Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Wie Sie ein Fr├╝hbeet richtig anlegen und bepflanzen

dpa-tmn, t-online, Doroth├ęe Waechter

Aktualisiert am 24.02.2021Lesedauer: 7 Min.
Fr├╝hbeet mit Salatpfl├Ąnzchen: Hier gedeiht das erste Gem├╝se der Saison.
Fr├╝hbeet mit Salatpfl├Ąnzchen: Hier gedeiht das erste Gem├╝se der Saison. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextBerichte: Erstes Angebot f├╝r LewandowskiSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextPanagiota Petridou ├╝ber Alltag mit BabySymbolbild f├╝r einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild f├╝r einen TextMbapp├ę gibt Real einen KorbSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserYoutuber bezieht Stellung zu Fake-Ger├╝chten

Eigentlich ist es f├╝r den Gem├╝seanbau noch zu kalt. Doch gesch├╝tzt in einem Fr├╝hbeetkasten und unter Folien gedeihen Salat, Radieschen und Rettich schon ab Februar.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Das Fr├╝hbeet verschafft Hobbyg├Ąrtnern einen klaren Zeitvorteil. Denn sobald die schlimmsten Fr├Âste vor├╝ber sind, wird im Fr├╝hbeet schon der erste Salat ausges├Ąt. Die warme Haube des Fr├╝hbeets sch├╝tzt die Spr├Âsslinge vor unwirtlichen Temperaturen.

Wenn es dann w├Ąrmer wird, k├Ânnen Sie die Gem├╝sepflanzen ins Beet setzen, in dem sie dann weiter wachsen. Anders als bei der Vorkultur auf der Fensterbank sind die Pfl├Ąnzchen im Fr├╝hbeet schon abgeh├Ąrtet. Und auch im Winter leistet das Fr├╝hbeet gute Dienste.

So funktioniert ein Fr├╝hbeet

Ein Fr├╝hbeet funktioniert wie ein Gew├Ąchshaus in Klein: Der meist kastenf├Ârmige Rahmen aus Holz oder Metall ist mit stabiler Folie bespannt oder mit Kunststoff- oder Glasplatten verkleidet. Er bildet die W├Ąnde des Konstruktes, darauf kommt ein Dach, ebenfalls aus Folie oder Platten.

Der Effekt: Die transparente Abdeckung h├Ąlt die W├Ąrme lange im Inneren des Kastens, sodass Temperaturschwankungen deutlich geringer ausfallen. Auch der m├Âglichst winddichte Rahmen sorgt f├╝r zus├Ątzliche D├Ąmmung. Daf├╝r eignen sich Styrodurplatten, die im Gegensatz zu Styropor kein Wasser aufnehmen. Ideal ist es, wenn die Platten mindestens 30 bis 40 Zentimeter in den Boden eingelassen werden. Trittplatten aus dunklen Steinen speichern ebenfalls W├Ąrme f├╝r die Nacht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Fr├╝hbeet als Bausatz

Baus├Ątze f├╝r Fr├╝hbeete gibt es in allen Formen, Materialien und Gr├Â├čen im Handel. Ganz einfache Modelle bestehen aus einem Stahlb├╝gelger├╝st, das mit Folie ├╝berzogen ist. Sie wird an den R├Ąndern eingegraben. "Der Nachteil solcher Bauformen ist, sie k├Ânnen nur mit viel Aufwand bel├╝ftet werden", erkl├Ąrt Peter Botz vom Verband Deutscher Garten-Center. "Auch eine zus├Ątzliche Schutzabdeckung mit einer Strohmatte ist kaum m├Âglich." Er empfiehlt deshalb, ein Minigew├Ąchshaus oder eine kastenf├Ârmige Konstruktion mit einer Klappe zum ├ľffnen zu w├Ąhlen.

