• Home
  • Heim & Garten
  • Haushaltstipps
  • Fenster putzen ohne Streifen ÔÇô praktische Tipps gegen Schlieren


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Guter Durchblick: Fenster putzen ohne Streifen

Von t-online, cch

Aktualisiert am 24.02.2022Lesedauer: 3 Min.
Ob Glasreiniger oder Sp├╝lmittel: Tragen Sie beim Fenster putzen Handschuhe, um Ihre H├Ąnde vor dem Austrocknen zu sch├╝tzen.
Ob Glasreiniger oder Sp├╝lmittel: Tragen Sie beim Fenster putzen Handschuhe, um Ihre H├Ąnde vor dem Austrocknen zu sch├╝tzen. (Quelle: KittisakJirasittichai/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten schie├čen bei BauernprotestSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r ein VideoExplosion: Sch├╝ler entgehen KatastropheSymbolbild f├╝r einen TextBritische Presse feiert Tatjana MariaSymbolbild f├╝r einen TextMotorsport-Star betrunken im GrabenSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextJohnny Depp heute in DeutschlandSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserMario G├Âtze bereut wichtige EntscheidungSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wer seine Fenster putzen will und sich ein Ergebnis ohne Streifen w├╝nscht, der braucht neben einem guten Putzmittel und anderen Utensilien auch die richtige Technik. Mit diesen praktischen Tipps k├Ânnen Sie Streifen und Schlieren an der Scheibe vermeiden.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Das richtige Putzmittel finden

Wenn Sie Ihre Fenster putzen wollen, m├╝ssen Sie nicht zu teurem Glasreiniger greifen. Ein paar Spritzer fettl├Âsendes Sp├╝lmittel in einem Eimer mit f├╝nf Litern Wasser gen├╝gen vollkommen. Ein ebenfalls h├Ąufig verwendetes Hausmittel zum Fensterreinigen ist Spiritus, der jedoch die H├Ąnde angreift und mit seinem bei├čenden Geruch die Nase reizt.

Wenn Sie dennoch mit einer Wasser-Spiritus-L├Âsung Ihre Fenster putzen wollen, tragen Sie auf jeden Fall Handschuhe. M├Âchten Sie beim Putzen lieber auf Chemie verzichten, verwenden Sie stattdessen Wasser mit Essig. Damit schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.


SOS im Haushalt: Praktische Reinigungstipps

Gl├Ąser und Besteck
Verkalkungen
+5

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Daniela Katzenberger war mit einem Fan im Bett
Daniela Katzenberger: Der TV-Star packt ├╝ber fr├╝here Beziehungen aus.


Tipp
Gerade gegen Kalkflecken auf den Scheiben und dem Fensterbrett hilft eine Essigl├Âsung.

Weniger ist mehr: Gilt auch beim Reinigungsmittel

Egal, ob Sie zum Glasreiniger oder zum Sp├╝lmittel greifen: Die Devise "Viel hilft viel" gilt beim Fensterputzen nicht. Zu viel Putzmittel kann unter Umst├Ąnden zum Verschmieren der Fenster f├╝hren. Obendrein lagert sich wegen der Eigenschaften der waschaktiven Substanzen schneller wieder Schmutz an, wenn Sie es bei der Menge des Reinigungsmittels ├╝bertreiben.

Arbeitsschritte Fensterputzen: Zun├Ąchst Schmutz gr├╝ndlich entfernen

Wer seine Fenster putzen m├Âchte, sollte immer erst den groben Schmutz entfernen. Vergessen Sie hierbei nicht, auch die Fensterrahmen abzuwaschen. Das gelingt zum Beispiel mit einem nassen Schwamm oder einem Mikrofasertuch. Ist das Fenster mit Pollen und Staub bedeckt, k├Ânnen Sie es auch ganz einfach mit einem weichen Besen abb├╝rsten und anschlie├čend mit einem nassen Lappen grundreinigen.


Von au├čen zeigt sich auf den Fensterscheiben manchmal besonders hartn├Ąckiger Schmutz, wie etwa Vogelkot. Bevor Sie an dieser Stelle das Fenster reinigen, sollten Sie den Dreck einige Minuten mit warmem Wasser und etwas Sp├╝lmittel einweichen. Er l├Ąsst sich dann im zweiten Schritt deutlich leichter entfernen. Machen Sie dazu ein K├╝chentuch nass und halten Sie es gegen die verschmutzte Stelle.

Achtung
Verwenden Sie zum Fensterputzen besser keinen Topfschwamm ÔÇô die raue Oberfl├Ąche kann feine, aber unsch├Âne Kratzer auf der Scheibe hinterlassen.

Fenster putzen ohne Streifen: Das gelingt mit einem Abzieher

Seifen Sie die Scheibe nun komplett ein. Bei gro├čen Fenstern wie zum Beispiel in Altbauwohnungen kann Ihnen ein sogenannter Einwascher mit einer Stange und einem Bezug aus Lammfell oder Polyester beim Putzen helfen. Mit einem Fensterleder sollten Sie das Wasser aus den Ecken entfernen und die Glasscheibe leicht abtrocknen.

Damit Ihr Fenster nicht nur sauber ist, sondern auch streifenfrei, verwenden Sie zum Trocknen einen Abzieher. Es handelt sich dabei um einen praktischen kleinen Helfer mit einer Gummilippe, den Sie mit sanftem Druck ├╝ber das Glas ziehen k├Ânnen. Ziehen Sie den Abzieher waagerecht Bahn f├╝r Bahn ├╝ber die Scheibe, am besten nicht zu langsam, und setzen Sie zwischendurch nicht ab. Wischen Sie den Abzieher nach jeder gezogenen Bahn mit einem fusselfreien Tuch ab. Achten Sie schon beim Kauf des Abziehers darauf, dass die Gummilippe gerade und stabil ist.

Tipp: Legen Sie am besten Zeitungspapier oder einen Lappen auf die Fensterbank, um das Putzwasser aufzufangen.

Streifenfreie Fenster: Die besten Ergebnisse werden mit einem Abzieher erzielt, dessen Gummilippe gerade und stabil ist.
Streifenfreie Fenster: Die besten Ergebnisse werden mit einem Abzieher erzielt, dessen Gummilippe gerade und stabil ist. (Quelle: artisteer/getty-images-bilder)

Nachpolieren f├╝r den richtigen Glanz

Auch vereinzelte Streifen und Schlieren lassen sich mit einem trockenen, fusselfreien Mikrofasertuch oder einem Fensterleder wegpolieren. Zeitungspapier wird zwar h├Ąufig zum Nachpolieren verwendet und ist daf├╝r auch geeignet, jedoch kann es passieren, dass die Druckerschw├Ąrze dunkle Spuren auf dem Fensterrahmen hinterl├Ąsst.

Tipp: Hartn├Ąckige Streifen feuchten Sie noch einmal leicht mit einem Lappen an und polieren die Stelle dann mit dem Mikrofasertuch oder dem Fensterleder trocken.

Der richtige Zeitpunkt zum Fensterputzen

Auch wenn Sie den Schmutz auf den Fenstern bei Sonnenschein besser sehen k├Ânnen, sollten Sie Ihre Fenster nicht bei praller Sonne putzen, da die Scheiben schneller trocknen und Sie so erst recht Streifenbildung riskieren. Experten empfehlen, Scheiben bei Plusgraden zu reinigen. Anderenfalls kann es passieren, dass das Wasser an der Scheibe festfriert. Bei leichtem Sonnenschein ist der ideale Zeitpunkt, um Ihre Fenster auf Hochglanz zu bringen.


M├Âchte Sie Ihre Fenster im Winter putzen, wenn l├Ąngere Zeit Minustemperaturen herrschen, ist das auch kein Problem. Wichtig ist dabei, einen alten Trick anzuwenden, damit der Reiniger nicht auf der Scheibe gefriert: Benutzen Sie Glas- oder Scheibenreiniger, der Alkohol enth├Ąlt. Alternativ k├Ânnen Sie auch etwas Alkohol oder Frostschutzmittel vom Wischwasser f├╝r das Auto in das Fensterputzwasser geben. Besser ist es jedoch, zu warten, bis die Minustemperaturen vor├╝ber sind. Denn so sparen Sie auch Heizkosten ÔÇô durch das offene Fenster beim Putzen k├Ânnen die R├Ąume schnell stark ausk├╝hlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website