• Home
  • Heim & Garten
  • Energie
  • Heizung
  • Sanierung von Haus und Heizung: vier Tipps zum wirksamen Sanieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse bei Geldtransporter-├ťberfallSymbolbild f├╝r ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝lerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild f├╝r ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild f├╝r einen TextWie lange d├╝rfen Benziner noch fahren?Symbolbild f├╝r ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher fordert Unsumme an SchmerzensgeldSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Haus und Heizung wirksam sanieren

t-online, rw

Aktualisiert am 18.09.2017Lesedauer: 3 Min.
Nicht immer bringen Sanierungsma├čnahmen die erhofften Energieeinsparungen.
Nicht immer bringen Sanierungsma├čnahmen die erhofften Energieeinsparungen. (Quelle: Rainer Weisflog/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die energetische Sanierung des Hauses ist teuer. Umso ├Ąrgerlicher ist es, wenn die erhofften Energieeinsparungen ausbleiben ÔÇô wie viele Sanierungswillige festgestellt haben. Ein wissenschaftlicher Feldtest best├Ątigt: Nicht jede Sanierung von Haus und Heizung ist gleich wirksam. Die Experten raten zu diesen vier Tipps f├╝r eine gelungene Sanierung.

Den bundesweiten Feldtest im Auftrag der gemeinn├╝tzigen Beratungsgesellschaft "co2online" f├╝hrten Forscher des Fraunhofer-Instituts f├╝r Solare Energiesysteme (ISE) und der Ostfalia Hochschule f├╝r angewandte Wissenschaften durch. Sie untersuchten daf├╝r 180 sanierte Wohngeb├Ąude auf die Wirksamkeit von Ma├čnahmen wie Heizkesseltausch und Fassadend├Ąmmung.


Energetisch sanieren: Top5 der Einzelma├čnahmen

Energieberatung
Heizungsoptimierung / hydraulischer Abgleich
+4

Teure Sanierung bringt manchmal kaum Einsparungen

"Unser Sanierungstest zeigt, dass mit ein und derselben Ma├čnahme in der Praxis oft v├Âllig unterschiedliche Energieeinsparungen erzielt werden", sagt Tanja Loitz. Die Gesch├Ąftsf├╝hrerin von "co2online" nennt ein Beispiel: "Wird die Heizung erneuert, schwanken die Ersparnisse bei den Testern von 8 bis 50 Prozent." Bei der Heizungsmodernisierung im Zusammenhang mit gleichzeitiger Installation einer Solarthermie-Anlage lagen die realisierten Einsparungen zwischen 16 und 65 Prozent.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Durch die Kombination aus Dach- und Fassadend├Ąmmung und dem Einbau neuer Fenster wurden zwischen 21 und 48 Prozent Energie eingespart. Die Kombination aus Heizungsmodernisierung mit unterschiedlichen D├Ąmmma├čnahmen brachten zwischen 8 und 58 Prozent Einsparungen.

H├Ąufige Vers├Ąumnisse bei der energetischen Sanierung

In der ├ľffentlichkeit werde der Fokus zu stark auf die Sanierungsquote und die Sanierungstiefe des Geb├Ąudebestands gelegt, sagt Loitz. Die Frage nach der tats├Ąchlichen Wirkung von Sanierungen gehe hingegen oft unter. "Wichtige Hebel f├╝r den maximalen Erfolg von Sanierungen werden immer noch zu wenig vom Verbraucher nachgefragt."

Nur 35 Prozent nutzten beispielsweise eine Energieberatung beziehungsweise eine professionelle Baubegleitung durch einen Sachverst├Ąndigen bei der Durchf├╝hrung der Sanierungsma├čnahmen. Weniger als die H├Ąlfte der Testteilnehmer (40 Prozent) nahm eine F├Ârderung inklusive der damit verbundenen Qualit├Ątsnachweise in Anspruch.

In lediglich 31 Prozent der untersuchten H├Ąuser wurde die Heizanlage nach der Sanierung durch einen hydraulischen Abgleich optimiert. Kaum einer der Haushalte nutzte W├Ąrmemengenz├Ąhler f├╝r ein regelm├Ą├čiges Monitoring. Bei fast einem Drittel der H├Ąuser (30 Prozent) sind die Leitungen und Armaturen unzureichend ged├Ąmmt. In fast allen untersuchten Geb├Ąuden war die Leistung des neuen Heizkessels ├╝berdimensioniert.

Erhebliche Einsparpotenziale werden nicht ausgesch├Âpft

Laut Sanierungstest lie├če sich die Energieeinsparung bei optimaler Umsetzung der Modernisierungsma├čnahmen um 25 bis 30 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr erh├Âhen. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit 110 Quadratmetern Wohnfl├Ąche und einer Gas-Heizung k├Ąmen so in zehn Jahren rund 3150 Euro zusammen.

Deutschlandweit k├Ânnten durch nachtr├Ągliche Optimierung j├Ąhrlich 4,7 bis 6,2 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Weiteres Potenzial best├╝nde, wenn bei anstehenden Ma├čnahmen von Beginn an auf eine begleitende Energieberatung, eine Heizungsoptimierung und ein qualit├Ątssicherndes Monitoring gesetzt w├╝rde ÔÇô und wenn geltende Qualit├Ątsstandards in der Energieeinsparverordnung (EnEV) verankert und in der Praxis angewendet w├╝rden.

Vier Tipps zur wirksamen Sanierung von Haus und Heizung

Auf Grundlage der Ergebnisse ihres Feldtests haben die Forscher vier grundlegende Tipps erarbeitet, die man bei der Sanierung beachten sollte:

1. Energieberatung in Anspruch nehmen: Vor, w├Ąhrend und nach der Sanierung sollte ein unabh├Ąngiger Energieberater beteiligt werden. Er analysiert zun├Ąchst den Ist-Stand des Geb├Ąudes. Dann erarbeitet er einen Fahrplan f├╝r die energetische Sanierung und pr├╝ft w├Ąhrend sowie nach der Durchf├╝hrung einzelner Ma├čnahmen, ob sie korrekt ausgef├╝hrt wurden und die erhofften Einsparungen bringen.

2. F├Ârdermittel nutzen und aussch├Âpfen: Die staatliche F├Ârderung f├╝r die energetische Sanierung ist in vielen F├Ąllen attraktiv. Gef├Ârdert werden aber nicht nur Ma├čnahmen, sondern auch deren qualifizierte Vorbereitung durch eine Energieberatung. F├╝r F├Ârdermittel ist zudem meist die Qualit├Ąt der handwerklichen Leistung zu sichern und nachzuweisen. Das schafft zus├Ątzliche Sicherheit, dass die Arbeiten fachgerecht ausgef├╝hrt wurden.

3. Heizung nicht nur modernisieren, sondern auch optimieren: Nach jeder Heizungsmodernisierung sollte auch ein hydraulischer Abgleich durchgef├╝hrt werden. So wird sichergestellt, dass die Heizung korrekt eingestellt und die W├Ąrme effizient verteilt wird. Ein hydraulischer Abgleich ist zudem Voraussetzung f├╝r viele F├Ârderprogramme. Auch nach D├Ąmmma├čnahmen sollte er durchgef├╝hrt werden, weil sich durch die verbesserte Isolierung der W├Ąrmebedarf des Hauses verringert und die Heizungsanlage entsprechend nachjustiert werden sollte.

4. Monitoring und Feedback zum Energieverbrauch: Wer schon vor der Sanierung Daten zum Heizenergieverbrauch sammelt, kann das Sparpotenzial besser absch├Ątzen und passende Ma├čnahmen bestimmen lassen. Nachher zeigt die Auswertung der Daten, was die Ma├čnahme gebracht hat und ob gegebenenfalls nachgearbeitet werden muss. Eine einfache M├Âglichkeit, seinen Verbrauch zu dokumentieren, bietet zum Beispiel das kostenlose Energiesparkonto von "co2online".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website