Fr├╝hbeet mit Radieschen, Salat und Kohlrabi: Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie das Gem├╝se gleich im Garten zubereiten und essen k├Ânnen.
Fr├╝hbeet mit Radieschen, Salat und Kohlrabi: Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie das Gem├╝se gleich im Garten zubereiten und essen k├Ânnen. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)

Fr├╝hbeet selbst bauen

Ein fertiges Fr├╝hbeet in guter Qualit├Ąt ÔÇô aus Alu, verzinktem Stahl und Holz ÔÇô ist preislich fast so teuer wie ein Gew├Ąchshaus. F├╝r viele Hobbyg├Ąrtner ist es deshalb eine ├ťberlegung wert, das Fr├╝hbeet selbst zu bauen. Denn: "Es sind alle Baustoffe geeignet, die Wind abhalten und entweder selbst d├Ąmmend sind oder die man zus├Ątzlich d├Ąmmen kann", erkl├Ąrt Buchautorin Karla Krieger aus K├Âln.

Die kosteng├╝nstige Variante

Ein einfacher Holzrahmen mit schr├Ągen Seiten und eine Abdeckung ist schnell gezimmert. Ein Vorteil: Dieses Fr├╝hbeet ist g├╝nstig im Hinblick auf das Material.

Material- und Werkzeugliste: vier 20 Millimeter starke f├Ąulnisbest├Ąndige Holzbretter (Rahmen) sowie Holzleisten (Abdeckung) mit einem L├Ąngenma├č von 1,5 bis 2 Meter, zum Beispiel aus Fichte, L├Ąrche, Eiche oder Douglasie; robuste, transparente Folie oder ausgediente Fenster; N├Ągel; Scharniere; Hammer; S├Ąge; Schraubenzieher

  • Bauen Sie aus den Holzbrettern einen flachen Holzrahmen mit schr├Ągen Seiten. Die H├Âhe des Holzrahmens sollte vorn mindestens 35 und hinten 50 Zentimeter betragen. Damit ist die Vorderkante niedriger als die R├╝ckwand, sodass die Abdeckung schr├Ąg auffliegen kann.
  • Richten Sie das Fr├╝hbeet sp├Ąter mit dieser Seite nach S├╝den aus.
  • Zimmern Sie als Abdeckung einen weiteren Rahmen aus den vier Holzleisten. Dieser wird mit Folie bespannt und mit Scharnieren an der hinteren, h├Âheren Holzwand befestigt. Als alternative Abdeckung dienen auch ausgediente Fenster.
Radieschens├Ąmling: Fr├╝he Radieschensorten, die wenig Licht und niedrige Temperaturen m├Âgen, k├Ânnen bereits ab Ende Februar/Anfang M├Ąrz ins Fr├╝hbeet.
Radieschens├Ąmling: Fr├╝he Radieschensorten, die wenig Licht und niedrige Temperaturen m├Âgen, k├Ânnen bereits ab Ende Februar/Anfang M├Ąrz ins Fr├╝hbeet. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)

Die aufw├Ąndige Variante

Sie k├Ânnen Ihren Fr├╝hbeetkasten auch aus hohlen Pflanzsteinen mauern, zum Beispiel in den Ma├čen 1,50 mal 3,50 Meter, und mit einem Fr├╝hbeet-Schutztunnel versehen. Diese Variante ist zwar teurer und arbeitsintensiver, aber langlebiger und stabiler.

Material- und Werkzeugliste: 28 Pflanzsteine (60 x 40 x 25 cm); F├╝llmaterial, wie Kies, Splitt, Erde; Schnur und Holzpfl├Âcke zum Abstecken; Schaufel; Zollstock; Wasserwaage

  • Messen Sie die Grundfl├Ąche aus und markieren den Verlauf mit Schn├╝ren.
  • Begradigen Sie die Fl├Ąche mit der Schaufel.
  • Setzen Sie die H├Ąlfte der Steine entlang der Markierung nebeneinander als untere Ebene.
  • Legen Sie den Innenraum des Fr├╝hbeetes mit W├╝hlmausdraht und einer 5 bis 10 cm dicken Laubschicht aus.
  • F├╝llen Sie 14 Pflanzsteine der ersten Ebene mit Kies, Splitt oder Erde auf.
  • Setzen Sie im Versatz die restlichen 14 Pflanzsteine darauf und f├╝llen Sie diese mit Komposterde.
  • Als Abdeckung dient zum Beispiel ein Fr├╝hbeet-Schutztunnel (erh├Ąltlich im Baumarkt). Dieser besteht aus Rundst├Ąben und wetterfester Gew├Ąchshausfolie.

