Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Sichtschutzfolie am Fenster gegen unerwünschte Einblicke

Sichtschutzfolie am Fenster gegen unerwünschte Einblicke

16.07.2012, 09:43 Uhr | kf (CF)

Sichtschutzfolie am Fenster gegen unerwünschte Einblicke. Wenn Sie Ihre Fenster nicht den ganzen Tag durch Rollos oder Gardinen vor neugierigen Blicken abschirmen möchten, finden Sie in Sichtschutzfolien eine einfache und effektive Alternative. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie Ihre Fenster nicht den ganzen Tag durch Rollos oder Gardinen vor neugierigen Blicken abschirmen möchten, finden Sie in Sichtschutzfolien eine einfache und effektive Alternative. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fenster, Balkon- oder Terrassenverglasungen, die von Passanten und Nachbarn problemlos eingesehen werden können, sind für viele Wohnungsbesitzer ein Störfaktor. Sichtschutzfolien können in diesem Fall leicht Abhilfe schaffen, ohne dabei den Lichteinfall oder die Optik der Hausfront zu stören.

Eigenschaften von Sichtschutzfolien

Wenn Sie Ihre Fenster nicht den ganzen Tag durch Rollos oder Gardinen vor neugierigen Blicken abschirmen möchten, finden Sie in Sichtschutzfolien eine einfache und effektive Alternative. Sie lassen sich ähnlich anbringen wie Wandtattoos, also wie große Aufkleber, und können je nach Bedarf auch leicht wieder entfernt werden. Während Sichtschutzfolien früher oft schlecht verarbeitet waren, nach dem Verkleben ihre Form veränderten und schrumpften oder nicht gegen UV-Licht beständig waren, wurden diese Probleme bei modernen, hochwertigen Exemplaren mittlerweile behoben.

Sichtschutzfolien mit UV-Schutz und Hitzeschutz

Die Fensterfolien sind in verschiedenen Ausführungen im Handel erhältlich. Legen Sie nicht nur Wert auf eine Sichtschutzfunktion, sondern auch auf einen Sonnenschutz, finden Sie spezielle Sonnenschutzfolien, die mit einem UV-Filter ausgestattet sind. Durch diese können Sie das Ausbleichen von Möbeln oder anderen Gegenständen, die sich in Fensternähe befinden, stark verzögern. Folien, die nicht nur UV-A, sondern auch UV-B-Strahlung reflektieren, bieten außerdem einen Sonnenschutz für die Haut und die Netzhaut der Augen der Bewohner. Einige Fensterfolien bieten neben einem Sichtschutz auch einen Hitzeschutz, durch den die Hitze von Sonnenstrahlen reflektiert und ein angenehmes Raumklima garantiert wird.

Sichtschutz oder Dekoration?

Wenn es Ihnen in erster Linie um einen Sichtschutz geht, dann eigenen sich dafür Milchglasfolien besonders gut. Sie sind in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern erhältlich und können dadurch auch zur Dekoration verwendet werden. Milchglasfolien bieten einen vollständigen Sichtschutz, lassen aber gleichzeitig sehr viel Licht in den Raum.

Adhäsionsfolien wiederum sind im Grunde nur auf einen dekorativen Zweck ausgelegt. Sie ähneln Wandtattoos und werden ähnlich wie ein Sticker auf dem Fensterglas angebracht. Sie sind üblicherweise durchsichtig und bieten keinen Sichtschutz.

Hochwertige Sichtschutzfolien sind kratzbeständig, reinigungsfreundlich und können sogar splitterbindend sein, wenn das Fensterglas zerbricht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal