HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Bilderrahmen und Ölgemälde reinigen: Praktische Tipps


Bilderrahmen und Ölgemälde reinigen: Praktische Tipps

pc (CF)

Aktualisiert am 12.03.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Reinigung von Ölgemälden und Bilderrahmen: Benutzen Sie bei Bilderrahmen mit Goldauflagen schonende Wedel
Reinigung von Ölgemälden und Bilderrahmen: Benutzen Sie bei Bilderrahmen mit Goldauflagen schonende Wedel (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: Bolsonaro vor WahlniederlageSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextKlopapier wird teurerSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextSterbeort der Queen öffnet für BesucherSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextHersteller warnt vor KirschenSymbolbild für einen TextSo wird Verstappen heute F1-WeltmeisterSymbolbild für einen TextRetter holen Anzug aus brennendem HausSymbolbild für einen Watson Teaser"Masked Singer" frustriert Fans heftigSymbolbild für einen TextKnackige Äpfel ernten - jetzt spielen

Wer alte Bilderrahmen und Ölgemälde reinigen will, sollte dabei besonders vorsichtig vorgehen. Die Gefahr, dass Sie die wertvollen Stücke beschädigen könnten, ist groß. Wichtigster Tipp ist hier: Weniger ist meist mehr. Und im Zweifel ist eine professionelle Reinigung zwar die teurere, aber häufig auch die bessere Wahl.

Bilderrahmen reinigen: Alte Exemplare nicht feucht wischen

Alte Bilderrahmen sind sehr empfindlich und sollten nur in Ausnahmefällen mit einem leicht angefeuchteten Tuch abgewischt werden. Tipp: Rahmen aus Metall, Kunststoff oder solche, die lackiert oder lasiert sind, vertragen diese Art der Reinigung, so die Expertin Silvia Frank in der SWR-Sendung "Kaffee oder Tee". Anders sieht es aus, wenn Sie Bilderrahmen reinigen wollen, die mit einer Goldauflage versehen oder gar nicht lackiert sind.

Hier sollten Sie ausschließlich mit Wedeln oder Pinseln arbeiten, um die Rahmen zu entstauben. Mit feuchten Tüchern würden Sie mit jedem Wisch etwas von der Goldbeschichtung entfernen. Tipp: Vergangenen Goldglanz bringen Sie zurück, indem Sie eine Goldfingerpaste verwenden, die auch von professionellen Restaurateuren verwendet wird. Tragen Sie diese vorsichtig mit dem Finger oder einem Lappen auf.


SOS im Haushalt: Praktische Reinigungstipps

Gläser und Besteck
Verkalkungen
+5

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukrainische Soldaten in der Stadt Lyman.
Kiew jubelt über russischen Rückzug
Symbolbild für ein Video
Verfolgt Putins Verbündeter einen perfiden Plan?

Farbrisse erschweren das Reinigen von Ölgemälden

Noch empfindlicher als die Bilderrahmen sind in der Regel die teuren Ölgemälde, die sich darin befinden. Sind die Kunstwerke bereits älter, haben sich zahlreiche Risse in der Farbe gebildet. Wenn Sie das Ölgemälde eigenhändig reinigen wollen, besteht dann die Gefahr, dass die Reinigungsutensilien an diesen Rissen hängen bleiben und die Farbe abplatzt. Aus diesem Grund empfiehlt Expertin Silvia Frank, so wenig Putzaufwand wie möglich aufzubringen.

Tipp: Reinigen Sie Ölgemälde ausschließlich mit weichen Staubwedeln, etwa aus Straußenfedern. Tücher bergen die oben beschriebene Gefahr, an der aufgeplatzten Farbe hängen zu bleiben und so größeren Schaden anzurichten. Gleiches gilt für verbreitete Tipps, nach denen Sie das Bild mit Zwiebel- oder Kartoffelhälften abreiben sollen. Laut Expertin Frank ist dagegen grundsätzlich zwar nichts einzuwenden, die Gefahr, das Ölgemälde dabei zu zerstören bleibt dennoch groß.

Bilderrahmen und Ölgemälde von Experten reinigen lassen

Auf der sicheren Seite sind Sie bei der Reinigung eines Ölgemäldes, wenn Sie die Arbeit einem Experten überlassen. Vor allem, wenn die "alten Schinken" von großem Wert sind, sollte nach spätestens 15 Jahren ein Fachmann Hand anlegen. Die Kosten betragen laut Silvia Frank etwa 1,20 Euro bis 1,40 Euro je 10 Quadratzentimeter. Inbegriffen ist das Entfernen von Schmutz sowie eine neue Firnisschicht, welche die Farbe schützt. Farbausbesserungen müssen Sie extra bezahlen.

Bei dieser Gelegenheit könnte es sich anbieten, auch gleich den Bilderrahmen zu einem Restaurateur zu bringen, um das edle Stück reinigen und gegebenenfalls auch ausbessern zu lassen. Die Kosten orientieren sich hierbei sowohl am Zustand des Rahmens als auch daran, wie aufwendig dieser gestaltet ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website