• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • VogeltrĂ€nke und Vogelbad im Garten: Darauf sollten Sie achten


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

VogeltrÀnke und Vogelbad im Garten: Darauf sollten Sie achten

dpa, t-online, sk

Aktualisiert am 19.06.2022Lesedauer: 4 Min.
Vogelbad: Bei Hitze kĂŒhlen sich viele Vögel in flachen FlusslĂ€ufen ab.
Vogelbad: Bei Hitze kĂŒhlen sich viele Vögel in flachen FlusslĂ€ufen ab. (Quelle: scooperdigital/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextEM-Aus fĂŒr WeltfußballerinSymbolbild fĂŒr einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild fĂŒr einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextWilliams' Witwe enthĂŒllt DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern vor nĂ€chstem Transfer-HammerSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Besonders bei hohen Temperaturen sollten Sie im Garten eine VogeltrĂ€nke oder ein Vogelbad aufstellen. Denn viele PfĂŒtzen und andere niedrige Wasserquellen, in denen sich Vögel abkĂŒhlen und trinken, sind jetzt ausgetrocknet. Doch was ist dabei zu beachten?

Das Wichtigste im Überblick


  • Die VogeltrĂ€nke: Sommerliche Erfrischung fĂŒr Gartenvögel
  • Sicherheitstipps fĂŒr das Vogelbad
  • Badeschale fĂŒr Vögel selbst bauen: So geht's

Mit einer VogeltrĂ€nke und einem Vogelbad locken Sie Wildvögel an und tun ihnen gleichzeitig etwas Gutes. Denn Vögel haben dadurch einen Platz, um sich abzukĂŒhlen, und ihren FlĂŒssigkeitsbedarf zu decken. Ein kleiner Bonus: Sie können die Tiere beim Baden und Spielen beobachten. Auch der NABU empfiehlt die Wasserstellen fĂŒr Gartenvögel. Besonders an sehr heißen Sommertagen können die kleinen Wasserstellen das Leben der nĂŒtzlichen Tierchen retten.


Tipps fĂŒr einen vogelfreundlichen Garten

BeerenstrĂ€ucher im Garten sind eine gute ErgĂ€nzung fĂŒr den Nahrungsplan der Vögel im Winter.
In einem möglichst naturbelassenen, etwas wilden Garten fĂŒhlen sich Insekten wohl - und die frisst der Buntspecht.
+2

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BR-Sportmoderatorin stirbt mit 47 Jahren
Andrea Otto (hier im Jahre 2006): Die Moderatorin wurde nur 47 Jahre alt.


Die VogeltrĂ€nke: Sommerliche Erfrischung fĂŒr Gartenvögel

Mit einer VogeltrĂ€nke tun Sie Wildvögeln einen großen Gefallen: Denn in vielen von Menschen bewohnten Gebieten sind natĂŒrliche GewĂ€sser eher knapp. Vögel jedoch benötigen das Wasser nicht nur zum Trinken, sondern auch fĂŒr die Pflege des Gefieders und eine AbkĂŒhlung – wichtig ist Letzteres vor allem an heißen Sommertagen.

Achtung
In einem besonders heißen Sommer sollten Sie das Wasser im Vogelbad oder der VogeltrĂ€nke am besten tĂ€glich wechseln. So vermeiden Sie die Verbreitung von Keimen und Krankheitserregern unter den Tieren.

Im Handel erhalten Sie spezielle VogeltrĂ€nken. Alternativ können Sie jedoch auch eine stabile, schwere Schale, einen Blumenuntersetzer oder Ähnliches verwenden.

Der Untergrund der TrĂ€nke sollte rau sein, damit die Vögel darin sicher stehen können. Stellen Sie die TrĂ€nke auf eine relativ freie FlĂ€che, damit Vögel potenzielle Fressfeinde – wie Katzen – frĂŒh genug bemerken können. Stehen zu viele BĂ€ume oder BĂŒsche in unmittelbarer NĂ€he der TrĂ€nke, werden Vögel Ihr Angebot vermutlich nicht annehmen.

Sicherheitstipps fĂŒr das Vogelbad

Wechseln Sie das Wasser am besten tĂ€glich und reinigen Sie das GefĂ€ĂŸ, um der Verbreitung von Krankheiten vorzubeugen – das ist vor allem im warmen Sommer sehr wichtig. Verwenden Sie bei der SĂ€uberung auf keinen Fall chemische Reiniger, da diese meist schĂ€dliche Inhaltsstoffe enthalten. Reinigen Sie das GefĂ€ĂŸ ausschließlich mit klarem, kochendem Wasser sowie einer BĂŒrste.

Im Winter sollten Sie das Vogelbad besonders regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒfen. So können Sie sofort reagieren, sobald es zufriert und den Vögeln so keinen Nutzen mehr bringt. Wechseln Sie das Eis entweder durch neues Wasser aus oder gießen Sie warmes Wasser hinzu.

Das Material ist nicht egal

Bei der VogeltrĂ€nke ist nicht nur die GrĂ¶ĂŸe sowie die Sicherheit wichtig, damit es den kleinen gefiederten Freunden gut geht. Auch das Material, aus dem das Vogelbad besteht, trĂ€gt zum Wohlbefinden und der Gesundheit der Tiere bei.

So gibt es VogelbÀder aus

  • Keramik,
  • Granit,
  • Gusseisen oder
  • Naturstein.

