Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f√ľr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Junikäfer: Darum greifen sie in der Dämmerung an

Von dpa, t-online, jb

Aktualisiert am 19.06.2021Lesedauer: 3 Min.
Junik√§fer: Von Juni bis August sind die Insekten unterwegs ‚Äď oft in gro√üen Schw√§rmen von hunderten Tieren.
Junik√§fer: Von Juni bis August sind die Insekten unterwegs ‚Äď oft in gro√üen Schw√§rmen von hunderten Tieren. (Quelle: Michael Sch√∂ne/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Vielerorts wird die Stille am Abend im Sommer von einem lauten Brummen gest√∂rt, mit dem sich heranfliegende Insekten ank√ľndigen. Grund f√ľr das irritierende Schauspiel sind Junik√§fer, die f√ľr Menschen zwar harmlos sind, im Garten jedoch Probleme bereiten k√∂nnen.

Das Wichtigste im √úberblick


  • Darum torpediert der Junik√§fer Menschen
  • Junik√§fer als Plage kann Garten schaden
  • Junik√§fer loswerden

Die Käfer treten in der Dämmerung oft zu Hunderten auf und fliegen scheinbar unkoordiniert umher. Vor allem in Großstädten sind Menschen irritiert oder ängstlich. Die sogenannten Junikäfer (Amphimallon solstitiale) sind Verwandte der Maikäfer und auf Paarsuche.


Heimische und Asiatische Marienkäfer

Zweipunkt-Marienkaefer: Die heimische Art (Adalia bipunctata) gibt es in verschiedenen Färbungen.
Harmonia Axyridis: Die Asiatischen Marienk√§ferarten wurden in Europa eingef√ľhrt, um Blattl√§use biologisch zu bek√§mpfen.
+4

Der Junikäfer bezeichnet keine bestimmte Käferart, sondern verschiedene Verwandte des Maikäfers. Sie gehören der Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae) an. Am häufigsten und bekanntesten ist der Gerippte Brachkäfer. Acht Arten dieses Amphimallon solstitiale seien in Deutschland nachgewiesen, sagt Lutz Behne vom Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut (SDEI).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Panzer-Manager von Rheinmetall verschwand tagelang
Ein Sch√ľtzenpanzer Marder 1A5 der Bundeswehr (Symbolbild): Er wird von der Rheinmetall Landsysteme hergestellt.


Darum torpediert der Junikäfer Menschen

Bei ihrem Schwarmflug orientieren sich die Insekten am Horizont. Sie fliegen bevorzugt hohe Gegenstände und Bauten an, wie beispielsweise Bäume oder Häuser. Während ihres Anflugs kann es jedoch passieren, dass sie bei Menschen auf dem Kopf oder in den Haaren landen. Auch auf der Fensterscheibe, dem Grill oder im Bier können die Junikäfer aus Versehen landen.

Wegen ihres unkoordinierten Flugs werden die behaarten K√§fer auch "Torkelk√§fer" genannt. Durch den brummenden Fl√ľgelschlag entsteht bei manchem der Eindruck, er wird angegriffen. Allerdings brauchen Menschen sich nicht vor den K√§fern zu f√ľrchten. Zumindest bei√üen und stechen sie nicht.

Junikäfer als Plage kann Garten schaden

Die meiste Zeit leben sie als Larven in der Erde und k√∂nnen Wildschweine in den Garten locken. Denn f√ľr sie sind die Larven eine Delikatesse. Die Entwicklungsdauer der K√§fer betr√§gt im Durchschnitt zwei Jahre. Das h√§ngt jedoch von der Bodenart und den Temperaturen ab.

In diesem Stadium k√∂nnen sie gro√üen Schaden im Garten anrichten. Zum einen knabbern die Larven im Boden die Graswurzeln an und lassen so den Rasen absterben. Zum anderen verw√ľsten Wildschweine auf der Suche nach den schmackhaften Larven den Garten.

Engerling: Die Larve des Junikäfers ist sehr gefräßig.
Engerling: Die Larve des Junikäfers ist sehr gefräßig. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)

Erst, wenn sie etwas √§lter sind, bekommen sie ihr ansehnliches Aussehen und fliegen aus. Von Juni bis August sind die erwachsenen K√§fer zu beobachten. Sie leben zwischen drei bis vier Wochen. Im Juli werden es schlagartig weniger, er√∂rtert der Nabu. Wie viele Insekten w√§hlten die Junik√§fer ‚Äď aus Schutz vor V√∂geln ‚Äď die D√§mmerung f√ľr ihre Paarungsfl√ľge.

Aufgabe der Käfer ist es, sich zu paaren und die Eier im Boden abzulegen, bevor sie sterben. Dabei fressen sie vor allem Blätter von Laubbäumen. Wenn Junikäfer in großer Zahl auftreten, können die Bäume dadurch sichtbar Schaden nehmen.

Anders als der Maik√§fer findet sich der Gerippte Brachk√§fer eher auf Wiesen und im Brachland. Trockener Rasen k√∂nne ein Zeichen f√ľr die Larven sein.

Schäden durch den Junikäfer im Garten erkennen

Junik√§fer ern√§hren sich bevorzugt von Bl√§ttern. Einen Befall erkennen Sie dementsprechend an den Fresssch√§den dieser Pflanzenteile. Sind auf den ersten Blick keine angeknabberten oder abgenarkten Bl√§tter erkennbar, so zeigt sich ein Befall an dem Wachstum der Pflanze. Sie wirkt schwach, kraftlos, l√§sst oftmals die √Ąste und Bl√§tter h√§ngen. Zudem gedeiht sie nicht mehr ausreichend. Dann kann ein Befall durch die Larven des Junik√§fers ‚Äď also die Engerlinge ‚Äď vorliegen.

Laut dem Entomologe Joachim Händel muss der Junikäfer im Garten nicht grundsätzlich bekämpft werden.

Wo leben Junik√§fer tags√ľber?

Tags√ľber versteckt sich der Junik√§fer meist in Hecken, Str√§uchern und Geb√ľschen, die beispielsweise in naturnahen G√§rten, Parks, Wiesen oder W√§ldern wachsen.

Was frisst der Junikäfer?

Erwachsene Junik√§fer ern√§hren sich sowohl von Bl√§ttern als auch von Bl√ľten. Die Larven, also Engerlinge, des Junik√§fers ern√§hren sich vorwiegend von den Wurzeln.

Junikäfer loswerden

Damit der Junik√§fer nicht zur Plage wird, kann man seine Larven mit Nematoden bek√§mpfen. Die Fadenw√ľrmer werden mit dem Gie√üwasser ausgebracht. Sie dringen in die Larven ein und lassen sie absterben.

Weitere Artikel


Der Käfer selbst wird gerne von Fledermäusen und Vögeln verspeist. Spätestens ab Ende Juli werden die Junikäfer weniger. Die Männchen sterben nach der Befruchtung, die Weibchen nach der Eiablage.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandRasen

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website