Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen >

Steckdosen planen: So viele Steckdosen braucht man

So viele Steckdosen muss man planen

28.01.2015, 16:38 Uhr | dpa-tmn

Steckdosen planen: So viele Steckdosen braucht man. Steckdosen kann man nie genug haben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Steckdosen kann man nie genug haben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Offene Grundrisse in Wohnräumen gelten als modern. Vor allem Küche, Ess- und Wohnzimmer verschmelzen in Neubauten häufig zu einem großen Raum. Das wirkt ohne Frage großzügig und hell. Doch bei der Planung müssen Bauherren aufpassen: Denn häufig reduziert sich dadurch auch die Zahl der Steckdosen. Das ist ziemlich unpraktisch in Zeiten, in denen die Zahl der Elektrogeräte ständig zunimmt. Was Bauherren vorbeugend beachten sollten und wie viele Steckdosen in der Wohnung empfehlenswert sind.

Hartmut Zander von der Initiative Elektro+ rät Bauherren, die Richtlinie RAL-RG 678 in die Bauleistungsbeschreibung aufzunehmen.

Bei dieser Richtlinie zählen nicht die einzelnen Zimmer, sondern die verschiedenen Wohnbereiche – unabhängig von den Trennwänden. Für jeden Wohnbereich legt die RAL-RG 678 eine bestimmte Anzahl von Steckdosen, Leuchten- und Kommunikationsanschlüssen fest. Diese ist abhängig von der Raumgröße und dem Ausstattungswert. Ausstattungswert eins – mit einem Stern – beschreibt den Mindestumfang der Elektroinstallation. Die Komfortausstattung mit drei Sternen benötigen Bewohner, die viele elektrische Geräte nutzen und Wert auf eine umfangreiche Ausstattung legen.

Wie viele Steckdosen sinnvoll sind

Um den heutigen Komfort-Ansprüchen gerecht zu werden und weil die Anzahl der elektronischen Geräte stetig steigt, empfiehlt die Initiative Elektro+ mindestens den Ausstattungswert zwei. Für eine Küche zwischen 12 und 20 Quadratmetern sieht die RAL dann 18 Steckdosen und drei Leuchtenanschlüsse vor – im angrenzenden Esszimmer würden zusätzlich 16 Steckdosen und zwei Leuchtenanschlüsse zur Verfügung stehen.

RAL-Richtlinie gehört in die Baubeschreibung

Damit keine Missverständnisse aufkommen, empfiehlt Zander, auf dem Bauplan einzelne Wohnbereiche mit Linien zu trennen. Diesen Plan sollte man zusammen mit der RAL-Richtlinie in die Beschreibung der Bauleistung aufnehmen lassen. Erst dann kann der Bauherr die Umsetzung der Ausstattungswerte problemlos durchsetzen. Vernachlässigt der Bauherr die vertragliche Dokumentation über die Elektroausstattung, bezahlt er für jede Steckdose, die der Bauträger nicht eingeplant hat, später möglicherweise einen teuren Aufpreis.

Trotz fehlender Wände muss man auf Steckdosen nicht verzichten

Fehlende Wände sind bei der Installation im offenen Wohnraum übrigens kein Hindernis. Heutzutage werden in Fußbodenkanälen und in Bodentanks Steckdosen sowie Anschlüsse für Starkstrom und Kommunikation untergebracht.

Wer Hilfe bei der Planung benötigt: Unter elektro-plus.com bietet die Initiative Elektro+ einen Online-Raumplaner der Elektroinstallation nach RAL-RG 678 an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe