobor", "Forum Romanum" oder "Forumieren" sind kostenlose Anbieter.

Zu diversen Unterthemen richten Sie vorzugsweise eigene Verzeichnisse, die sogenannten Unterforen, ein. Wie Michael Ebner in seinem Buch "Interforen: verwenden – einrichten – betreiben" erklärt, entstehen dort die einzelnen Diskussionen in Form von Threads: "Ein Thread kann meist von jedem Teilnehmer eröffnet werden, indem er einen ersten Beitrag dazu schreibt." Wenn Sie ein Forum erstellen, sind Sie dessen Administrator und bestimmen, wer Einträge in Ihrem Forum lesen oder schreiben darf.

Die richtige Struktur für Ihr eigenes Forum

Damit sich die Nutzer wohlfühlen, sollten Sie bei der Erstellung Ihres Forums Wert auf eine übersichtliche Struktur legen. Unübersichtliche Foren schrecken User ab, selbst wenn sie der Inhalt grundsätzlich interessiert. Die Themen der Unterforen ergeben sich in den meisten Fällen von selbst aus dem Oberthema des Forums. Richten Sie am Anfang nicht zu viele Unterforen ein. Lassen Sie ihr Forum mit der Zeit und zunehmenden Nutzerzahlen wachsen.

Richten Sie außerdem ein Unterforum für "Verschiedenes" ein. Es lädt Besucher dazu ein, eigene Ideen einzubringen, beispielsweise für neue Themen und Designvorschläge. Überlegen Sie außerdem, ob Sie eine sogenannte "Smalltalk-Ecke" anbieten möchten. Dort können auch Beiträge jenseits des Oberthemas besprochen werden, die Ihre Nutzer auf dem Herzen haben.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie ein Forum erstellen 

Bei einem offenen Forum kann jeder Internetnutzer Beiträge lesen und schreiben, ohne dass eine Registrierung erforderlich ist. Diese Forumsform hat den Nachteil, dass Spamroboter, also automatisch arbeitende Computerprogramme, das Forum finden und Werbung posten können. Auch anonyme Schreiber hinterlassen unter Umständen unerwünschte Beiträge. Ziehen Sie daher die häufig anzutreffende Form des halb offenen Forums vor. Dort können zwar alle lesen, aber nur registrierte Nutzer dürfen Beiträge posten.

Seien Sie sich bewusst, dass die Forenhaftung regelt, inwieweit der Forenbetreiber für Beiträge von Nutzern haftet. Nach der in Deutschland üblichen Rechtsprechung sind Betreiber haftbar, wenn sie von den Inhalten Kenntnis haben. Sie sind dadurch nicht verpflichtet, alle Beiträge zu prüfen. Sobald Sie allerdings eine Beschwerde wegen eines Beitrags erhalten, prüfen Sie diesen und entfernen Sie ihn gegebenenfalls binnen eines Tages.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018