Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten


Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten

sk (CF)

Aktualisiert am 19.04.2016Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBund will Millionen Masken verbrennenSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextDrews hat sich von Bühne verabschiedetSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für ein VideoFinanzminister rappt in Los AngelesSymbolbild für einen TextStürmerstar Portugals verpasst WMSymbolbild für einen TextEurofighter fährt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen TextLotto-Millionäre waren bettelarmSymbolbild für einen TextWesterland-Züge für drei Tage gestopptSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern: Star-Spieler im GesprächSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Prachtstauden sind wundervolle Pflanzen, die mit ihrer farbigen Blüte nicht nur im Sommer, sondern sogar schon im Frühling Farbe in den Garten bringen. Wegen ihrer oft polsterförmigen Wuchsform machen sie sich am besten an einer Mauer oder im Steingarten als Akzentuierung. Mit der enormen Vielfalt der prächtigen Stauden lässt sich jeder Garten in ein zauberhaftes Blütenmeer verwandeln.

Prachtstauden eignen sich gut zum Kombinieren

Mit ihrer Blüte sind Prachtstauden wie Primel, Pfingstrose, Glockenblume oder Tränendes Herz ohnehin schon eine Augenweide, machen sich jedoch auch sehr schön in Kombination mit Zwiebelblumen. Die Stauden können hierbei flächig arrangiert werden, während sich die Zwiebelgewächse in kleinen Gruppen in die Staudenanordnung integrieren. Wenn die Zwiebelpflanzen schon verwelken, blühen die Staudenpflanzen unbeirrt fort und erhalten die Bepflanzung aufrecht.

Richtige Pflege für Prachtstauden

Prachtstauden wie Sonnenhut, Mohn, Rittersporn oder Schwertlilie sind nur einige der farbprächtigen Pflanzen mit schöner Blüte. Sie wachsen hoch und erweisen sich als langlebig, jedoch oft auch als Gewächs für Kenner. Beim Anpflanzen von Staudengewächsen gilt es, nicht zu viele verschiedene Stauden zu dicht in einem Beet anzusiedeln. Eher niedrig wachsende Pflanzen sollten nicht in unmittelbare Nachbarschaft zu besonders hoch wachsenden Staudenpflanzen gesetzt werden. Um die Blüte verschiedener Staudenarten möglichst optimal zu kombinieren, sollte ein Gärtner sich bei jeder Sorte genau erkundigen, welches Gewächs wann und wie lange blüht. Nahezu jede Staude freut sich über lockeren, humushaltigen Boden, der unkrautfrei ist. Nur wenn nötig, sollte das Substrat mit guter Blumenerde oder Kompost verbessert werden. Eventuell kann auch eine Düngung mit Hornspänen erfolgen. Ideale Pflanzzeit für Prachtstauden ist das Frühjahr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Zwiebelblumen kennt nicht jeder

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website