Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel >

Steinbank für den Garten: Wetterfestes optisches Highlight

Gartenmöbel  

Steinbank für den Garten: Wetterfestes optisches Highlight

07.03.2014, 12:55 Uhr | om (CF)

Gartenmöbel aus Stein – warum nicht? Eine Steinbank für den Garten kann so ziemlich alles sein – außer langweilig. Als stilvolles Highlight verleiht sie jedem Ort ein ganz besonderes Flair und ist zudem äußerst praktisch. Hier erfahren Sie mehr.

Gartenmöbel aus Naturstein sind Einzelstücke

Eine Steinbank für den Garten kann aus verschiedenen Gesteinen bestehen. Gartenmöbel aus Natursteinen bestehen in der Regel aus Granit oder Marmor. Auch Tuffstein, Basalt oder Sandstein sind möglich. Gartenmöbel aus Naturstein haben den Vorteil, dass sie in jedem Fall Einzelstücke sind.

Naturstein kann viele verschiedene Oberflächen und Formen haben – rau und natürlich, glatt und poliert oder auch grob aus einem Stück geschlagen. Der größte Vorteil von Stein gegenüber Holz ist in erster Linie die Beständigkeit.

Steinbank für den Garten: Beständig und dekorativ

Stein ist äußerst robust und wetterfest. Zudem sind Gartenmöbel aus Stein pflegeleicht und können das ganze Jahr über draußen bleiben. Vor allem bei Kälte, Frost, Nässe und extremer Hitze erweist sich Stein als geeignetes Material für Gartenmöbel aus. Auch Schädlinge interessieren sich normalerweise nicht für Stein. Eine Steinbank für den Garten kann zudem leicht gereinigt werden – mehr als Wasser und Bürste benötigen Sie nicht – und macht auch sonst keine Arbeit.

Eine Steinbank überzeugt daneben durch ihr dekoratives Aussehen und lässt sich vielfältig einsetzen: Wo die einen den natürlichen und unbehandelten Charme des Materials bevorzugen, setzen andere auf filigran gearbeitete Bänke mit aufwendigen Ornamenten und stark verzierten Sockelfüßen.

Minuspunkte in Sachen Bequemlichkeit, Preis und Gewicht

Wenn Sie eine Steinbank für den Garten haben möchten, sollten Sie sich jedoch bewusst machen, dass diese neben all den Vorteilen einen entscheidenden Nachteil mit sich bringt: Sie ist nicht besonders bequem. Stein ist äußert hart und kalt, sodass längeres Sitzen auf einer Steinbank im Vergleich zu andern Gartenmöbeln aus Holz oder Kunststoff weniger angenehm ist.

Auch der Preis spielt bei der Anschaffung eine wichtige Rolle – je nach Ausführung kostet eine Steinbank für den Garten circa 200 bis 500 Euro. Zudem könnte das Gewicht einer Steinbank zum Problem werden – flexibel ist dieses Möbelstück nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: