• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Gemüse
  • Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche

hm (CF), anni

Aktualisiert am 17.09.2014Lesedauer: 2 Min.
Der Sweet Dumpling ist ein kleiner Kürbis mit auffälligem Aussehen
Der Sweet Dumpling ist ein kleiner Kürbis mit auffälligem Aussehen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sweet Dumplings sind aromatisch wie Esskastanien, in der Optik klein und rund und im Anbau wie in der Verarbeitung so unkompliziert wie vielseitig. Dieser Speisekürbis, der auch unter dem Namen Patidou bekannt ist, ist in der Kürbissaison eine schmackhafte Alternative zu Hokkaido, Butternut und Co.

Anbau und Ernte des Sweet Dumpling

Klein, aber fein – so ließe sich der Sweet Dumpling (Patidou) beschreiben. Und das gilt nicht nur für die Optik des Kürbis, sondern auch seinen Geschmack. Wer den beliebten Speisekürbis selbst anbauen möchte, braucht dafür keinen großen Garten und kann bei der Ernte mit etwa vier bis sechs Früchten pro Pflanze rechnen. Etwa zwei Quadratmeter Platz sollten Sie pro Pflanze jedoch einplanen, denn nicht nur die Früchte, sondern auch die Ranken müssen sich entfalten können.

Säen Sie die Kürbissamen am besten im April direkt im Beet. Voraussetzung für einen guten Ertrag: ein nährstoffreicher Boden, viel Sonne und ausreichende Bewässerung. Achten Sie außerdem darauf, dass kein Ungeziefer an die Kürbispflanzen gelangt – das verhindern zum Beispiel entsprechende Schneckenzäune.


Herbstrezepte: Süße und herzhafte Klassiker

Elsasser Flammkuchen: Sie gelten als der Herbstklassiker. Mittlerweile gibt es sie nicht nur in der klassischen Variante "Elsässer Art", sondern auch als süßen Flammkuchen, beispielsweise mit Pflaumen oder Apfel-Zimt. Das Gericht selbst wird – ähnlich wie der Zwiebelkuchen – gerne mit Wein verzehrt.
Orange Kürbissuppe: Sie zählt mit Sicherheit zu den Klassikern im Herbst. Obwohl für die Suppe jeder Kürbis verwendet werden kann, ist der Hokkaido-Kürbis der beliebteste. Dies liegt auch daran, dass die Schale essbar ist und einem das Schälen erspart bleibt. Zutaten wie Crème fraîche, Kartoffeln oder Ingwer verleihen dem köstlichen Herbstwärmer eine individuelle Note.
+7

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt
Maria Furtwängler und Hubert Burda: Das Paar hatte sich 1991 das Jawort gegeben.


Sind diese Voraussetzungen gegeben, ist Geduld gefragt, denn der Sweet Dumpling reift länger als andere Kürbissorten: rund 100 Tage. Ende September bis Anfang Oktober können Sie die Früchte ernten.

Verarbeitung des Speisekürbisses

Mit 300 bis 600 Gramm bei der Ernte ist der Patidou, der ursprünglich aus Mexiko stammt, ein recht kleiner Kürbis. Dem Geschmack ist seine Größe jedoch nicht abträglich. Helles Fruchtfleisch, das fest und fein, aber nicht faserig ist, eignet sich wunderbar für die Zubereitung unterschiedlicher Speisen.

Ein weiterer Vorteil des Sweet Dumpling: Die Schale können Sie mitessen, sodass aufwändiges Schälen bei der Zubereitung wegfällt. Essen Sie den Speisekürbis entweder roh, backen Sie das Fruchtfleisch wie Bratkartoffeln oder verwenden Sie es als Füllung.

Auch für Süßspeisen eignet es sich wunderbar – macht der Sweet Dumpling seinem Namen doch alle Ehre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website