Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So reparieren Sie einen gerissenen oder spröden Gurt

dpa-tmn, t-online, Simone A

Aktualisiert am 21.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Den Rollladengurt kann man ganz leicht selbst austauschen.
Den Rollladengurt kann man ganz leicht selbst austauschen. (Quelle: Zuhause.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ein Rollladengurt muss schon sehr robust sein. Das tĂ€gliche Heraufziehen und Herunterlassen beansprucht das Gewebe. Ein Austausch des Rollladengurts ist einfacher, als man wegen des vermeintlich schwierigen Zugangs meinen könnte, und auch fĂŒr handwerklich begabte Laien zu bewerkstelligen. Ein Experte klĂ€rt auf.

Das Wichtigste im Überblick


  • Alter Gurt muss abgesichert werden
  • Neuen Rollladengurt einhĂ€ngen
  • Alten Gurt entfernen

Bevor man einen neuen Gurt kauft, ist es ratsam, die LÀnge des Ersatzgurtes zu bestimmen. Dazu muss man den Gurt bei hochgezogenem Rollladen mit einer Hand unter Spannung halten und ihn mit der anderen Hand so weit wie möglich aus dem Gurtwickler herausziehen.

Ein Helfer misst dann die GurtlĂ€nge. Beim Messen hilft es, auf dem Gurt LĂ€ngenmarkierungen mit einem Filzschreiber anzubringen. "Da man sowohl das obere als auch das untere Gurtende nicht ganz erreichen kann, gibt man zur gemessenen LĂ€nge mindestens einen Meter hinzu", erklĂ€rt Peter Birkholz, Ratgeberautor der Stiftung Warentest in Berlin. "Denn der Gurt muss schließlich noch um die beiden Rollen – die im Kasten und die im Wickler – herumgefĂŒhrt werden." Wichtig ist auch die richtige Breite. Die im Baumarkt erhĂ€ltlichen Ersatzgurte sind meist 14 oder 20 Millimeter breit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Alter Gurt muss abgesichert werden

Im zweiten Schritt muss der alte Gurt abgesichert werden. Wenn man den Rollladenkasten ohnehin schon mal geöffnet hat, kann man die Gelegenheit nutzen, um den Staub zu entfernen, der sich dort in Jahren oder Jahrzehnten angesammelt hat. Mit dem Staubsauger funktioniert das recht einfach.

Ein Fenster mit Rollade: Das tÀgliche Heraufziehen und Herunterlassen beansprucht das Gurt-Gewebe.
Ein Fenster mit Rollade: Das tÀgliche Heraufziehen und Herunterlassen beansprucht das Gurt-Gewebe. (Quelle: /imago-images-bilder)

"Nach dem SĂ€ubern arretiert man den Rollladenwickel solide mit einem Holzkeil oder einer Schraubzwinge gegen ungewolltes Herabrollen", rĂ€t Birkholz. Den alten Gurt zieht man vorsichtig von der Rolle oder schneidet ihn kurz ab. "Doch Vorsicht: Das lange Ende nicht loslassen, sondern langsam in den Gurtwickler zurĂŒckgleiten lassen", betont der Experte. "Um zu vermeiden, dass es vollstĂ€ndig eingezogen wird und gleichzeitig der Gurtwickler seine Federspannung verliert, sichert man es mit einem Knoten."

Neuen Rollladengurt einhÀngen

Der neue Gurt wird an der Rolle im Kasten befestigt. In manchen FĂ€llen muss man ihn mit einer kleinen Schraube oder einem Haken einhĂ€ngen. Dazu sticht der Heimwerker ein kleines Loch in den Gurt. "Der Gurt sollte die Rolle mindestens einmal, besser zweimal umschlingen, bevor man ihn durch die GurtfĂŒhrung nach außen fĂŒhrt", erlĂ€utert Birkholz. Jetzt kann der Heimwerker den Sicherungskeil oder die Zwinge am Rollladenwickel vorsichtig entfernen und den Rollladen am losen Gurt herablassen.

Alten Gurt entfernen

Im nĂ€chsten Schritt öffnet man das GehĂ€use des Gurtwicklers oder nimmt es aus dem Wandfach. "Vorsichtig zieht man den alten Gurt ganz aus dem Wickler heraus und hĂ€lt die unter Spannung stehende Rolle mit einer Hand fest", sagt Birkholz. "Vorsicht – die Wickler sind aus Blech und im Inneren meist scharfkantig! Arbeitshandschuhe schĂŒtzen vor Verletzung." Am Schluss wird der alte Gurt von der Spule gelöst. Sobald der neue befestigt ist, kann man ihn anschließend "hineinschnurren" lassen.

Weitere Artikel

Im Handumdrehen reparieren
Einfacher Trick hilft bei schleifenden TĂŒren
Reparatur: Schleifende TĂŒren mĂŒssen nicht unbedingt gekĂŒrzt werden. HĂ€ufig reicht es, den Winkel korrekt einzustellen.

Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung
Waschmaschine richtig anschließen – so geht's
Waschmaschine anschließen: Vor dem ersten Waschgang steht ein Probedurchlauf ohne WĂ€sche.

Einweckgummi und Co.
Kaputte Schrauben lösen: So funktioniert's
Schraube rausdrehen: Solange der Bit auf dem Kopf Halt findet, ist das kein Problem.


Schließlich wird der Gurtwickler wieder geschlossen und festgeschraubt beziehungsweise in das Wandfach eingesetzt. "Vorher bitte prĂŒfen, dass der Gurt nicht verdreht ist", sagt Birkholz. "Nach einem Probelauf kann der Rollladenkasten wieder sorgfĂ€ltig verschlossen werden, um Zugluft und WĂ€rmeverlust zu vermeiden."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stiftung Warentest

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website