Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse >

Kartoffel: Giftig oben, nahrhaft unten

Pflanze mit Selbstverteidigung  

Kartoffel: Giftig oben, nahrhaft unten

26.03.2015, 09:38 Uhr | om (CF)

Kartoffel: Giftig oben, nahrhaft unten. Die schmackhaften Kartoffeln können unter gewissen Umständen Gifte entwickeln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die schmackhaften Kartoffeln können unter gewissen Umständen Gifte entwickeln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unvorstellbar, dass die Kartoffel giftig sein kann? Regelmäßig wandern Kartoffeln auf unseren Teller – die schmackhaften Erdäpfel gelten als wohl beliebteste Beilage der Deutschen zu Fleisch, Fisch und Gemüse. Was genau an der Kartoffelpflanze giftig ist, lesen Sie hier.

Was ist an der Kartoffel giftig?

Jeder Deutsche isst bis zu 60 Kilogramm Kartoffeln im Jahr, informiert die ARD-Sendung "Wissen vor acht". Die Knolle enthält viel Stärke sowie wertvolle Nährstoffe für den menschlichen Körper – dennoch kann die Kartoffel giftig für den Menschen sein, wenn gewisse Teile der Kartoffelpflanze verzehrt werden. Zum Selbstschutz vor Schädlingen wie etwa Käfern oder Maden enthält die Kartoffel giftige Alkaloide, sogenannte Solanine. Diese sind vor allem in den Blüten und Beeren der Kartoffelpflanze enthalten.

Als Faustregel gilt: Die Giftigkeit nimmt von oben nach unten ab. Am giftigsten sind die Blüten, am unbedenklichsten die Knollen.

Kann die Knolle der Kartoffelpflanze auch giftig sein?

Ob die Knolle der Kartoffel giftig ist, hängt vom Alkaloidgehalt ab, der wiederum von verschiedenen äußeren Faktoren abhängig ist. Die Informationszentrale gegen Vergiftungen des Universitätsklinkums Bonn klärt auf, dass beispielsweise Bodenbeschaffenheit, klimatische Bedingungen oder Entwicklungszustand beeinflussen, ob eine Kartoffel giftig ist oder nicht.

Eigentlich gilt die Knolle der Kartoffelpflanze allgemein als unbedenklich: Hier entsteht erst dann Gift, wenn die Pflanze beschädigt oder gestresst wird wie zum Beispiel durch starkes UV-Licht. Der Anteil giftiger Solanine steigt bei grünen oder lang gelagerten Kartoffeln. Die Knollen bilden sogenannte Augen, in denen die Kartoffel nicht nur ihr Gift, sondern auch Chlorophyll bildet.

Schälen Sie frische Kartoffeln stets gründlich vor dem Kochen. Sind die Erdäpfel gekocht, sind sie in aller Regel unbedenklich für Ihre Gesundheit.

Mögliche Vergiftungserscheinungen

Schon der Verzehr von etwa drei oder vier Beeren der Kartoffelpflanze kann gesundheitliche Folgen mit sich bringen: Zu den Symptomen einer Vergiftung durch Solanine zählen Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen und eventuell Durchfall. Selten kann es auch zu Apathie, Benommenheit, Atemstörungen und Krampfanfällen kommen. In jedem Fall sollte ein Arzt konsultiert werden, wenn nicht essbare Teile der Pflanze gegessen wurden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe