• Home
  • Heim & Garten
  • Bauen
  • Werkzeuglexikon
  • Elektrische Kettensäge: Unterschiede zu Benzin-Kettensägen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextHertha löst Vertrag mit Torwart aufSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Diese Vorteile haben elektrische Kettensägen

me (CF)

Aktualisiert am 14.10.2017Lesedauer: 2 Min.
Was sind die Unterschiede zwischen Benzin- und Elektro-Kettensäge?
Was sind die Unterschiede zwischen Benzin- und Elektro-Kettensäge? (Quelle: margroup/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Motorsäge wird in zwei Varianten angeboten: Als Benzinvariante und als elektrische Kettensäge. Der wichtigste Unterschied liegt also im Antrieb. Ob das strombetriebene Modell sich auch genauso gut für Holzarbeiten eignet und wie es funktioniert, lesen Sie hier.

Elektrische Kettensäge: Funktion und Aufbau

Rein optisch unterscheidet sich die elektrische Kettensäge kaum von der benzinbetriebenen Variante. Sie setzt sich aus einem Motorengehäuse und einem Sägeblatt zusammen. Am Motorengehäuse befinden sich die entsprechenden Haltegriffe.

Die Kette besteht aus scharfkantigen Sägezähnen, die sich schnell und leicht durch das Holz arbeiten. Je nach Holz gibt es dabei spezielle Ketten.


Baumschnitt: Alles Wissenswerte zum Thema

Pruning
Einige Obstbäume, wie Kirschbäume, neigen zu einem starken Wachstum. Das birgt auch die Gefahr, dass Äste zu schwer werden und abbrechen. Tipp: Bedenkenlos können Sie senkrecht nach oben wachsende Äste entfernen, weil diese keine Früchte tragen werden.
+5

Früher wurden die Elektromotoren über ein Stromkabel angetrieben, was die Handhabung erschwerte. Heute stellen in vielen Fällen leistungsstarke Akkus die Energieversorgung der Geräte sicher.

Die Vorteile gegenüber der benzinbetriebenen Motorsäge

Ein klarer Vorteil der elektrischen Kettensäge gegenüber dem benzinbetriebenen Pendant ist ihr Gewicht. Sie ist deutlich leichter als die Benzinmotorsäge. Außerdem entstehen keine Abgase bei der Nutzung – das ist nicht nur für die Umwelt von Vorteil, sondern ermöglicht auch das Arbeiten in geschlossenen Räumen. Des Weiteren entfällt bei der elektrischen Kettensäge die oftmals komplexe Herstellung eines Benzingemischs.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das wäre der Todesstoß
Wladimir Putin bei einer Militärparade in St. Petersburg: Der Kremlherrscher pocht auf Nord Stream 2.


Das Aufladen des Akkus funktioniert hingegen problemlos, bequem und schnell.

Größter Nachteil einer elektrischen Kettensäge: Ihre Leistung reicht teilweise nicht an die der Benzinmotoren heran. Dennoch können auch größere Holzarbeiten in der Regel problemlos erledigt werden.

Kauftipps für Akku-Kettensägen

Beim Kauf einer Akku-Kettensäge sollten Verbraucher darauf achten, ob der Akku und das Ladegerät im Preis enthalten sind. Denn bei einigen Anbietern gibt es Maschine und Zubehör einzeln. "In der Regel kosten ein Akku und Ladegerät zwischen 200 und 300 Euro", erklärt Redakteur Peter Baruschke von der Zeitschrift "Selbst ist der Mann".

Auch die Akkuladezeit ist ein wichtiges Kriterium, wenn Interessenten Modelle vergleichen. "Die Dauer einer Akkuladung kann zwischen ein und drei Stunden variieren", sagt Baruschke. Bereits Modelle im mittleren Preissegment sind durchaus leistungsstark. Das zeigt ein Test des Heimwerker-Magazins (Heft November 2017) mit dem Tüv Rheinland..

Wichtige Sicherheitsmaßnahmen

Die Motorsäge ist ein gefährliches Werkzeug – egal ob sie durch Strom oder Benzin angetrieben wird. Für ein sicheres Arbeiten benötigen Sie daher entsprechende Schutzkleidung, wie eine Schnittschutzhose, eine Schutzbrille, Handschuhe und einen Gehörschutz. Es ist ratsam, vor der Nutzung einen Motorsägenkurs zu absolvieren, um den richtigen Umgang mit dem Werkzeug zu lernen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Benzin

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website