Abdeckmaterialien f├╝rs Dach

Neben ausgedienten Fenstern und Gew├Ąchshausfolie k├Ânnen Sie auch auf Stegdoppelplatten aus besonderen Materialien zur├╝ckgreifen. Zwar liegen deren Anschaffungskosten h├Âher, sie sind aber deutlich leichter als Glasplatten. Zudem vergilben sie anders als andere Plastikhauben kaum, sodass das f├╝r die Pflanzen wertvolle Sonnenlicht in voller St├Ąrke eindringen kann. Diese Materialien f├╝r Stegdoppelplatten werden unter anderem angeboten:

  • Plexiglas: Seine stabilen und haltbaren Fl├Ąchen lassen Sonnenlicht gut durchfluten. Es ist UV-best├Ąndig, aber filtert auch die ultravioletten Lichtwellen. Wenn Sie die Pflanzen ins Freie setzen, sollten Sie diese demnach erst langsam an direkte Sonnenstrahlung gew├Âhnen, sonst verbrennen die Bl├Ątter.
  • Polycarbonat: Dieses Material l├Ąsst ultraviolettes Licht durch. Der Vorteil: Die Pflanzen haben dann schon einen Sonnenschutz, wenn Sie die Abdeckung in den Sommermonaten ge├Âffnet lassen.

Unser Tipp
Die Wahl des passenden Materials h├Ąngt auch davon ab, welches Gem├╝se Sie im Fr├╝hbeet kultivieren m├Âchten. Zudem gibt G├Ąrtnermeister J├Ârg Pinske aus Celle zu bedenken, dass zu leichte Fenster vom Wind aufgehoben und weggeweht werden k├Ânnen.

Standort: hell und sonnig

Gem├╝segarten im Fr├╝hbeet: Der Standort sollte sonnig sein, weil Fr├╝hbeete wie ein Gew├Ąchshaus im Kleinformat funktionieren.
Gem├╝segarten im Fr├╝hbeet: Der Standort sollte sonnig sein, weil Fr├╝hbeete wie ein Gew├Ąchshaus im Kleinformat funktionieren. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)

Das Fr├╝hbeet sollte an einem sonnigen Standort stehen. Die Tage zu Beginn der Saison sind kurz, das Licht muss daher voll ausgenutzt werden. "Eine Grundfl├Ąche von ein bis zwei Quadratmetern w├Ąren schon gut", empfiehlt Angelika Feiner vom Landesverband Bayerischer Kleing├Ąrtner in M├╝nchen. G├╝nstig ist ein l├Ąnglicher Zuschnitt des Konstruktes. Dann kann der Hobbyg├Ąrtner die Beetmitte vom Rand aus gut erreichen.

Welche Pflanzen im Fr├╝hbeet anbauen?

Wenn die langen und harten Fr├Âste vorbei sind, kann die Aufzucht je nach Region, Klima und D├Ąmmung des Fr├╝hbeetes bereits Ende Februar bis Anfang M├Ąrz losgehen. Eine gute Grundlage bildet humoser Gartenboden. Er wird sorgf├Ąltig vom Unkraut befreit und leicht gelockert. Jungpflanzen k├Ânnen direkt hineingesetzt werden. Samen kommen dagegen am besten in hochwertige Aussaat- oder Pikiererde.

Empfehlenswert f├╝r eine Aussaat im Fr├╝hjahr sind

Zudem k├Ânnen Ende Februar beziehungsweise Anfang M├Ąrz Jungpflanzen vorgezogen werden, die besonders frostempfindlich sind.

Ende M├Ąrz k├Ânnen Sie diese im Gem├╝se- oder auch im Blumenbeet auspflanzen. "Sobald man die Pflanzen anfassen kann, werden sie mit einem St├Ąbchen pikiert", erl├Ąutert Gartenexperte Botz. Dabei werden sie einzeln ausgepflanzt. Wenn sich die Bl├Ąttchen ber├╝hren, ist das der richtige Zeitpunkt f├╝r den Umzug ins Freie ÔÇô aber fr├╝hestens Ende M├Ąrz.

