Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Müll >

Joghurtbecher entsorgen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Tipps zum Recycling  

Diese Fehler beim Entsorgen von Joghurtbechern macht fast jeder

12.07.2021, 10:52 Uhr
Ratgebervideo: Was muss ich bei der Mülltrennung beachten?

Joghurtbecher, Energiesparlampe, Backpapier: Was kommt in welche Tonne? Das Ratgebervideo von t-online.de zeigt die Unterschiede zwischen Bio-, Papier- und Restmüll, dem Gelben Sack und der Glastonne. (Quelle: t-online.de)

Ratgeber zur Mülltrennung: Wie entsorge ich richtig und was muss ich bei der Mülltrennung beachten? (Quelle: t-online.de)


Joghurtbecher ausspülen oder nicht? Alle leeren Becher ineinanderstecken, um Platz zu sparen, oder einzeln in die Tonne geben? Beim Recyclen von Joghurtbechern kann man vieles falsch machen. So geht es richtig.

Recycling nehmen viele sehr ernst – und machen dabei trotzdem Fehler. Wir haben ein paar Tipps zum Entsorgen von Joghurtbechern für Sie.

Stapeln oder nicht stapeln?

Auch wenn das Horten der Joghurtbecher vor dem Entsorgen Platz kostet, diese werden am besten nicht fest ineinandergesteckt. Die Verpackungen müssen getrennt die Sortieranlage für Wertstoffe durchlaufen können.

Ausspülen oder nicht ausspülen?

Die Idee ist gut gemeint, aber: Joghurtbecher und Milchkartons werden besser nicht extra vor dem Entsorgen ausgespült. Das würde dem Umweltschutz entgegenstehen, denn das Spülen verschwendet Wasser und die Spülmittel belasten die Gewässer.

Allerdings sollten dem Umweltbundesamt zufolge größere Reste des Inhaltes ausgekratzt und diese dann in der entsprechenden Mülltonne entsorgt werden. Im Abfluss oder der Toilette dürfen Lebensmittel nicht entsorgt werden. Die Branche spricht hier von löffel- oder spachtelrein sowie tropffrei.

Aludeckel vom Joghurtbecher abziehen?

Den Aludeckel vom Joghurtbecher sollten Sie abziehen, bevor Sie beides in den gelben Sack oder die gelbe Mülltonne geben. Denn die Abfall-Sortieranlagen kommen in solchen Fällen noch nicht ohne etwas Hilfestellung aus und würden womöglich den Joghurtbecher mit dem Deckel aus anderem Material als Störstoff aussortieren. 

Außerdem sollten Sie, soweit vorhanden, die Pappummantelung vom Joghurtbecher aus Kunststoff entfernen und diese im Papiermüll entsorgen.

Gibt es Ausnahmen?

Grundsätzlich gehören in Gelbe Tonne oder Sack alle Verpackungen, die nicht aus Papier und Glas sind. Dazu gehört alles, was aus Kunststoff, Metall, Verbundstoffen und Naturmaterialien besteht und ein Produkt schützt. Aber es gibt Ausnahmen: Plastikprodukte wie 

Mancher örtliche Entsorger schränkt die abgabefreie Menge expandiertes Polystyrol ein, auch bekannt als Styropor.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: