Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Garage >

Sind automatische Garagen-Rolltore gefährlich?

...

TÜV Rheinland warnt  

Sind automatische Garagen-Rolltore gefährlich?

Von Jennifer Buchholz

14.12.2017, 14:22 Uhr
Sind automatische Garagen-Rolltore gefährlich?. Automatisches Garagentrolltor (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Manuel-F-O)

Automatische Garagentrolltore regelmäßig warten (Quelle: Manuel-F-O/Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie abends von der Arbeit mit dem Auto nach Hause kommen und es regnet, ist die Lust auszusteigen, um das Garagentor zu öffnen, nicht groß. Abhilfe schaffen Garagenrolltore, die sich mittels Fernsteuerung einfach automatisch öffnen und schließen. Doch der TÜV Rheinland warnt die Autofahrer vor der arglosen Benutzung.

Sich automatisch öffnende Garagentore sind ein echter Komfort. Besonders, wenn es schnell gehen muss oder die Witterungsbedingungen schlecht sind, möchten viele Autobesitzer nicht auf diese Automatisierung verzichten. Doch mit der Montage eines Garagenrolltors entstehen auch Rechte und Pflichten, so der TÜV Rheinland: "Wer an seiner Garage eine automatische Toranlage betreibt, muss gewährleisten, dass dort niemand zu Schaden kommt“, heißt es beim unabhängigen Prüfdienstleister. "Klare Regeln existieren lediglich für neue Toranlagen. Für in Betrieb befindliche Tore gilt nur eine allgemeine Verkehrssicherungspflicht, einzig bei gewerblich genutzten Anlagen gibt es klare Vorgaben in der Arbeitsstättenrichtlinie“, sagt Achim Hüsch, Experte für Fahrtreppen bei TÜV Rheinland.

Das sind die Pflichten des Besitzers

Da es in der Vergangenheit vor allem mit spielenden Kindern vermehrt zu Unfällen mit automatischen Garagenrolltoren kam, ist besondere Vorsicht geboten. Schnell klemmen diese sich beim Spielen zwischen den Rolltoren oder einzelnen Schienenelementen ein – besonders bei Systemen, die sich seitlich öffnen, ist dies schnell der Fall. Hier bieten Schienen und Co für Kinder eine beliebte Spielmöglichkeit. "Gefährlich wird es, wenn sich Kinder am Tor nach oben ziehen lassen und dort in den Spalt zwischen Wellenverkleidung und Tor geraten oder das Tor schließt, während Kinder darunter spielen,“ erklärt Hüsch.

Das können Sie tun

Bei vielen modernen Modellen sind bereits ab Werk umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen integriert. Achten Sie daher beim Kauf auf folgende Ausstattung:

  • Schließkraftbegrenzung – das Ein- oder Ausfahren des Rolltors wird beim Berühren umgehend gestoppt
  • Lichtschranke oder Anwesenheitssensor – das Ein- oder Ausfahren des Rolltors wird ohne Berührung gestoppt

Darüber hinaus rät der TÜV Rheinland, zusätzlich Warnschilder aufzustellen, die Personen auf die Gefahren hinweisen.

Eltern sollten ihre Kinder außerdem aufklären, dass es sich bei dem automatischen Garagenrolltor um eine Gefahrenquelle handelt und die Garage kein geeigneter Ort zum Spielen ist. Auch können Besitzer dieser Garagentore Familienmitgliedern, Freunden und Nachbarn beibringen, was im Notfall zu tun ist und wie Unfälle vermieden werden können. Aber nicht nur die Aufklärung und Vorkehrung zählen zu den Pflichten des Besitzers eines automatischen Garagentors. Auch die Wartung sowie Instandsetzung sollte dieser regelmäßig und gewissenhaft durchführen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018