Sommer: Gurke, Tomate, Aubergine

Fr├╝hbeet im Garten: Im Sommer gedeihen hier auch Gurkenpflanzen. Diese lieben W├Ąrme und viel Frischluft.
Fr├╝hbeet im Garten: Im Sommer gedeihen hier auch Gurkenpflanzen. Diese lieben W├Ąrme und viel Frischluft. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)

Das Auspflanzen macht zwar Arbeit, ist aber n├Âtig, um im Fr├╝hbeet Platz f├╝r die zweite Riege zu schaffen. "Sehr gut machen sich dann Starkzehrer wie Gurken oder Tomaten", sagt Feiner. Sie k├Ânnen entweder samt T├Âpfen ins Fr├╝hbeet gestellt und sp├Ąter ins Freie geholt werden.

Oder sie kommen wie Salat und Radieschen in die Erde des Fr├╝hbeetes. Bei steigenden Temperaturen wird dann dessen Abdeckung ge├Âffnet. In den Sommermonaten wachsen im Fr├╝hbeet auch Auberginen und Paprika.

Herbst: Feld- und Wintersalat

Das Fr├╝hbeet ist aber nicht nur etwas f├╝r die Fr├╝hjahrs- und Sommermonate. Es verl├Ąngert das Gartenjahr sogar bis in den Herbst hinein. Denn Feld-, Endivien- und Winterkopfsalat gedeihen hier noch mal pr├Ąchtig, wenn es drau├čen schon zu kalt f├╝r sie ist. Auch danach ist noch nicht Schluss.

Loading...
Loading...
Loading...

"Die dritte Nutzung ist dann als Winterlager", sagt Feiner. In Erde eingebettet und mit Matten oder Laub gesch├╝tzt, k├Ânnen Kohl, M├Âhren, Sellerie und Co. hier viele Wochen lang aufbewahrt werden. Auf den Boden sollte allerdings als Schutz gegen M├Ąuse ein engmaschiges Drahtgeflecht gelegt werden.

Bodenheizung f├╝rs Fr├╝hbeet

Einst waren Fr├╝hbeetk├Ąsten mit Mist beliebt. In vielen landwirtschaftlich gepr├Ągten Regionen ist das noch heute so. ├ťblicherweise kommen schichtweise Pferdemist, Kompost und Aussaaterde in den Rahmen. "Das Ganze wirkt wie eine nat├╝rliche Bodenheizung", erkl├Ąrt Botz.

Mikroorganismen zersetzen den Mist, Kohlendioxid und W├Ąrme setzt sich dabei frei. Beides dringt an die Oberfl├Ąche und bietet Saat und Jungpflanzen ideale Keim- und Wachstumsbedingungen.

D├╝ngen und Gie├čen

Fr├╝hbeet mit Salat- und Kohlrabipflanzen: Hier l├Ąsst sich Gem├╝se schon ab Februar auss├Ąen und die Ernte vorverlegen.
Fr├╝hbeet mit Salat- und Kohlrabipflanzen: Hier l├Ąsst sich Gem├╝se schon ab Februar auss├Ąen und die Ernte vorverlegen. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)

F├╝r die meisten Samen und Setzlinge sind aber zu viele N├Ąhrstoffe ÔÇô wie Mist und Kompost ÔÇô im Fr├╝hbeet eher sch├Ądlich. So werden bei einem ├ťberma├č an N├Ąhrstoffen die Wurzeln schw├Ącher ausgebildet. Deshalb gilt hier die Faustregel: Weniger ist mehr.

Es empfiehlt sich, das Fr├╝hbeet morgens oder abends mit zimmerwarmem Wasser zu gie├čen. Achten Sie darauf, dass nur die Erde, aber nicht die Pflanze befeuchtet wird. Der Grund: Das Risiko von Pilzhyphen auf S├Ąmlingen steigt sonst an.

