Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerSoftware

Windows 8.1 erhält mit Update 2 das Startmenü zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAus für deutschen Discounter im NordenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um seinen Sohn Symbolbild für einen TextBaerbock sitzt an Flughafen festSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextRoger Federer in Wimbledon abgewiesenSymbolbild für einen TextNeuer Moderator im "Frühstücksfernsehen"Symbolbild für einen TextErzieherinnen rächen sich mit DrohungSymbolbild für einen Text"Fluch geht weiter" – Brasilien am BodenSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt führt neuen Service ein Symbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Zweites Update für Windows 8.1 kommt im Herbst

Von t-online
Aktualisiert am 24.04.2014Lesedauer: 2 Min.
Windows 8.1 Startmenü
Das Startmenü kehrt mit einem Update für Windows 8.1 zurück. (Quelle: Screenshot: Microsoft)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einem zweiten Update für Windows 8.1 könnte das Startmenü von Windows XP tatsächlich zurückkehren. Im Herbst soll es da sein, vermeldete der gewöhnlich gut informierte Blogger Wzor. Damit reagiert der Windows-Konzern endlich auf die Kritik von Computernutzern, die den Desktop als Arbeitsplatz vorziehen.

Vor wenigen Wochen hat Microsofts neuer Firmen-Chef Satya Nadella die Kehrtwendung beim eigenen Betriebssystem Windows verkündet. Statt weiter auf ein gemeinsames Interface für Tablets und Desktops zu setzen, soll das Interface nun wieder verstärkt für die jeweilige Nutzungsart optimiert werden.

Laut Wzor soll der neue Start-Button bereits im September als Teil eines zweiten großen Updates für Windows 8.1 veröffentlicht werden – möglicherweise sogar unter dem Namen Windows 8.2. Informanten der ZDNet-Bloggerin und Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley nennen als Termin sogar August. Demnach würde Microsoft sein jüngstes Desktop-Betriebssystem knapp sechs Monate nach der Veröffentlichung von Update 1 für Windows 8.1 erneut aktualisieren.

Updates in kürzeren Abständen

Updates für das Betriebssystem, so zitiert Foley interne Firmenkreise, sollen künftig in noch kürzeren Abständen folgen. Damit sollen nicht nur Sicherheitslücken schneller geschlossen, sondern Verbesserungen am System rascher umgesetzt werden. Auch hier zeigt Nadella, dass er eine lebhaftere Produktpflege verfolgt als seine Vorgänger.

Microsofts jüngstes Betriebssystem konnte vor allem viele Desktop-Nutzer bisher nicht überzeugen, auch wenn Update 1 für Windows 8.1 einige Verbesserungen bietet, die eine Bedienung per Maus und Tastatur vereinfachen sollen. Viele PC-Anwender verwenden die Open-Source-Lösung Classic Shell, die das von Windows 7 und XP bekannte Startmenü unter Windows 8.1 verfügbar macht.

Basis-Windows bald kostenlos?

Eine grundlegende Überarbeitung der Metro-Oberfläche soll dann mit Windows 9 im April 2015 folgen, allerdings gibt es hierzu bislang noch keine konkreten Informationen. Wzor will wissen, dass der Start-Button in Windows 9 anders funktionieren werde als in Windows 8.1. Vor allem soll er sich auf Touchscreens anders verhalten als auf herkömmlichen Monitoren.

Laut Wzor soll Microsoft außerdem über ein neues Geschäftsmodell für Windows nachdenken. Möglich sei eine Windows-Basisversion, die kostenlos verteilt werde. Wer alle Funktionen verwenden will, müsste dann ein Abonnement abschließen. Ein ähnliches Modell hat Microsoft gerade mit Office für iPad umgesetzt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So funktioniert der Word-Korrekturmodus
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website