Ein Vogelbad aus Keramik kann sowohl naturbelassen als auch bemalt sein. Aufgrund dieser Möglichkeiten ist die Schale oft sehr dekorativ. Da Keramik im Vergleich zu Stein wenig wiegt, kann das Bad ĂŒberall platziert werden. Der Nachteil ist, dass das Material nicht witterungsbestĂ€ndig und frostfest ist. DarĂŒber hinaus kann das Vogelbad schnell kaputtgehen, wenn es jemand unabsichtlich umwirft oder die Schale herunterfĂ€llt. Ein sicherer und fester Stand ist daher umso wichtiger.

Granit ist massiv und robust. Es ist jedoch sehr schwer und braucht einen sehr stabilen Untergrund. ZusÀtzlich wird durch das Gewicht das Entleeren des Vogelbads etwas erschwert. Doch das Material bietet auch Vorteile: Es ist witterungsbestÀndig und frostfest.

Gusseisen ist im Gegensatz zu Naturstein und Granit leichter und auch unempfindlicher als Keramik. Bei schlecht verarbeiteten Produkten kann das Material jedoch rosten. Zwar ist das im ersten Augenblick nicht schĂ€dlich fĂŒr Vögel, die VogeltrĂ€nke kann dadurch jedoch instabil werden.

Naturstein weist Àhnliche Eigenschaften wie Granit auf. Er ist robust, massiv, wiegt viel und benötigt einen stabilen Standplatz. Naturstein ist aufgrund seiner feinporigen OberflÀche etwas empfindlicher als Granit.

Kunststoff ist eine weitere Option fĂŒr ein Vogelbad oder eine VogeltrĂ€nke. Das Material hat ein geringes Gewicht und lĂ€sst sich daher flexibler im Garten aufstellen. Dennoch sollte die Schale sicher stehen, da sie sonst leicht umgekippt werden kann. Ein weiterer Nachteil: Das Material kann durch die Witterung schnell porös und somit instabil werden. Zudem können sich in den feinen Rissen Bakterien und Viren ansammeln, die nicht so leicht entfernt werden können.

Wie hoch sollte eine VogeltrÀnke hÀngen?

Ist es möglich, so sollten Sie die VogeltrĂ€nke in einer Höhe von 1,60 Metern positionieren. Dabei gelten dieselben Tipps wie beim Vogelfutterhaus: Die Fressfeinde der Vögel sollten nicht an das Vogelbad oder die -trĂ€nke herankommen können und es sollten ausreichend Fluchtwege fĂŒr die gefiederten Gartenbewohner vorhanden sein.

Unter UmstĂ€nden können Sie das Vogelbad sowie die VogeltrĂ€nke auf den Boden stellen. Der Standort sollte katzensicher sein, das heißt, dass im Umkreis von zwei bis drei Metern um die Schale herum Katzen und andere Fressfeinde der Vögel keine Versteckmöglichkeiten finden. Stellen Sie das Bad also nicht neben einen Strauch oder Busch. Besser eignet sich eine FreiflĂ€che. Neben einem Baum kann die Schale jedoch stehen, da dieser den Vögeln als Zufluchtsort dienen kann.

Loading...
Loading...
Loading...
Kaufberatung



Alle Artikel anzeigenPfeil nach rechts

Am besten ist es auch, die TrÀnke nicht direkt in die Sonne zu stellen. Bakterien, Viren und Pilze können sich im aufgeheizten Wasser schneller vermehren. Halbschatten ist ideal.

Badeschale fĂŒr Vögel selbst bauen: So geht's

Wer Vögeln im Sommer helfen will, kann ihnen auf dem Balkon oder im Garten einen kleinen Swimmingpool bauen. Viel braucht es dazu nicht, wie der Naturschutzbund Deutschland erlÀutert:

  • ein GefĂ€ĂŸ (2,5 bis 10 cm tief)
  • ein Seil (2 bis 5 mm stark)
  • ein Ring aus Metall oder Holz
  • rauer Stein

FĂŒr die AufhĂ€ngevorrichtung knoten Sie einfach nur das Seil entsprechend, setzen die Schale ein und hĂ€ngen das Ganze auf. Der Stein sorgt dafĂŒr, dass die Vögel nach dem Trinken oder einem Bad gut wieder aus der glatten Schale herausfliegen können.

Tipp
Vögel baden nicht nur gerne im Wasser, sondern auch im Sand. Die kleinen Körner dienen der Gefiederpflege. FĂŒr ein Sandbad können Sie im Garten eine kleine Mulde graben und diese mit feinem Sand fĂŒllen. Wichtig ist, dass die Stelle gut einsehbar fĂŒr die Vögel ist und sie somit bei Gefahr schneller flĂŒchten können.

Insekten brauchen ebenfalls Wasser

Neben Vögeln brauchen auch Insekten wie Hummeln, Bienen und KĂ€fer Wasser. Sie löschen hiermit ihren Durst und benötigen die FlĂŒssigkeit, um Nester zu bauen. Eine InsektentrĂ€nke fĂŒr den Balkon oder Garten ist dabei ebenso schnell zusammengestellt wie eine fĂŒr Vögel:

  1. FĂŒllen Sie eine flache Schale mit Wasser.
  2. Legen Sie ein paar Steinchen oder Murmeln als Landeplatz hinein, damit die Krabbler nicht ertrinken.
  3. Auch BlÀtter können an der Seite liegen oder auf der WasseroberflÀche schwimmen.

Das Wasser sollte regelmĂ€ĂŸig ausgewechselt und das GefĂ€ĂŸ gesĂ€ubert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website