Vlies sch├╝tzt zus├Ątzlich vor Frost

Ein Vlies sch├╝tzt Samen und Setzlinge im Sp├Ątwinter vor Frost. Einige Experten empfehlen sogar, alle Aussaaten bis Mitte Mai mit Gartenvlies abzudecken ÔÇô wenigstens ├╝ber Nacht. Auch aufgelegte Stoffbahnen oder Noppenfolie k├Ânnen vor Frost sch├╝tzen.

Richtige Bel├╝ftung im Fr├╝hbeet

Wichtig f├╝r ein Fr├╝hbeet ist die Bel├╝ftung. Schon bei schwacher Sonneneinstrahlung heizt der kleine Raum sp├╝rbar auf. "Da k├Ânnen die Pflanzen schnell verbrennen ÔÇô ├╝brig bleibt Heu", warnt Pinske. Sobald die Marke von 20 Grad ├╝berschritten werde, m├╝sse man die Abdeckung anheben, sagt Botz. Wer berufst├Ątig ist, kann das nat├╝rlich nicht ausf├╝hren. In diesem Fall hilft ein automatischer, Temperatur gesteuerter Fensterheber.

Boden muss sich regenerieren k├Ânnen

Da die intensive Kultur die B├Âden auslaugt, sollten Sie f├╝r eine gute Regeneration sorgen. Pinske r├Ąt daher, die Fenster im Winter, wenn das Fr├╝hbeet nicht genutzt wird, abzunehmen. Und es sei sinnvoll, den Standort des Kastens immer mal wieder zu wechseln.

Wo das nicht m├Âglich ist, sollte schonend f├╝r eine Regeneration des Bodenlebens gesorgt werden. Reifer Kompost, Dauerhumus wie Terra Preta und sogenannte Effektiven Mikroorganismen (EM) bewahren die Vitalit├Ąt des Bodenlebens und damit auch die Fruchtbarkeit. Damit die n├Ąchste Ernte sicher ist.

Unterschied: Fr├╝hbeet und Hochbeet

Hochbeete sind Gartenbeete, die nicht ebenerdig sondern etwas h├Âher angelegt sind. Ein Hochbeet bietet optimale Anbaubedingungen, weil es zum Beispiel das Gem├╝se vor Schneckenfra├č sch├╝tzt. Zudem schont das Beet den R├╝cken, weil sich Hobbyg├Ąrtner kaum b├╝cken m├╝ssen. Hochbeete k├Ânnen leicht zu Fr├╝hbeeten umfunktioniert werden: Bringen Sie einfach eine Abdeckung an!

Fr├╝hbeet f├╝r Schildkr├Âten

Wenn Sie Ihrer Landschildkr├Âte das bestm├Âgliche Heim bieten m├Âchten, ist die Haltung in einem ausgedienten Fr├╝hbeet zu empfehlen. Dieses kann ganz an die Anspr├╝che des Tieres angepasst werden und so den nat├╝rlichen Lebensraum der Tiere imitieren.

Ein Vorteil: Ein Fr├╝hbeet f├╝r Schildkr├Âten in ihrem Freigehege kann den Panzertieren vor allem angenehm warme Temperaturen bieten: Es erw├Ąrmt sich bei ausreichender Sonneneinstrahlung rasch, auch wenn das Wetter ansonsten k├╝hl ist.

Weitere Artikel

Die besondere Ernte
Gem├╝se vom eigenen Balkon: So geht's
Cherrytomaten auf dem Balkon: Sie lieben Sonne und W├Ąrme und f├╝hlen sich deshalb auf einem West- oder S├╝dbalkon wohl.

R├╝ckenschonende Gartenarbeit
So einfach bauen Sie ein praktisches Hochbeet
Frau bearbeitet Hochbeet

Gute Partner im Garten
Mischkultur: Was im Beet zusammenpasst
"Auf gute Nachbarschaft": Mischkulturen im Gem├╝sebeet.


Der Fr├╝hbeet-Gem├╝sekalender

Jahreszeit Gem├╝se
Fr├╝hjahr Salat, Radieschen, Rettich, Kohlrabi, Spinat
Sommer Gurke, Tomate, Aubergine
Herbst Feld-, Endivien- und Winterkopfsalat
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website