• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Baum
  • N├╝sse sammeln und lagern: Das sollten Sie beachten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextSchwere Vorw├╝rfe gegen Hertha-Pr├ĄsidiumSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild f├╝r einen TextMann lebensbedrohlich niedergestochenSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

N├╝sse sammeln und lagern: Das sollten Sie beachten

Von dpa
Aktualisiert am 21.09.2021Lesedauer: 2 Min.
SErntezeit: In Parks und W├Ąldern d├╝rfen jetzt N├╝sse gesammelt werden. Anschlie├čend sollten sie trocken gelagert werden.
Erntezeit: In Parks und W├Ąldern d├╝rfen jetzt N├╝sse gesammelt werden. Anschlie├čend sollten sie trocken gelagert werden. (Quelle: Robert G├╝nther/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Diese Fr├╝chte haben Saison. Maronen oder Haseln├╝sse findet man deshalb zurzeit oft am Wegesrand. Vielerorts k├Ânnen sie in der Natur gesammelt werden. Was man zum Sammeln und Verzehr wissen sollte.

In Parks und W├Ąldern d├╝rfen N├╝sse gesammelt werden. Das gilt f├╝r kleine Mengen auf allen Fl├Ąchen, die frei zug├Ąnglich und nicht in Privatbesitz sind. Darauf weist die Initiative "Zu gut f├╝r die Tonne" hin. Naturschutzgebiete sind dagegen tabu. Wer unsicher ist, kann vor der Ernte beim Gr├╝nfl├Ąchenamt nachfragen.


Wissenswertes rund um die Nuss

In der Botanik wird zwischen N├╝ssen und Kernen unterschieden ÔÇô im Volksmund wird der Begriff Nuss allerdings f├╝r beide Arten benutzt.
Mandeln sind Steinfr├╝chte. Denn die Fr├╝chte des Mandelbaums enthalten einen Steinkern, in dem sich ein Samen ÔÇô also die Mandel ÔÇô befindet.
+10

Ragt der Ast eines Baums vom Privatgrundst├╝ck heraus, darf davon nicht geerntet werden. Lediglich bereits auf ├Âffentliche Wege herabgefallene N├╝sse d├╝rfen aufgehoben werden.

Waln├╝sse: So entfaltet sich das Aroma

Wer Waln├╝sse aufliest, sollte sie f├╝r ein bis zwei Wochen an einer luftigen Stelle trocknen ÔÇô so entfaltet sich das w├╝rzige Aroma. Ungesch├Ąlt halten sie sich dann mehrere Monate.

Haseln├╝sse: Wer denkt dabei nicht an Aschenbr├Âdel?
Haseln├╝sse: Wer denkt dabei nicht an Aschenbr├Âdel? (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
First Lady Britta Ernst strahlt auf internationaler B├╝hne
Britta Ernst und Brigitte Macron: Die beiden Damen sind bei dem G7-Gipfel dabei.


Haseln├╝sse: M├Ąuse m├Âgen sie

Auch Haseln├╝sse werden nach der Ernte an einem gut durchl├╝fteten Ort und au├čerhalb der Reichweite von M├Ąusen f├╝r mehrere Wochen getrocknet.

Maronen und Esskastanien: Pieksige H├╝lle entfernen

H├Ąufig findet man auch die stacheligen Maronen oder Esskastanien. Man kann sie zwar pur essen, ihren s├╝├člichen Geschmack erhalten sie jedoch erst durch Erhitzen. Daf├╝r wird die pieksige H├╝lle entfernt und die Kastanien werden gekocht oder in der Pfanne ger├Âstet.

Esskastanien: Sie gelten gekocht oder ger├Âstet als Gaumenschmaus.
Esskastanien: Sie gelten gekocht oder ger├Âstet als Gaumenschmaus. (Quelle: Martin Wagner/imago-images-bilder)

Bucheneckern: Sie enthalten leicht giftige Stoffe

Keinesfalls pur dagegen sollte man Bucheckern essen, die kleinen Fr├╝chte der Rotbuche. Sie enthalten leicht giftige Stoffe, die aber durch R├Âsten, Backen oder ├ťbergie├čen mit hei├čem Wasser abgebaut werden. Danach schmecken sie gut in M├╝sli oder Salat.

Generell gilt: ├ťber l├Ąngere Zeit lagert man ganze N├╝sse k├╝hl, trocken und luftig, etwa in einem H├Ąngekorb. Sind die N├╝sse bereits gesch├Ąlt oder sogar gemahlen, geh├Âren sie in ein geschlossenes und lichtundurchl├Ąssiges Gef├Ą├č in den K├╝hlschrank, damit sie nicht schimmeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website