Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge >

Schneckenkorn ist giftig für Hunde, Katzen und Kinder

Alternative MIttel  

Schneckenkorn ist giftig für Kinder, Hunde und Katzen

19.04.2021, 07:06 Uhr | dpa-tmn, jb, t-online

Schneckenkorn ist giftig für Hunde, Katzen und Kinder. Schneckenbekämpfung: Schneckenkorn in blauer Farbe kann von Kindern mit Bonbons verwechselt werden. (Quelle: imago images/Gottfried Czepluch)

Schneckenbekämpfung: Schneckenkorn in blauer Farbe kann von Kindern mit Bonbons verwechselt werden. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago images)

Ist der Sommer feucht, fressen Nacktschnecken oft den ganzen Garten kahl. Dagegen kann Schneckenkorn helfen.

Gegen Schnecken und Raupen im Garten setzen viele Hobbygärtner Schneckenkorn ein. Doch Vorsicht: Enthält das Mittel Metaldehyd, kann das Kinder oder Hunde, Katzen und Kaninchen vergiften, wenn sie das Granulat probieren, warnen die Experten der Stiftung Warentest in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 7/2020). Auch Igel können Schaden nehmen, wenn sie die Schnecken fressen, die das Gift zuvor verspeist haben.

Und auch die Körner selbst werden teilweise von Tieren wie Vögeln, Fröschen oder Spitzmäusen verzehrt, die daran ebenfalls sterben können. 

Info
Laut Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen schrecken die dem Schneckenkorn zugesetzten Bitterstoffe nicht vor einem Verzehr ab. Zudem würden das Granulat süßlich riechen, was vor allem für Hunde interessant ist.

Schnecken ohne Chemie bekämpfen

Besser ist ein Produkt mit dem Inhaltsstoff Eisen(III)-phosphat. Das ist ein natürliches Mineral, das keine anderen Tiere gefährdet und in Pflanzennährstoffe zerfällt, rät Stiftung Warentest

Eine chemiefreie Alternative kann ein scharfkantiger Zaun aus Metall oder Kunststoff sein, je zehn Zentimeter unter und über der Erde. Eine Bierfalle sollten Sie nicht verwenden. In dem Getränk ertrinken die Schnecken zwar, allerdings zieht der Biergeruch noch mehr der Weichtiere an. 

Experten raten, die Nacktschnecken in eine spezielle Falle zu locken, aus der Sie sie dann morgens und abends aufsammeln und entsprechend in der Bio-Tonne entsorgen können. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BLZ) rät davon ab, die Nacktschnecken woanders auszusetzen, da sie auch hier erhebliche Schäden anrichten und bei Landwirten dann auch für Ernteausfälle sorgen könnten.

Nützliche Schnecken wie beispielsweise die Weinbergschnecke sollten Sie hingegen nicht entsorgen. Sie richten zudem auch weniger Schäden an Ihren Pflanzen an. 

Vergiftung bei Hunden und Kindern erkennen

Sollte ein Hund Schneckenkorn gefressen haben, zeigen sich nach wenigen Stunden bereits Symptome wie

  • Speichelfluss,
  • Erbrechen,
  • Muskelkrämpfe,
  • Zittern.

Je eher Hundehalter dann zum Tierarzt gehen und ihren Verdacht äußern, desto sicherer kann dem Hund geholfen werden. Dieselben Symptome können sich auch bei Katzen äußern.

Haben Kinder versehentlich Schneckenkorn zu sich genommen, zeigen sich ebenfalls innerhalb weniger Stunden Vergiftungssymptome wie

  • starker Speichelfluss,
  • Übelkeit,
  • Erbrechen,

In diesem Fall sollten Sie unbedingt den Giftnotruf oder den Rettungsdienst kontaktieren. 

Versuchen Sie weder bei Ihrem Haustier noch bei Ihrem Kind gegen die Vergiftung Hausmittel einzusetzen. Dies kann die spätere Behandlung erschweren. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Stiftung Warentest: "test" Ausgabe 7/2020
  • Ein Herz für Tiere": Ausgabe April 2021
  • Verbraucherzentrale NRW: Schneckenkorn
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge

shopping-portal