Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Angriff auf Netflix: ProSiebenSat.1 stellt Streaming-Dienst Joyn Plus+ vor

Angriff auf Netflix  

Bezahlangebot Joyn Plus+ vorgestellt

27.11.2019, 09:09 Uhr | dpa

Angriff auf Netflix: ProSiebenSat.1 stellt Streaming-Dienst Joyn Plus+ vor. Auf dem Bildschirm eines iPhones wird die App der Streaming-Plattform Joyn angezeigt: Künftig gibt es ein Premium-Angebot für zahlende Kunden. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)

Auf dem Bildschirm eines iPhones wird die App der Streaming-Plattform Joyn angezeigt: Künftig gibt es ein Premium-Angebot für zahlende Kunden. (Quelle: Fabian Sommer/dpa)

Joyn, der Streaming-Dienst der ProSiebenSat1-Gruppe, hat nun ein kostenpflichtiges Premium-Angebot vorgestellt. Neben mehr TV-Sendern in HD bietet Joyn Plus+ auch zusätzliche Eigenproduktionen und Serien.

Ein weiterer Player auf dem deutschen Streamingmarkt: Die Gratis-Plattform Joyn hat am Dienstag einen kostenpflichtigen Ableger mit eigenproduzierten Serien und mehr Sendern an den Start gebracht. Joyn Plus+ bietet eigene Streamingserien an, die vor allem auf den deutschen Markt zugeschnitten sind.

Dazu zählt zum Beispiel der neue mehrteilige Thriller "Dignity" über die jahrzehntelangen Verbrechen in der Siedlung Colonia Dignidad in Chile, wo eine deutsche Sekte lebte. In den Hauptrollen spielen Devid Striesow und Götz Otto. Zwölf solcher Eigenformate sind für 2020 vorgesehen, wie Joyn in München mitteilte. Des Weiteren können zahlende Nutzer sechs Pay-TV-Sender wie etwa Kabel eins classics oder Animal Planet zusätzlich empfangen.

Neben dem neuen Bezahlangebot bleibt die kostenlose Plattform Joyn wie gehabt bestehen. Das Joint Venture der TV-Anbieter ProSiebenSat.1 und Discovery bietet eine Mediathek mehrerer Privatsender an, etwa von ProSieben, Sat.1, Sixx und DMAX.


Zugleich kann man in der App rund 60 Sender live sehen, darunter fast alle Öffentlich-Rechtlichen. Das Angebot Joyn Plus+ kostet 6,99 Euro pro Monat und ist ähnlich wie bei anderen Streaminganbietern monatlich kündbar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal