t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenGartenTiereSchädlinge

Wie gefährlich sind Lebensmittelmotten für Mensch und Tier?


Schädlinge im Haushalt
Wie gefährlich sind Lebensmittelmotten für Mensch und Tier?

t-online, Syelle Beutnagel

13.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Lebensmittelmotten: Das Verspeisen von Motten befallenen Lebensmitteln ist gesundheitlich unbedenklich.Vergrößern des BildesLebensmittelmotten: Bereits die Larven und Eier verunreinigen Ihre Lebensmittel. (Quelle: vchal/getty-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Wer beim Griff in den Vorratsschrank auf Lebensmittelmotten oder deren Larven stößt, stellt sich die Frage: Habe ich bereits befallene Produkte gegessen?

Gleich vorweg: Ein Gang zum Arzt ist in der Regel nicht notwendig, aber zu Unpässlichkeiten kann es kommen. Es kommt darauf an, wie empfindlich Ihre Verdauung auf verdorbene Lebensmittel reagiert.

Folgen nach dem Verzehr

Lebensmittelmotten schaden durch Verunreinigung von Vorräten. Sie übertragen jedoch keine Krankheiten. Je nach Veranlagung kann Ihr Körper auf den Verzehr von Motten-Gespinsten reagieren mit:

  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Allergien
  • Hauterkrankungen

Nach dem Ausscheiden der verunreinigten Mahlzeit sollten die Symptome in den meisten Fällen allerdings wieder verschwinden.

Lebensmittelmotten und Ihr Baby

Bereiten Sie die Babynahrung zu, fallen Gespinste leicht auf. Entsorgen Sie sofort die befallenen Lebensmittel. Das Immunsystem von Babys und Kleinkindern entwickelt sich erst noch und sollte deshalb nicht belastet werden.

Lebensmittelmotten und Haustiere

Je nach Haustierart sind Lebensmittelmotten unterschiedlich stark gefährlich. Ein Überblick:

  • Hunde vertragen Verdorbenes meist besser als ein Mensch. Dennoch sollten Sie befallenes Futter wegwerfen.
  • Katzen sind in diesem Punkt den Hunden ähnlich. Außerdem wird Nassfutter selten befallen.
  • Gerade viele Vogelfutter-Sorten sind bei Motten beliebt, da sie Getreide beinhalten. Entsorgen Sie das Vogelfutter, es kann Vögeln schaden.

Lebensmittelmotten und Kleidung

Lebensmittelmotten können sich auch in Wolldecken oder -strümpfen, Federbetten, Pelzen oder Lederkleidung einnisten.

Allerdings macht das nur eine von fünf heimischen Motten-Arten. Die Larve der Samenmotte mag auch Federn, Leder und Wolle. Diese fünf Motten sind heimisch:

  • Samenmotte
  • Kornmotte
  • Mehlzünsler
  • Dörrobstmotte
  • Mehlmotte

Dabei lebt die Kornmotte selten in Wohnungen. Mehlmotten dagegen mögen auch Schokolade und Tiertrockenfutter.

Gefährlich sind Lebensmittelmotten zwar nicht, sie richten aber Schaden an. Befallene Lebensmittel und Gegenstände sollten Sie sorgfältig aussortieren und wegwerfen, auch Produkte, die in unmittelbarer Nachbarschaft stehen. Anschließend reinigen Sie die befallenen Schränke oder Regale gründlich. Damit sollten Sie das Problem fürs Erste gelöst haben.

Verwendete Quellen
  • umweltbundesamt.de: "Lebensmittelmotten" (Stand: 04.03.2019)
  • Eigen Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website