Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Geburt des Internet: Vor 25 Jahren ging erste Website online

...

Der Beginn einer neuen Ära  

Vor 25 Jahren ging die erste Website online

20.12.2015, 10:32 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

Geburt des Internet: Vor 25 Jahren ging erste Website online. So sah die Homepage des Cern in den frühen 1990er-Jahren aus. (Quelle: Cern)

So sah die Homepage des Cern in den frühen 1990er-Jahren aus. (Quelle: Cern)

Für über drei Milliarden Internetnutzer ist heute ein denkwürdiger Tag: Vor 25 Jahren ging die erste Website der Welt online. Das war in der Schweiz am europäischen Kernforschungszentrum Cern – und sehen konnten sie nur ein paar Wissenschaftler.

Gestaltet hat die Seite der britische Physiker und Informatiker Tim Berners-Lee. Sie sollte den Informationsaustausch der Mitarbeiter untereinander vereinfachen. Was Berners-Lee am 20. Dezember 1991 nicht ahnte: Seine Seite war der Beginn einer Entwicklung, die es heute auf über 950 Milliarden Webseiten gebracht hat.

Gigantisches Wachstum

Pro Sekunde gehen etwa drei neue Seiten online und jeden Tag kommen rund 218.000 Menschen mit eigenem Internetzugang hinzu.

Für die Erfindung des World Wide Web bekam Berners-Lee im Jahr 2004 den "Millennium Technology Prize", einen Preis, der für eine technologische Innovation vergeben wird, die "die Lebensqualität und das Wohl der Menschen erheblich verbessert".

Eine solch große Wirkung hatte er gar nicht beabsichtigt – er wollte sich lediglich die Arbeit erleichtern. Am Cern gab es damals unterschiedliche Computernetze, die sich nicht miteinander verstanden. Weil das die Arbeit behinderte, entwickelte er gemeinsam mit Kollegen die Idee von HTML, einer Seitenbeschreibungssprache, die alle Dokumente des Cern auf allen Systemen lesbar machen sollte. Die Cern-Mitarbeiter sollten so ihre Forschungsergebnisse untereinander austauschen können.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team


Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018