• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Bilderleiste aus Holz: Einfaches DIY-Projekt für die Wand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz fordert neue Pipeline durch EuropaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unfall im Legoland – VerletzteSymbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextSiemens verzeichnet MilliardenverlusteSymbolbild für einen TextDoppeldecker bleibt unter Brücke hängenSymbolbild für einen TextRyanair: Ende der Billigflieger-ÄraSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für ein VideoFeuerteufel setzt 150 Hektar in BrandSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Sternchen lässt ihren Frust rausSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Bilderleiste aus Holz: Einfaches DIY-Projekt für die Wand

df (CF)

14.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Bilderleiste aus Holz ist eine kreative und gleichzeitig dekorative Alternative zum normalen Bilderaufhängen. Auf ihr lassen sich Ihre liebsten Bilderrahmen samt Inhalt wunderbar aufreihen. Und bei Bedarf können Sie so auch ganz schnell Rahmen und Motive austauschen.

Eine Bilderleiste aus Holz entsteht in wenigen Minuten

Wenn Sie etwas Schnelles, Simples und trotzdem Hübsches basteln möchten, ist eine Bilderleiste aus Holz genau das Richtige. Für ein simples Modell benötigen Sie lediglich eine Holzleiste aus dem Baumarkt – hier gibt es zahllose Ausführungen. Die Leiste sollte eine Nut haben, also eine Vertiefung für Ihre Bilderrahmen. Diese sollte mindestens so breit sein, wie Ihre Rahmen dick sind – besser noch etwas dicker, damit die Rahmen bequem hineinpassen. Die Leiste schneiden Sie nun auf die gewünschte Länge zurück und bemalen und lackieren sie ganz nach Wunsch. Weiß wirkt besonders minimalistisch, doch vielleicht freut sich Ihre Wand auch, wenn Sie ihr einen hübschen Farbtupfer basteln?

Vorrichtung für große Rahmen basteln

Sobald die Farbe vollständig getrocknet ist, können Sie die Bilderleiste an der Wand befestigen. Je nachdem, wie tief die gewählte Bilderleiste ist, kommen verschiedene Materialien infrage. Dünne Bilderleisten, auf die beispielsweise nur Fotos oder Postkarten gestellt werden sollen, befestigen Sie mit einfachen Nägeln. Schrauben und Dübel sind vor allem dann empfehlenswert, wenn Sie relativ schwere Bilderrahmen auf Ihrer Bilderleiste anordnen möchten.

Ihre Bilder sind großformatig, die Bilderleiste ist aber nicht besonders tief? In diesem Fall kann es empfehlenswert sein, eine Vorrichtung zu basteln, durch die die Leiste einige wenige Zentimeter von der Wand entfernt wird – denn sonst würden die Bilderrahmen schnell vornüberkippen. Bevor Sie die Bilderleiste aus Holz also an der Wand befestigen, kleben Sie an die Rückseite zwei kleine Quadrate aus Styropor. Zum Schluss haben Sie nur noch die Qual der Wahl, welche Bilder auf Ihrer Leiste Platz nehmen dürfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website