Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse >

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche

Patidou  

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche

17.09.2014, 12:39 Uhr | hm (CF), anni

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche. Der Sweet Dumpling ist ein kleiner Kürbis mit auffälligem Aussehen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Sweet Dumpling ist ein kleiner Kürbis mit auffälligem Aussehen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sweet Dumplings sind aromatisch wie Esskastanien, in der Optik klein und rund und im Anbau wie in der Verarbeitung so unkompliziert wie vielseitig. Dieser Speisekürbis, der auch unter dem Namen Patidou bekannt ist, ist in der Kürbissaison eine schmackhafte Alternative zu Hokkaido, Butternut und Co.

Anbau und Ernte des Sweet Dumpling

Klein, aber fein – so ließe sich der Sweet Dumpling (Patidou) beschreiben. Und das gilt nicht nur für die Optik des Kürbis, sondern auch seinen Geschmack. Wer den beliebten Speisekürbis selbst anbauen möchte, braucht dafür keinen großen Garten und kann bei der Ernte mit etwa vier bis sechs Früchten pro Pflanze rechnen. Etwa zwei Quadratmeter Platz sollten Sie pro Pflanze jedoch einplanen, denn nicht nur die Früchte, sondern auch die Ranken müssen sich entfalten können.

Säen Sie die Kürbissamen am besten im April direkt im Beet. Voraussetzung für einen guten Ertrag: ein nährstoffreicher Boden, viel Sonne und ausreichende Bewässerung. Achten Sie außerdem darauf, dass kein Ungeziefer an die Kürbispflanzen gelangt – das verhindern zum Beispiel entsprechende Schneckenzäune.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, ist Geduld gefragt, denn der Sweet Dumpling reift länger als andere Kürbissorten: rund 100 Tage. Ende September bis Anfang Oktober können Sie die Früchte ernten.

Verarbeitung des Speisekürbisses

Mit 300 bis 600 Gramm bei der Ernte ist der Patidou, der ursprünglich aus Mexiko stammt, ein recht kleiner Kürbis. Dem Geschmack ist seine Größe jedoch nicht abträglich. Helles Fruchtfleisch, das fest und fein, aber nicht faserig ist, eignet sich wunderbar für die Zubereitung unterschiedlicher Speisen.

Ein weiterer Vorteil des Sweet Dumpling: Die Schale können Sie mitessen, sodass aufwändiges Schälen bei der Zubereitung wegfällt. Essen Sie den Speisekürbis entweder roh, backen Sie das Fruchtfleisch wie Bratkartoffeln oder verwenden Sie es als Füllung.

Auch für Süßspeisen eignet es sich wunderbar – macht der Sweet Dumpling seinem Namen doch alle Ehre.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe