Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Fliesen reinigen: Diese Hausmittel helfen wirklich im Bad und Küche

Bad und Küche putzen  

Wie Sie Fugen und Fliesen reinigen: Tipps

07.03.2020, 18:04 Uhr | dpa, jb, t-online.de

Fliesen reinigen: Diese Hausmittel helfen wirklich im Bad und Küche . Fugen reinigen (Quelle: Getty Images/Di_Studio)

Fugen reinigen: Fugen können sehr empfindlich sein. (Quelle: Di_Studio/Getty Images)

Beim Großputz in Küche und Badezimmer sollten Sie auch alle Fugen und Fliesen reinigen. Fernab der chemischen Keule aus der Drogerie helfen hierbei auch einige Hausmittel. Erfahren Sie hier die besten Tipps, um den Boden- und Wandbelag von Schmutz zu befreien.

Der einfache Teil: Fliesen reinigen

Egal ob sich die Fliesen an der Wand befinden oder als Bodenbelag dienen. Alle lassen sich besonders einfach mit Haushaltsreiniger säubern. Es sei denn, man hat sich beim Material für mikroporöses Feinsteinzeug entschieden. Dieses ist besonders anfällig dafür, dass sich Schmutzpartikel in den Poren festsetzen. Für das mikroporöse, polierte Feinsteinzeug können Sie saure Reiniger wie Zitronen- oder Essigsäure verwenden. Die Mittel sollten allerdings keine Tenside enthalten.

Unser Tipp
Wichtig ist, dass Sie das Schmutzwasser regelmäßig wechseln. Ansonsten können die Fugen beschädigt werden. Der im Wasser gelöste Schmutz setzt sich in den Fugen ab. Dadurch sind sie später noch schwieriger zu reinigen.

Kalkrückstände von den Fliesen entfernen: Tipps

Beim Frühjahrsputz kann es nicht schaden, sich den hartnäckigeren Verschmutzungen zu widmen. Dazu gehören meist Kalkrückstände, die sich vor allem auf den Badezimmerfliesen absetzen. Wer diese Fliesen reinigen will, muss allerdings nicht unbedingt auf spezielle Putzmittel zurückgreifen.

Unser Tipp
Eine umweltfreundliche Putzvariante sind Orangenschalen: Reiben Sie mit der Innenseite der Schale über die verkalkten Fliesen und lassen Sie alles eine Weile einwirken. Anschließend spülen Sie mit klarem Wasser nach und entfernen hartnäckige Kalkflecken mit einem feuchten Schwamm.

Frühjahrsputz: Fugen mit Hausmitteln reinigen

Viele Verbraucher greifen zu chemischen Reinigungsmitteln, wenn sie die Fugen reinigen wollen. Die sind zwar häufig sehr wirksam, belasten jedoch die Umwelt und können bei manchen Menschen auch allergische Reaktionen hervorrufen. Alternativ können Sie – gerade wenn spezielle Reinigungsmittel nicht zur Hand sind – auch auf bewährte Hausmittel zurückgreifen: Mit Essig und Backpulver lassen sich auch die hartnäckigsten Schmutzrückstände sehr effektiv entfernen. Alternativ können Sie auch Natron und Essig mischen.

So stellen Sie die Ihren Fliesenreiniger selbst her
Geben Sie drei Esslöffel Natronpulver mit einem Teelöffel Essigessenz und einem Esslöffel Wasser in eine kleine Schale. Verrühren Sie alles gut.

Tragen Sie die Mixtur mit einer harten Zahnbürste auf, bis es leicht schäumt. Anschließend lassen Sie alles kurz einwirken, bevor Sie lauwarm nachwischen. Zitronensäure besitzt eine ähnliche Wirkung wie Essig und können Sie auch für die Mixtur verwenden. Dabei können Sie ruhig etwas mehr Zitronensäure verwenden.

Noch gründlicher und umweltfreundlicher können Sie die Fugen reinigen, wenn Sie einen Dampfreiniger zu Hause haben. Diese gibt es mittlerweile auch in handlichen und verhältnismäßig günstigen Varianten zu kaufen.

Unser Tipp
Entfernen Sie den durch den Dampf gelösten Schmutz sofort mit einem sauberen Lappen und klarem Wasser – andernfalls verteilen Sie ihn später wieder in den Fugen.

Achtung: Säurehaltige Reiniger richtig anwenden 

Wenn Sie im Badezimmer ein säurehaltiges Reinigungsmittel benutzen, sollten Sie vor dessen Anwendung die Fugen gut mit Leitungswasser befeuchten sowie das Mittel verdünnt und dann auch nur auf den Fliesen und nicht in den Fugen auftragen. Denn anderenfalls passieren, dass der Reiniger das Fugenmaterial angreift und die Masse nach und nach bröselt.

Die Experten raten zur Vorbeugung auch, die Einwirkzeit säurehaltiger Putzmittel auf Fugen zu begrenzen. Bei leichten Ablagerungen reiche eine Minute, bei stärkeren könne man das Einwirken auf bis zu fünf Minuten ausdehnen. Anschließend wird das Putzmittel mit klarem Leitungswasser weggespült.

Kann man Fliesenfugen versiegeln?

In der Regel reicht die Fugenmasse für die Versiegelung der Lücken zwischen den Fliesen aus. Sind sie jedoch porös oder teilweise beschädigt, können sie ihre wasserabweisende Eigenschaft einbüßen. Feuchtigkeit kann sich so unter den Fliesen ansammeln: Schimmelbildung ist möglich. 

Sind die Fliesenfugen defekt, sollten Sie diese Stellen ausbessern und imprägnieren beziehungsweise neu versiegeln. Dafür eignen sich Produkte aus dem Fachhandel sehr gut. Wichtig ist, dass Sie die Fuge vor der Reparatur nur trocken reinigen und das Eindringen von Feuchtigkeit an der beschädigten Stelle vermeiden.

Zahnpasta und Backpulver

Zum Reinigen von Fliesen können Sie auch Zahnpasta verwenden. Die darin enthaltenen Partikel schmirgeln den Schmutz einfach weg. Am besten verwenden Sie zum Auftragen eine Zahnbürste.

Der Tipp, Backpulver zum Reinigen von Fliesen und Fugen zu verwenden, ist umstritten. Zwar kann das Hausmittel Schmutz entfernen und Fugen aufhellen, allerdings kann sich das Backpulver in die Poren der Fugenmasse setzen und dort zur Schimmelbildung führen. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Forum Waschen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal