t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Holunderblüten sammeln und trocknen: Tipps


Holunderblüten sammeln und trocknen: Tipps

tl (CF)

Aktualisiert am 23.05.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Holunderblüten sollten Sie bei gutem Wetter sammelnVergrößern des Bildes
Holunderblüten sollten Sie bei gutem Wetter sammeln (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Im Frühsommer sind die duften Holunderblüten fast überall zu finden. Sekt und Limonade aus den frischen Blüten des Holunder haben dann Hochkonjunktur. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Holunderblüten zum Trocknen zu sammeln, dann sind Sie auch für die Erkältungszeit im Winter ausgestattet.

Darauf sollten Sie beim Sammeln von Holunderblüten achten

Der ideale Zeitpunkt, um die eigenen Holunderblüten aus dem Garten zu ernten ist, wenn die Blüten voll erblüht sind. Schneiden Sie die Blütenstände im Ganzen ab. Holunderblüten sollten bei trockener Witterung gesammelt werden, achten Sie darauf, dass auch kein Morgentau mehr auf den Blüten sitzt.

Tipp: Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie aufgrund der Belastung durch Abgase möglichst keine Blüten sammeln, die an stark befahrenen Straßen wachsen.

Eine trockene Angelegenheit: Richtig trocknen und aufbewahren

Vor dem Trocknen der Holunderblüten sollten die Hauptstängel direkt unterhalb der ersten Verzweigung der Blüte abgeschnitten werden. Ideal zum Trocknen ist natürlich ein spezieller Trockenrahmen. Wer den nicht besitzt, kann die Holunderblüten aber auch auf einem Kuchengitter oder zur Not auch auf einer Lage Küchenpapier auslegen. Achten Sie dabei darauf, dass die Dolden nicht übereinander liegen.

Zum Trocknen brauchen die Holunderblüten einen trockenen, warmen Ort. Ob die Blüten richtig durchgetrocknet sind, erkennen Sie daran, dass auch die Stiele trocken sind und die Holunderblüten bei Bewegung rascheln.

Zur Aufbewahrung ist es praktischer, die einzelnen Blüten von den Stielen zu pflücken. Falls nötig, können Sie die abgerupften Blüten auch noch weiter trocknen lassen. Nach dem Trocknen sollten die Blüten lichtgeschützt und vor allen absolut trocken aufbewahrt werden.

Ein dicht schließendes Gefäß, beispielsweise ein dunkles Schraubglas mit Twist-off-Verschluss, ist ausgesprochen wichtig, da die getrockneten Holunderblüten sehr leicht verderben, wenn sie nur leicht feucht werden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website