t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenAktuelles

Ikea revolutioniert Einkauf: Möbel aus Automaten ziehen


Möbel einfach aus dem Automaten ziehen

t-online, ph

29.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Möbel aus dem Automaten: Der Ikea-Markt in Amsterdam (Niederlande) bietet den Click-and-Collect-Service.Vergrößern des BildesMöbel aus dem Automaten: Der Ikea-Markt in Amsterdam (Niederlande) bietet den Click-and-Collect-Service. (Quelle: SHOT_BY_MEESTERWERK/Ikea)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mal kurz zum Möbelhaus und ein Bücherregal aus dem Automaten ziehen. Das macht der schwedische Konzern jetzt in Amsterdam möglich. Weitere Standorte könnten folgen.

Ikea revolutioniert den Einkauf: In der Amsterdamer Filiale des schwedischen Möbelhauses können Kunden ihre Online-Bestellungen nun an riesigen Automaten abholen. Die beiden Geräte sind 8 Meter hoch und haben einen Durchmesser von 8,5 Metern. Laut Ikea erinnern sie an "riesige Softdrink-Automaten".

Und so funktioniert das neue System: Kunden bestellen ihre Wunschmöbel online und holen ihre Waren dann selbst im Laden ab. Am Automaten geben sie einfach den Code ihrer Online-Bestellung ein und das Gerät spuckt die Ware aus. Dabei werden die jeweiligen Bestellungen auf einen Wagen oben am Automaten gelegt. Wenn der Kunde seinen Code eingibt, wandert die Bestellung nach unten und wird ausgegeben. Laut Ikea können die beiden Automaten täglich jeweils 480 Bestellungen bewältigen.

Platzproblem gelöst

Dank des zylindrischen Designs werden die Bestellungen nicht mehr horizontal gelagert, sondern vertikal – was viel Raum in den Filialen einspart. Zusätzlich zu den Abholautomaten hat Ikea in Amsterdam auch noch Abholschließfächer für kleinere Bestellungen installiert und das Bezahlen an Self-Scan-Kassen eingeführt. Mit diesen Neuerungen konnte das Außenlager geschlossen und Platz für eine effizientere Lagerung der Produkte im Laden geschaffen werden.

Ob und wann auch Ikea-Märkte in Deutschland die Automaten für Click-&-Collect-Ware einführen, ist bislang nicht bekannt. Der Möbelhersteller will aber prüfen, ob sich das System in anderen Filialen installieren lässt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website