Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Apfelbaumglasflügler: Schädling im Raupenstadium

Bäume  

Apfelbaumglasflügler: Schädling im Raupenstadium

14.10.2013, 15:00 Uhr | jb (CF)

Die Raupen des Apfelbaumglasflüglers stellen für Obstbäume eine ernst zu nehmende Gefahr dar. Erfahren Sie hier, woran Sie den Schädling erkennen, welchen Schaden er anrichtet und wie Sie ihn effektiv bekämpfen können.

Apfelbaumglasflügler: Aussehen und Verbreitung

Apfelbaumglasflügler gehören zur Ordnung der Schmetterlinge und sind in Europa sowie in Kleinasien und Nordamerika verbreitet. Zu den Wirtspflanzen des Schädlings gehören der Apfelbaum, die Quitte, Pflaume, Kirsche und der Weißdorn. Weibliche Tiere können zwischen fünfzehn und zwanzig Millimeter lang werden.

Ihr schwarzblauer Körper weist am Hinterleib ein auffälliges rotes Querband auf und ist mit blau schimmernden,durchsichtigen Flügeln versehen, die eine Spannweite von bis zu fünfundzwanzig Millimetern erreichen können. Die männlichen Apfelbaumglasflügler sind kleiner und haben eine weiße Bauchseite.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Schadbild des Apfelbaumglasflüglers

Die Raupen des Apfelbaumglasflüglers verursachen Schäden an der Rinde des Apfelbaumes. Auch für Hobbygärtner ist es ärgerlich, wenn die Schädlinge sich im Garten ansiedeln. Sie bohren sich von den seitlichen Wurzelästen ausgehend unter die Rinde der Obstbäume, was von außen an Einbohrlöchern und hellbraunen Kotkrümeln, dem sogenannten Sägemehl, zu erkennen ist. Besonders häufig betroffen ist der untere Stammbereich des Apfelbaumes. 

Die Rinde lässt sich leicht ablösen, teilweise treten schwarze Flecken auf, aus denen Baumsaft austritt. Durch die Rindenverletzungen können gefährliche Krankheitserreger wie zum Beispiel Obstbaumkrebs eindringen. Durch die Beeinflussung des Saftstroms wird der Baum geschwächt und kann im schlimmsten Fall absterben.

Bekämpfung des Schädlings

Die effektivste Methode bei der Bekämpfung des Schädlings ist das Ausschneiden und Zustreichen betroffener Stellen per Hand. Mittlerweile werden außerdem immer öfter Duftfallen gegen ihn eingesetzt.

Der Einsatz von chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln ist laut dem Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee hingegen sehr schwierig. Chemische Präparate werden im Sommer aufgetragen und richten sich gegen die frisch geschlüpften, kleinen Raupen. Eine gute Benetzung der Stammpartien ist dabei besonders wichtig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal