Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Ausgeblichen: Woher kommen eigentlich die hellen Flecken in der Unterhose?


Woher kommen die hellen Flecken in der Unterhose?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 10.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Unterhose: Nach einiger Zeit kann der Stoff von Damenslips sich verändern und an Qualität und Farbe verlieren. Das lässt sich verhindern.
Unterhose: Nach einiger Zeit kann der Stoff von Damenslips sich verändern und an Qualität und Farbe verlieren. Das lässt sich verhindern. (Quelle: andriano_cz/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextTausende Ferkel sterben bei FeuerSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextGruppe attackiert MigrantenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserLindner-Ehefrau reagiert auf TV-PanneSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der schwarze Lieblingsslip ergraut und das Muster des hübschen Tangas sieht auch nicht mehr so farbenfroh aus? Das hat einen ganz einfachen Grund.

Nach mehrmaliger Nutzung sind bei Slips für Frauen häufig deutliche Veränderungen an der Stoffinnenseite erkennbar: Im Schrittbereich sind helle Flecken zu sehen, in denen die Farbe oder das Muster des Stoffs deutlich ausgeblichen ist. Teilweise ist der Stoff an dieser Stelle auch wesentlich dünner geworden.

Was ist die Ursache?

Der Grund für die Aufhellungen ist der weibliche Ausfluss (Zervixschleim). Das natürliche Sekret hat einen sauren pH-Wert – zwischen 3,8 und 4,5. Dadurch wird beispielsweise das Risiko einer Pilzinfektion verringert.

Aufgrund des säuerlichen pH-Werts kann der Ausfluss die Farbpartikel sowie die Fasern des Stoffs zerstören. An den über einen längeren Zeitraum verschmutzten Stellen hellt die Unterhose auf der Schrittinnenseite dadurch auf oder wird durchsichtiger.

Wie lassen sich die hellen Flecken in der Unterhose vermeiden?

Verhindern können Frauen die ausgebleichten Stellen im Stoff mithilfe von Slipeinlagen. So wird der Zervixschleim rechtzeitig aufgefangen, ohne in Berührung mit dem Stoff zu kommen.

Eine wesentlich günstigere und umweltschonendere Möglichkeit ist es, nach dem Tragen der Unterhose etwas milde Flüssigseife auf die hellen Flecken zu geben. Das Mittel neutralisiert die Säure. Sie kann die Fasern nicht angreifen, ehe die Unterhose gewaschen wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • frauenaerzte-im-netz.de, E-Mail-Kontakt
  • Deutsche Apotheker Zeitung, E-Mail-Kontakt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So retten Sie gekühlte Lebensmittel bei Stromausfall
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website