Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10 hat einen versteckten "Gott-Modus": So wird er freigeschaltet!

Schnellzugriff auf Einstellungen  

Windows 10 hat einen versteckten "Gott-Modus"

22.01.2020, 21:40 Uhr | t-online.de

Windows 10 hat einen versteckten "Gott-Modus": So wird er freigeschaltet!. Das Windows-10-Logo erscheint auf einem Laptop: Mit einem Trick lässt sich der Gott-Modus aktivieren. (Quelle: dpa/Andrea Warnecke/Benjamin Springstrow)

Das Windows-10-Logo erscheint auf einem Laptop: Mit einem Trick lässt sich der Gott-Modus aktivieren. (Quelle: Andrea Warnecke/Benjamin Springstrow/dpa)

Wer nach vielen Jahren von Windows 7 zu Windows 10 gewechselt ist, vermisst vor allem eines: Die übersichtlichen Systemeinstellungen. Unter Windows 10 wurden zahlreiche Optionen in den Tiefen des Menüs versteckt. Der sogenannte "Gott-Modus" verspricht Abhilfe. Wir zeigen, wie Sie ihn aktivieren. 

Mit fast jedem neuen Windows geht die nervige Suche nach den Einstellungen von vorne los – wer weiß, wie der "Gott-Modus" funktioniert, ist hier klar im Vorteil. Mit drei Schritten holen Sie sich auch in Windows 10 die versteckte Steuerungszentrale auf den Desktop und bündeln alle Einstellungsoptionen in einer kompakten Übersicht.

Langjährige Windows-Nutzer sind mit den Schritten womöglich schon vertraut: Die Anleitung für das Freischalten der versteckten Funktion war auch schon auf Windows 7 und Windows 8.1 anwendbar.

Windows 10 wird zum Gott

1. Ein Rechtsklick auf eine freie Fläche des Desktops öffnet das Kontextmenü. Erstellen Sie dort unter Neu einen Ordner.

2. Noch ein Rechtsklick auf den Ordner öffnet die Optionen. Dort kann der Name geändert werden. Umbenennen auswählen.

3. Der Ordner muss nun mit einem anderen Namen bestückt werden. Kopieren Sie dazu einfach folgende Zeile in den Ordnernamen:

Alle Aufgaben.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

So muss der neu erstelle Ordner (rot markiert) am Ende heißen. (Quelle: t-online.de)So muss der neu erstelle Ordner (rot markiert) am Ende heißen. (Quelle: t-online.de)

Nun muss nur noch mit Enter bestätigt werden und der Ordner sollte sich in ein Bild der Systemsteuerung verändern.

Das Ordnerbild verwandelt sich in eine Abbildung der Systemsteuerung (rot markiert). Unter dem neuen Symbol sehen Sie die Ansicht des Gott-Modes. (Quelle: t-online.de)Das Ordnerbild verwandelt sich in eine Abbildung der Systemsteuerung (rot markiert). Unter dem neuen Symbol sehen Sie die Ansicht des Gott-Modes. (Quelle: t-online.de)

Der Gott-Modus ist nun aktiv. Innerhalb des neuen Ordners sind nun alle Windows-Einstellungen übersichtlich und an einem Ort zu finden.

Hinweis: Dieser Artikel erschien erstmals 2015. Die Anleitung funktioniert aber auch in der neuesten Windows-10-Version 1909 noch, die im November 2019 veröffentlicht wurde.

Verwendete Quellen:
  • t-online.de-Archiv

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal