• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Was von dem Spotify-B├Ârsengang zu erwarten ist


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextDrohne liefert dringende MedikamenteSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild f├╝r einen TextSo sch├╝tzt das BKA Lindners HochzeitSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSchwere Vorw├╝rfe gegen Bill Kaulitz Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Was von dem Spotify-B├Ârsengang zu erwarten ist

Von dpa-afx
Aktualisiert am 16.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Das Logo des Musikstreamingdienstes Spotify
Spotify: Der weltgr├Â├čte Musikstreamingdienst Spotify hat seinen B├Ârsengang f├╝r den 3. April angesetzt. (Quelle: Britta Pedersen/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Spotify zieht seinen Plan f├╝r einen ungew├Âhnlichen B├Ârsengang durch. Ab Anfang April k├Ânnen Aktion├Ąre die Wertpapiere des Musikdienstes in New York handeln.

Der weltgr├Â├čte Musikstreamingdienst Spotify hat seinen B├Ârsengang f├╝r den 3. April angesetzt. Eine Woche davor soll es noch einmal einen aktuellen Gesch├Ąftsausblick geben, wie das schwedische Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Spotify w├Ąhlte f├╝r den seit langem mit Spannung erwarteten B├Ârsengang den ungew├Âhnlichen Weg einer Direktplatzierung, bei der Aktion├Ąre einfach ihre Anteilsscheine verkaufen k├Ânnen. Das Unternehmen l├Ąsst sich zwar von Investmentbanken wie Goldman Sachs und Morgan Stanley beraten, beauftragt sie aber nicht wie ├╝blich mit einer Aktienausgabe und dem dazugeh├Ârigen Preisbildungsverfahren.

Spotify veranstaltete einen Investorentag ÔÇô mit Live├╝bertragung im Internet

Nach Einsch├Ątzung von Analysten k├Ânnte es die Firma mit zuletzt mehr als 70 Millionen zahlenden Abonnenten auf einen B├Ârsenwert von rund 20 Milliarden Dollar bringen.

Statt wie ├╝blich hinter verschlossenen T├╝ren Anleger und potenzielle Aktienk├Ąufer zu informieren, veranstaltete Spotify einen im Internet live ├╝bertragenen Investorentag, den sich alle ansehen konnten. "Das traditionelle Modell, ein Unternehmen an die B├Ârse zu bringen, passt nicht f├╝r uns", sagte Gr├╝nder und Chef Daniel Ek.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Daniela Katzenberger war mit einem Fan im Bett
Daniela Katzenberger: Der TV-Star packt ├╝ber fr├╝here Beziehungen aus.


Spotify steigerte den Umsatz 2017 zwar um fast 39 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Der Verlust nahm jedoch von 539 Millionen auf 1,24 Milliarden Euro zu. Das geht zwar zu gro├čen Teilen auf den Buchhaltungs-Effekt einer Milliarden-Finanzierung aus dem Jahr 2016 zur├╝ck - doch auch der operative Verlust stieg von 349 auf 378 Millionen Euro.

Finanzchef Barry McCarthy stellte am Donnerstag klar, dass f├╝r Spotify auch weiterhin das Nutzerwachstum vorerst wichtiger sein werde als Rendite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
New YorkSpotify

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website