Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Knoblauchzehen einlegen - Rezepte mit Weiß- und Rotwein

Haltbar machen  

Knoblauchzehen einlegen - Rezepte mit Weiß- und Rotwein

27.08.2014, 10:42 Uhr | rk (CF)

Knoblauchzehen einlegen - Rezepte mit Weiß- und Rotwein. Durch das Einlegen in Essig wird der Knoblauch haltbarer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Durch das Einlegen in Essig wird der Knoblauch haltbarer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Knoblauchzehen erhalten in einer Marinade aus Weiß- oder Rotwein nicht nur eine besondere geschmackliche Note, sondern werden nach der Methode auch haltbarer. Zum Einlegen sollten Sie immer frische Zutaten verwenden, denn so werden die Aromen besonders gut konserviert und die Zehen halten sich mehrere Monate lang.

Knoblauchzehen einlegen: Variante mit Weißweinessig

Zum Einlegen der Knoblauchzehen benötigen Sie:

- 5 Knollen frischen Knoblauch
- 500 ml Weißweinessig
- 500 ml Wasser
- 3-4 EL natives, kalt gepresstes Olivenöl sowie weiteres Olivenöl zum Einlegen
- 1 TL Pfefferkörner
- Frische Kräuter wie Lorbeer, Oregano, Rosmarin und Thymian

Neben ein paar üblichen Küchenwerkzeugen stellen Sie sich zusätzlich einen Topf, ein Sieb und Gläser mit Schraubverschluss bereit.

Die Anleitung nach Rezept

Schälen Sie die Knoblauchzehen, geben Sie anschließend alle Zutaten bis auf den Knoblauch in den Topf und kochen Sie die Mischung auf. Erst dann geben Sie die Zehen hinzu – das Ganze sollte rund fünf Minuten auf kleiner Flamme köcheln.

Im nächsten Schritt nehmen Sie den Topf vom Herd, denn der Sud muss nun abkühlen. Im kalten Zustand gießen Sie das Gemisch durch ein Sieb und fangen so die Kräuter und den Knoblauch auf – die festen Bestandteile geben Sie in die Gläser und füllen diese mit Olivenöl auf, bis alles vollständig bedeckt ist. Im Kühlschrank sollten die Zutaten rund drei Tage lang durchziehen.

Knoblauchzehen einlegen: Variante mit Rotweinessig

Knoblauchzehen können Sie auch mit Rotweinessig einlegen. Dazu benötigen Sie:

- 500 g frischen Knoblauch
- 100 ml trockenen Rotwein
- 100 ml Rotweinessig
- 100 ml Wasser
- 3 rote Chilischoten
- 1 EL Zucker
- 3 Nelken
- 1 Lorbeerblatt
- 1 kleines Bund Thymian
- Salz und Olivenöl

Vergessen Sie auch die Gefäße mit Schraubverschluss nicht.

Rezept mit Rotweinessig

Schälen Sie auch bei diesem Rezept zunächst die Knoblauchzehen. Anschließend schneiden Sie die Chilischoten in feine Streifen und mischen im nächsten Schritt Rotwein, Rotweinessig und Wasser im Topf. Geben Sie Zucker, Thymian, die Chilischoten, Nelken, das Lorbeerblatt und das Salz hinzu – abschließend legen Sie die Knoblauchzehen ein. Die Flüssigkeit sollte den Knoblauch vollständig bedecken.

Lassen Sie die Mischung etwa 24 Stunden durchziehen, am nächsten Tag wird alles gemeinsam für zehn Minuten aufgekocht. Nach dem Abkühlen können Sie Ihren eingelegten Knoblauch mit der Flüssigkeit in die Gläser geben und zum Schluss ein wenig Olivenöl hinzugeben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal