Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Schreibtischunterlage selbst gestalten: Arbeitsplatz als Hingucker

Arbeitsplatz als Hingucker  

Wie Sie Ihre Schreibtischunterlage selbst gestalten

29.12.2017, 14:36 Uhr | sk (CF)

Schreibtischunterlage selbst gestalten: Arbeitsplatz als Hingucker. Schreibtischunterlage (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/vtmila)

Ihre Schreibtischunterlage können Sie mit einfachen Mittel leicht selbst gestalten. (Symbolbild) (Quelle: vtmila/Thinkstock by Getty-Images)

Ein schöner Schreibtisch muss nicht viel kosten – zumindest nicht die Auflage, die ihn verschönert. Wer eine Schreibtischunterlage selbst gestalten und basteln möchte, gibt dem Arbeitsplatz eine ganz individuelle Note. So macht die Arbeit gleich doppelt Spaß!

Basteln mit Pappe und Tapete

Bevor Sie eine Schreibtischunterlage selbst gestalten können, benötigen Sie zunächst ein dickeres Stück Pappe sowie Tapete. Die Pappe sollte nun auf die Größe der gewünschten Unterlage zugeschnitten werden. Diese variiert natürlich je nach Größe des Tisches und der Fläche, die bedeckt werden soll. Statt Pappe können Sie übrigens auch ein passendes Stück Kunststoff verwenden. Basteln Sie dann weiter, indem Sie die Tapete auf die Pappe legen und auf die Größe der Pappe zuschneiden – lassen Sie bei der Tapete jedoch zwei Zentimeter pro Seite überstehen.

Schreibtischunterlage selbst gestalten

Nun wird die Tapete mit doppelseitigem Klebeband auf der Pappe befestigt. An den Ecken schneiden Sie die überstehende Tapete ein, sodass der Überstand an allen Seiten eingeschlagen werden kann. Fixieren Sie ihn mit Klebeband. Haben Sie Ihre Schreibunterlage soweit gestaltet, schlagen Sie sie zum Schutz vorsichtig in selbstklebende Buchfolie ein.

In Buchfolie einschlagen: So geht's

Die Folie sollte von der Größe die gesamte Unterlage bedecken, aber an jeder Seite noch etwa fünf Zentimeter Spielraum haben. Ganz ähnlich wie zuvor mit der Tapete wird die Folie eingeschlagen. Dabei sollte sie möglichst straff anliegen, damit Luftbläschen und unschöne Gräben vermieden werden. Die an den Ecken überstehende Folie wird schräg eingeschnitten und sauber eingeschlagen. Fertig ist die hübsche Schreibtischunterlage!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal