• Home
  • Heim & Garten
  • Haushaltstipps
  • Rostflecken: So entfernen Sie Spuren auf Kleidung und Metall


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So entfernen Sie Rost mit einfachen Hausmitteln

Von t-online, jb

Aktualisiert am 11.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Hose mit Rostflecken
Hose mit Rostflecken: Rost auf Kleidung können Sie mit Zitronensäure entfernen. (Quelle: RoniMeshulamAbramovitz/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextA4: Bus überschlägt sich – viele VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star offen über optische VeränderungSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Hausmittel sind eine praktische Alternative zur chemischen Rostentfernung: Sie sind günstig, stets zur Hand und darüber hinaus umweltfreundlich. Vor allem oberflächlicher Rostbefall lässt sich mit Essig, Öl und Co. problemlos bekämpfen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Rostflecken auf Kleidung mit Zitronensäure entfernen
  • Rost mit Essig, Öl und Backpulver von Metall entfernen
  • Hausmittel für Metallteile und Silberbesteck
  • Mit Zahnpasta Fliesen von Rost befreien
  • Rostflecke vom Auto entfernen

Rost kann nicht nur hartnäckig auf Eisen haften. Auch Silberbesteck und sogar Kleidung und Fliesen können hiervon befallen werden. Wichtig ist, sofort zu handeln. Andernfalls ist die Entfernung der Rostflecken mühsam.

Hausmittel gegen Rost

  • Rost auf Kleidung kann mit Zitrone oder Zitronensäure behandelt werden
  • Bei Rost auf Metall hilft Essigessenz oder Cola.
  • Rostige Kleinteile können in Zitronensaft oder Essig gelegt werden.
  • Bei Silberbesteck geben Sie etwas Melkfett hinzu.

Rostflecken auf Kleidung mit Zitronensäure entfernen

Bei Flecken auf Stoff heißt es generell: Schnell handeln, bevor sich der Fleck im Kleidungsstück festgesetzt hat. Rostflecken lassen sich mit Zitronensaft behandeln.

  1. Drücken Sie eine Zitrone aus oder verwenden Sie Zitronensäure aus der Drogerie.
  2. Vermischen Sie die Zitrone mit warmem Wasser.
  3. Tupfen Sie die Lösung auf den Fleck.
  4. Lassen Sie alles einweichen und geben Sie das Kleidungsstück in die Wäsche.

Rost mit Essig, Öl und Backpulver von Metall entfernen

Essig und Öl

Für die Rostentfernung bei Metallgegenständen eignen sich Hausmittel wie Essigessenz oder Speiseöl – entweder pur oder im Mischverhältnis 1:1.

  1. Tragen Sie ein wenig davon auf die Rostflecken auf.
  2. Lassen Sie alles kurz einwirken.
  3. Wischen Sie die behandelten Stellen mit einem Tuch oder Schwamm ab.

Backpulver und Natron

  1. Vermengen Sie Backpulver und Kaiser Natron zu einer Entrostungspaste im Verhältnis 1:1.
  2. Tragen Sie etwas davon auf einen Schwamm auf.
  3. Reiben Sie damit über die Roststellen.

Cola

Auch mit Cola lassen sich rostige Flecken entfernen. Befeuchten Sie einen Schwamm oder ein Stück Alufolie damit und reiben Sie die Rostflecken ab.

Hausmittel für Metallteile und Silberbesteck

Zitronensaft oder Essig

Rostflecke auf Metallkleinteilen oder auch auf Besteck und Töpfen können Sie mit Zitronensaft oder Essig entfernen. Legen Sie dazu die betroffenen Teile in die Flüssigkeit ein und lassen Sie alles ein paar Stunden einwirken. Säubern Sie anschließend das Metall gründlich. Die Hausmittel greifen nicht nur den Rost, sondern auch das unbeschädigte Metall an. Reiben Sie es dazu am besten mit Pflegeöl ein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Melkfett

Rostiges Silberbesteck kann einfach mit Melkfett gereinigt wergen. Legen Sie hierzu die betroffenen Teile unter Zugabe eines Löffels Melkfett in kochendes Wasser und lassen Sie alles für einige Zeit dort. Der Rost löst sich von selbst – dieser Prozess kann allerdings bis zu 24 Stunden dauern.

Auch hier ist es wichtig, die behandelten Teile nach der Entrostung gründlich zu reinigen. Die Hausmittel greifen nicht nur den Rost, sondern auch das unbeschädigte Metall an. Reiben Sie es dazu am besten mit Pflegeöl ein.

Mit Zahnpasta Fliesen von Rost befreien

Besonders empfindliche Steingutoberflächen dürfen nicht mit säurehaltigen Reinigern gesäubert werden. Die Oberfläche wird sonst stumpf. Folgende Hausmittel sind eine ideale Alternative:

Fliesen lassen sich mit Zahnpasta von Rost befreien, indem Sie sie auf die betreffenden Stellen auftragen und nach kurzer Einwirkzeit mit einem Schwamm oder Tuch abreiben.

Auch mit Ascorbinsäure können Sie Rostflecken sowohl von Fliesen als auch von Steinböden entfernen. Rühren Sie das Pulver mit etwas Wasser zu einem Brei. Reiben Sie die Mischung mit einem Schwamm gründlich in den Fleck ein.

Rostflecke vom Auto entfernen

Essig und Öl

Um den empfindlichen Lack nicht zu beschädigen, können Sie Rostflecken auf dem Auto mit einer Mischung aus Essig und Öl entfernen.

  1. Tragen Sie die Mischung mit einem weichen Tuch auf die betroffene Stelle auf.
  2. Lassen Sie alles einige Stunden einwirken.
  3. Wichtig ist, dass die Stelle keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
  4. Säubern Sie anschließend die behandelte Stelle gründlich.

Auch ein Brei aus Backpulver und Natron soll, wie bei den Fliesen, Rostflecke entfernen. Bei einem sehr empfindlichen Lack sollten Sie diese Methode jedoch vorerst an einer kleinen, versteckten Stelle ausprobieren, um so einen möglichen Lackschaden zu vermeiden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Hausmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website