t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeWirtschaft & FinanzenRatgeberVersicherungenVersicherungstipps

Bauherrenversicherung: Diese Versicherungen benötigen Sie


Ausreichend geschützt
Bauherren brauchen diese drei Versicherungen

Von t-online, cho

Aktualisiert am 25.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Wohnhaus im Bau (Archivbild): Treten unvorhergesehene Schäden am Bau auf, kann eine Versicherung helfen.Vergrößern des BildesWohnhaus im Bau (Archivbild): Treten unvorhergesehene Schäden am Bau auf, kann eine Versicherung helfen. (Quelle: Jens Schierenbeck/dpa-tmn)
Auf WhatsApp teilen

Beim Hausbau kann so einiges schiefgehen. Wer ein solches Vorhaben plant, sollte daher auf ausreichenden Schutz achten. Welche Versicherungen sinnvoll sind.

Damit der Traum vom Eigenheim nicht schon in der Bauphase platzt, sollten sich Bauherren ausreichend versichern. Nur so sind sie gegen Sach- und Wetterschäden, Feuer oder Diebstahl abgesichert. Wir zeigen Ihnen, um welche drei Versicherungen Sie nicht herumkommen – und wer noch mehr Schutz benötigt.

Welche Versicherungen benötigt man als Bauherr?

Bauherren sollten diese drei Versicherungen abschließen:

  • eine Bauherrenhaftpflichtversicherung,
  • eine Bauleistungsversicherung
  • und eine Feuerrohbauversicherung.

Um Kosten zu reduzieren, packen viele Häuslebauer auch selbst mit an. Sie sind dann selbst aber nicht versichert. Wenn Sie privat Hand anlegen wollen, empfiehlt es sich, über eine private Unfallversicherung nachzudenken. Lesen Sie hier, was eine Unfallversicherung kostet.

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung sichert Bauherren und -frauen gegen sämtliche Schäden ab, die in der Bauphase auf ihrer Baustelle und ihrem Grundstück auftreten. Das betrifft beschädigte Gegenstände genauso wie verletzte Personen und Vermögensschäden, die sich daraus ergeben. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung leistet dann Schadenersatz oder wehrt unberechtigte Ansprüche ab.

Sie zahlt beispielsweise, wenn sich ein Besucher auf der Baustelle verletzt oder springt bei Sachschäden ein, die Fremden auf der Baustelle entstehen – wenn zum Beispiel das Auto des Nachbarn durch herabfallende Bauteile beschädigt wird. Mehr zur Bauherrenhaftpflichtversicherung lesen Sie hier.

Bauleistungsversicherung

Die Bauleistungsversicherung springt bei Bauschäden ein, die etwa durch ungewöhnliche Wettereinflüsse oder Vandalismus entstehen. Das kann beispielsweise eine gerade hochgezogene Mauer sein, die beim nächsten Sturm umfällt. Oder der Diebstahl von fest montierten Gegenständen wie Heizkörpern.

Gerade im Winter, wenn auch einmal für längere Zeit niemand auf der Baustelle weilt, ist eine Bauleistungsversicherung sinnvoll. Allerdings sollten Bauherren immer mehrere Angebote prüfen. Denn der Umfang des Versicherungsschutzes ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Feuerrohbauversicherung

Wollen Sie auch Schäden durch Feuer absichern, ist zusätzlich eine Feuerrohbauversicherung notwendig. Sie springt bei Schäden am Rohbau ein, die durch Brand, Blitzschlag oder Explosionen entstehen. Das Glasbruchrisiko nach Einsatz der Scheiben ist ebenfalls abgedeckt.

Viele Versicherer bieten die Bauleistungsversicherung in Kombination mit einer Wohngebäudeversicherung kostenlos an. Bis zum Bezug des Hauses läuft die Bauleistungsversicherung. Danach tritt die Wohngebäudeversicherung in Kraft. Mehr zur Wohngebäudeversicherung lesen Sie hier.

Worauf sollten Bauherren noch achten?

Engagieren Sie einen Freund als Bauhelfer, ist dieser bei Unfällen nur dann über die Bauberufsgenossenschaft mitversichert, wenn Sie ihn dort zuvor als Bauhelfer angemeldet haben. Ob der Freund für seine Arbeit eine Vergütung erhält, ist für den Versicherungsschutz unerheblich. Versäumen Sie, alle Helfer anzumelden, kann ein Bußgeld fällig werden.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen A bis Z



TelekomCo2 Neutrale Website