Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Der Fäustel: Spezialwerkzeug für den Steinmetz

...

Werkzeug  

Der Fäustel: Spezialwerkzeug für den Steinmetz

14.12.2015, 12:24 Uhr | sk (CF)

Der Fäustel ist ein typisches Werkzeug von Steinmetzen. Die Hammer-Art wird aber auch in vielen anderen Bereichen verwendet. Schlagende Argumente für den Einsatz des Fäustels lesen Sie hier.

Der faustförmige Hammer

Der Fäustel wird auch als Fausthammer bezeichnet. Es handelt sich um ein schweres Werkzeug, das ein bis drei Kilogramm wiegen kann. Der Hammer ist aus Eisen oder Stahl gefertigt und besitzt zwei quadratische Bahnen. Eine dieser Bahnen wird als Aufschlagfläche genutzt und ist aus diesem Grunde zusätzlich gehärtet. Der Fäustel wird von Steinmetzen vor allem in Kombination mit einem Meißel genutzt. Mit Fäustel und Meißel wird dabei Stein bearbeitet. Seinen Namen verdankt der Fäustel wahrscheinlich seiner Form, die an eine geballte Faust erinnert.

Stein hat mit dem Fäustel keine Chance

Die Verbindung von Fäustel und Meißel sagt Steinen den Kampf an: Sie ermöglicht es dem Steinmetz, große Stücke des Steins abzuschlagen. Seine Robustheit kommt dem Hammer dabei zugute. Doch auch für Arbeiten an der Oberfläche des Steins ist der Fäustel geeignet. Dafür verwendet der Steinmetz allerdings eine besondere Form des Fäustels: den Schriftfäustel, der meist nur ein halbes Kilo wiegt. Mit ihm lassen sich Buchstaben in den Stein meißeln. Er findet daher vor allem bei der Beschriftung von Grabsteinen Verwendung.

Sonderform: Bossierhammer

In Steinbrüchen kommt eine weitere Sonderform des Fäustels zum Einsatz. Der sogenannte Bossierhammer schlägt in Steinbrüchen Bossen ab. Als Bossen werden die steinernen Überstände bezeichnet. In Verbindung mit dem spitzen Bossiereisen können hier große Brocken abgeschlagen und weiterverarbeitet werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018