Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten >

Insektenzählung: Ackerhummel summt erneut auf Platz eins

Insektenzählung  

Dieses Insekt wird in deutschen Gärten am häufigsten gesichtet

21.08.2020, 15:55 Uhr | dpa

Insektenzählung: Ackerhummel summt erneut auf Platz eins. Insektenzählung: Sowohl der Marienkäfer als auch die Wespe wurde in diesem Jahr wieder häufiger in deutschen Gärten gesichtet. Dennoch liegen sie nicht auf Platz eins. (Quelle: imago images/Westend61)

Insektenzählung: Sowohl der Marienkäfer als auch die Wespe wurde in diesem Jahr wieder häufiger in deutschen Gärten gesichtet. Dennoch liegen sie nicht auf Platz eins. (Quelle: Westend61/imago images)

Was krabbelt denn da? Auch in diesem Sommer wurden Naturfreunde wieder dazu aufgerufen, Insekten in ihrem Garten und ihrer Umgebung zu zählen. Dabei kam es zu überraschenden Ergebnissen.

Ackerhummeln sind bei der diesjährigen Insektenzählung des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) im August am häufigsten gesichtet worden. Auch bei den August-Zählungen 2019 und 2018 lagen sie vorn.

Die Initiative der Umweltorganisation richtet sich an private Naturfreunde, von denen immer mehr teilnehmen, wie der Nabu mitteilte. So seien bundesweit fast 10.000 Meldungen eingegangen. Gezählt wurde von Juni bis August zwei Mal für je zehn Tage.

Auch Wespen und Bienen zeigten sich oft

Im August bekamen die Insektenbeobachter neben der Ackerhummel vor allem Westliche Honigbienen und Wildbienen zu sehen, auch der Kleine Kohlweißling und die Wespe zeigten sich oft.

Die Sichtungen bieten zwar keine wissenschaftlich verlässliche Basis, helfen den Fachleuten aber dennoch – etwa im Fall des Marienkäfers. Der Nabu hatte aufgerufen, zu beobachten, ob mehr heimische Siebenpunkt- oder mehr Asiatische Marienkäfer entdeckt würden – letztere sind meist etwas größer und haben mehr Punkte. Ergebnis laut Nabu: Der heimische Marienkäfer wurde noch häufig entdeckt, sein asiatischer Konkurrent hat ihn also noch nicht verdrängt. "Hier werden die kommenden Jahre zeigen, ob sich das Verhältnis ändert oder gleich bleibt."

Der Nabu verbucht 2020 ebenso als gutes Jahr für Wespen. Bundesweit stehen sie auf Rang sechs der am häufigsten gemeldeten Insekten, 2019 war es der 12.

Mit dem "Insektensommer" will der Umweltverband auf die Bedeutung von Insekten aufmerksam machen. Laut Nabu gibt es in Deutschland etwa 33.000 Insektenarten, von denen viele auf der Roten Liste stehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten

shopping-portal