Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google: Mutterkonzern Alphabet ist jetzt ein Billionen-Konzern

Nach Amazon, Microsoft und Apple  

Google ist jetzt ein Billionen-Konzern

17.01.2020, 15:00 Uhr | AFP

Google: Mutterkonzern Alphabet ist jetzt ein Billionen-Konzern. Google-Logo und Luftballons: Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat jetzt einen Börsenwert von mehr als einer Billionen US-Dollar. (Quelle: Reuters/Charles Platiau)

Google-Logo und Luftballons: Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat jetzt einen Börsenwert von mehr als einer Billionen US-Dollar. (Quelle: Charles Platiau/Reuters)

Allen Strafen und Regulierungsbemühungen zum Trotz laufen die Geschäfte für Google prächtig. Als viertes US-Unternehmen hat der Mutterkonzern Alphabet jetzt erstmals den Börsenwert von einer Billionen Dollar überschritten. 

Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat einen Börsenwert von einer Billion Dollar erreicht. Der Kurs des US-Onlinegiganten stieg am Donnerstag an der New Yorker Börse um 0,76 Prozent, womit die symbolisch bedeutsame Marke erzielt wurde. Alphabet ist erst das vierte US-Unternehmen nach Apple, Amazon und Microsoft, das die Marke von einer Billion Dollar erreichte.

Die positiven Erwartungen der Anleger an Alphabet werden unter anderem durch die gestärkte Rolle von Google-Chef Sundar Pichai in dem Konzern geschürt. Alphabet hatte im Dezember bekanntgegeben, dass Pichai auch im Mutterhaus die Chefrolle übernehmen wird. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin ziehen sich von der Alphabet-Spitze zurück.

Vor Alphabet hatte Amazon im September 2018 die Marke von einer Billion Dollar erreicht. Seither sackte der Onlinehändler aber auf einen Börsenwert von etwa 930 Milliarden Dollar (835 Milliarden Euro) ab. Die ersten beiden US-Konzerne, welche die Marke von einer Billion Dollar erreicht hatten, waren Microsoft und Apple. Microsoft liegt heute bei einem Wert von rund 1,26 Billionen Dollar, Apple von etwa 3,8 Billionen Dollar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal