• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Stiefm├╝tterchen und Hornveilchen pflanzen und pflegen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextItalien will D├╝rre-Notstand ausrufenSymbolbild f├╝r einen TextVermieter dreht zeitweise Warmwasser abSymbolbild f├╝r einen TextTesla stoppt Produktion in Gr├╝nheideSymbolbild f├╝r ein VideoVideo zeigt t├Âdliche Sch├╝sse auf SchwarzenSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild f├╝r einen TextVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild f├╝r einen Text20 Eltern pr├╝geln sich bei Kinder-BoxturnierSymbolbild f├╝r einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild f├╝r einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Stiefm├╝tterchen: Pflege-Tipps f├╝r die Pflanzen

Von dpa, ots
Aktualisiert am 20.03.2015Lesedauer: 3 Min.
Stiefm├╝tterchen
Stiefm├╝tterchen (Quelle: ARCO IMAGES/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stiefm├╝tterchen sind im Garten oder auf dem Balkon ├╝ber Wochen hinweg strahlende Hingucker. Auch f├╝r die Grabbepflanzung sind die bunt gef├Ąrbten Bl├╝mchen sehr beliebt. Sie geh├Âren wie die Duftveilchen zur Gattung der Veilchen (Viola). Die Bl├╝ten des vielseitigen Fr├╝hbl├╝hers leuchten in allen Farben von Wei├č ├╝ber Gelb bis Rot. Stiefm├╝tterchen werden oft mit Hornveilchen gleichgesetzt ÔÇô dies ist jedoch ein gro├čer Irrtum. Welche Unterschiede man bei der Pflege von Stiefm├╝tterchen und Hornveilchen beachten muss.

Das Stiefm├╝tterchen l├Ąsst sich gut mit anderen Fr├╝hbl├╝hern kombinieren. Ein idealer Partner sind G├Ąnsebl├╝mchen. Neben der klassischen Art mit schneewei├čen Bl├Ąttern und gelben Bl├╝ten hat das G├Ąnsebl├╝mchen weitere Verwandte mit volumin├Âsen rosafarbenen oder dunkelroten Bl├Ąttern. Gut passt auch das Ma├čliebchen: Die Korbbl├╝ten des Ma├čliebchens setzen spielerische Farbakzente und lockern gro├čfl├Ąchige Veilchenkulturen auf.

Stiefm├╝tterchen im Sommer s├Ąen

Hobbyg├Ąrtner s├Ąen Stiefm├╝tterchen und Ma├čliebchen bereits im Sommer des Vorjahres aus. Sie wachsen zweij├Ąhrig ÔÇô das hei├čt, sie ├╝berdauern den ersten Winter. Bei einer fr├╝hen Saat bereits im Juli k├Ânnen die Stiefm├╝tterchen auch schon im Herbst bl├╝hen. Wer die Aussaat verpasst hat, kann im Fr├╝hling beim G├Ąrtner bereits kurz vor der Bl├╝te stehende Exemplare kaufen. Diese werden zuhause nur noch umgetopft und entsprechend arrangiert. Nach dem zweiten Jahr werden die Stiefm├╝tterchen unansehnlich und daher aus dem Garten verbannt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Lage in Deutschland ist ein Skandal
Obdachloser in D├╝sseldorf: Immer mehr Menschen leben in Armut.


Stiefm├╝tterchen brauchen viel Humus und N├Ąhrstoffe

F├╝r die Pflanzung muss der Boden gut vorbereitet werden. "In das Erdreich sollten Humus und N├Ąhrstoffe eingebracht werden", r├Ąt R├╝diger Walz, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Zierpflanzen in Bonn. "Au├čerdem muss man f├╝r einen ausgeglichenen Wasserhaushalt sorgen, denn Stiefm├╝tterchen vertragen keine Staun├Ąsse." Bei der Pflanzung im Topf legt eine hochwertige Blumenerde die Basis f├╝r ein kr├Ąftiges Wachstum. L├Ąsst die Bl├╝hkraft nach, kurbelt D├╝nger die Knospenbildung rasch wieder an. Pralle Sonne m├Âgen sie nicht so gern.

Stiefm├╝tterchen nur bedingt winterhart

Stiefm├╝tterchen sind nicht ohne weiteres winterhart: Sie vertragen n├Ąmlich keine kalten Winter ohne Schnee. "H├Ąufig meint man, dass die Stiefm├╝tterchen erfroren sind. Tats├Ąchlich sind sie aber vertrocknet", erkl├Ąrt R├╝diger Walz. Stehen die Stiefm├╝tterchen in der vollen Sonne, verlieren sie Wasser durch Verdunstung. Durch den bei Frost gefrorenen Wurzelballen kann aber kein Wasser aufgenommen werden. Walz r├Ąt daher zu einem Winterschutz in Form von Reisig, Laub oder einem Flies.

Nasser Boden schadet im Winter

"Um Sch├Ąden zu vermeiden, deckt man die Pflanzung mit Fichtenreisig, Laub oder Vlies ab", r├Ąt Walz. "Au├čerdem sollte man sich beim G├Ąrtner erkundigen, welche Sorten eine gute Winterh├Ąrte haben", erg├Ąnzt die Diplom-Gartenbauingenieurin Eva-Maria Geiger. Ein weiterer Problempunkt im Winter kann ein zu nasser Boden sein.

Stiefm├╝tterchen sind keine Hornveilchen

Mit den Stiefm├╝tterchen werden gerne Hornveilchen in einem Atemzug genannt. Geiger, Leiterin des Sachgebiets Zierpflanzenbau an der Bayerischen Landesanstalt f├╝r Weinbau und Gartenbau in Veitsh├Âchheim, betont aber: "Es gibt ganz gro├če Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Viola."

Das Hornveilchen kommt aus den Pyren├Ąen

So seien an der Entstehung der heutigen Stiefm├╝tterchen, den Viola-Wittrockiana-Hybriden, etwa zw├Âlf Veilchen-Arten aus Mitteleuropa beteiligt gewesen, erl├Ąutert Geiger. "Viola cornuta, das Hornveilchen, ist dagegen eine ausdauernde Steingartenstaude, die in den Pyren├Ąen heimisch ist."

Hornveilchen haben zierlichere Bl├╝ten

W├Ąhrend die Stiefm├╝tterchen f├╝r ihre gro├čen Bl├╝ten bekannt sind, fallen Hornveilchen durch zierliche Bl├╝tengr├Â├čen auf. "In der Beliebtheit haben die Hornveilchen die Stiefm├╝tterchen in den letzten Jahren ├╝berholt", sagt Geiger. "Die kleineren Bl├╝ten sind weniger empfindlich, vor allem bei Regen."

Hornveilchen bl├╝ht bis in den Sommer

Zwei weitere Vorteile bietet das Hornveilchen: Es bl├╝ht enorm reich und meist hat man bis in den August etwas davon. "Durch Z├╝chtung sind auch zahlreiche Sorten entstanden, die sich durch einen ├╝berh├Ąngenden Wuchs auszeichnen", sagt Geiger. Sie werden in Ampeln gepflanzt oder als ├╝berh├Ąngende Elemente in K├Ąsten und K├╝beln verwendet. "Die Sorten k├Ânnen im Laufe des Fr├╝hsommers eine stattliche L├Ąnge von 60 Zentimetern erreichen."

Die wichtigsten Tipps f├╝r die Stiefm├╝tterchen

- Grunds├Ątzlich ist ein humusreicher Boden f├╝r Stiefm├╝tterchen ideal. Gerade wenn man die Bl├╝mchen im Gartenbeet selbst auss├Ąt, sollte man eine kleine Extraportion Kompost mit einarbeiten.

- W├Ąhrend der gesamten Bl├╝tezeit ÔÇô also etwa von April bis weit in den Sommer hinein ÔÇô sollte man seine Stiefm├╝tterchen hin und wieder kontrollieren und verwelkte oder verbl├╝hten Pflanzenteilen befreien.

- Die Pflanzen bevorzugen einen gut durchfeuchteten Boden. Doch zu viel Wasser m├Âgen sie nicht.

- Stiefm├╝tterchen lieben die Sonne und bevorzugen einen entsprechenden Standort. Auch im Halbschatten gedeihen die farbenfrohen Fr├╝hbl├╝her gut.

- Robuster als vorgezogene Stiefm├╝tterchen sind meist die selbst gezogenen. Die Samen kommen im Sommer in die Erde und treiben dann sp├Ątestens im folgenden Fr├╝hling aus.

- Zum Schutz vor Frost sollte man Stiefm├╝tterchen im Beet mit Vlies, Reisig oder auch einer Laubschicht abdecken. Im Topf lassen sich Stiefm├╝tterchen nicht drau├čen ├╝berwintern.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks f├╝r Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks f├╝r Ihre Pflanzen von A-Z

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website