Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Frühling >

Narzissen: Giftig oder harmlos?

Narzissen-Vergiftung  

Narzissen: Giftig oder harmlos?

24.03.2014, 18:02 Uhr | om (CF)

Dass Narzissen giftig sind, ist für viele Blumenfreunde überraschend. Erfahren Sie hier, welche Giftstoffe in dem Frühblüher enthalten sind, welche Symptome sie auslösen und was bei einer Narzissen-Vergiftung zu tun ist.

Sind Narzissen giftig?

Narzissen enthalten unter anderem das Alkaloid Lycorin, das für Menschen und Tiere giftig ist. Auch andere Giftstoffe wie Haemanthamin, Kalziumoxalate und ein nicht näher erforschter Bitterstoff sind in dem Frühblüher enthalten.

Die Giftstoffe kommen in allen Teilen der Pflanze vor. Besonders stark ist die Konzentration in der Blumenzwiebel, die gelegentlich mit der gewöhnlichen Küchenzwiebel verwechselt wird. Da auch das Blumenwasser von Narzissen giftig ist, sollten Sie beim Aufstellen der Frühblüher vorsichtig sein, sofern Kinder oder Tiere im Haus sind.

Symptome einer Narzissen-Vergiftung

Nach dem Verzehr von Narzissen stellen sich beim Menschen zunächst Übelkeit und Erbrechen, Schweißausbrüche und Durchfall ein. Wurden größere Mengen aufgenommen, kann es zu Herzrhythmusstörungen und Lähmungserscheinungen mit anschließendem Kollaps kommen. Auch bei Hautkontakt sind Narzissen giftig. Sie können einen Hautausschlag, die sogenannte Narzissendermatitis, auslösen. Diese wird jedoch nur selten bei Floristen und Gärtnern beobachtet, die regelmäßig mit dem Frühblüher in Kontakt kommen.

Auch für Tiere sind Narzissen giftig. Die Vergiftungserscheinungen ähneln denen des Menschen, werden jedoch schon durch geringe Mengen ausgelöst. So kann der Verzehr einer Blumenzwiebel bei Hunden bereits zum Tod führen.

Was tun bei einer Narzissen-Vergiftung?

Bei einer Narzissen-Vergiftung sollten Sie als erste Maßnahme sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen und sofort einen Arzt aufsuchen. Dieser kann Ihre Beschwerden durch Kohlegaben und eine primäre Giftentfernung lindern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe