Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat für diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So öffnen Sie nervige Plastikverpackungen ohne Schere

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 24.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Blister-Verpackung: Die Sicherheitsverpackung wird häufig bei kleinen und teuren Produkten verwendet.
Blister-Verpackung: Die Sicherheitsverpackung wird häufig bei kleinen und teuren Produkten verwendet. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Unhandliche Kunststoffverpackungen von Produkten lassen sich selbst mit scharfen Gegenständen nur schwer öffnen. Dabei gibt es ein Haushaltsgerät, mit dem es ganz leicht geht.

Kleinelektronik, aber auch Spielzeug oder Kosmetikprodukte, werden zum Schutz vor Diebstahl häufig in festes Plastik eingeschweißt. Das Öffnen dieser Kunststoffummantelung, auch Blister-Verpackung genannt, ist allerdings alles andere als leicht – selbst mit einer scharfen Schere oder einem Messer lässt sie sich kaum entfernen. Zudem bergen die scharfen Klingen ein hohes Verletzungsrisiko: Sie rutschen an dem widerspenstigen Material ab, ohne die Verpackung dabei ausreichend geöffnet zu haben, um den Gegenstand entnehmen zu können.

Mit einem Trick lassen sich die zugeschweißten Plastikverpackung allerdings ganz leicht öffnen.

Weitere Artikel

Kunststoff ist nicht immer gleich
Sechs Irrtümer über Gelben Sack, Gelbe Tonne und Wertstofftonne
Gelbe Tonne: Nicht jede Verpackung aus Kunststoff kann recycelt werden.

Made in GDR
Warum Geräte aus dem Osten heute noch funktionieren
Mutter und Tochter beim Backen: Das Werbefoto aus dem Jahr 1979 zeigt das Handrührgerät RG 25 der DDR-Marke "Komet" beim Kneten von Teig.

Tipps vom Profi
Diese Messer dürfen in die Spülmaschine
Die Geschirrspülmaschine ist längst ein praktischer Helfer im Haushalt geworden. Allerdings gehört nicht alles in die Maschine.


Nur drei Schritte nötig

Um einen eingeschweißten Gegenstand aus der Sicherheitsverpackung zu befreien, benötigen Sie lediglich einen Dosenöffner.

  • Setzen Sie diesen genau so wie bei einer Dose an. Dabei befindet sich die Kunststoffnaht zwischen dem Messer und dem Zahnriemen.
  • Schließen Sie den Dosenöffner und drehen Sie ihn, sodass er an der Außenseite der Verpackung entlangfährt.
  • Häufig reicht es aus, wenn Sie nur an zwei Seiten der Verpackung mit dem Dosenöffner entlangfahren.
  • Nun können Sie die Verpackung ganz leicht öffnen.

Bei dieser Methode kommt es jedoch darauf an, welche Art von Dosenöffner Sie verwenden. Es gibt Modelle, die die Dose aufschneiden und welche, die die Falz aufhebeln. Die erste Variante eignet sich für das Öffnen von Plastikverpackungen besser.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Neben dem reduzierten Verletzungsrisiko hat die Methode noch weitere Vorteile: Sie beschädigen weder das Produkt noch die Gebrauchsanleitung, die sich mit in der Verpackung befindet. Und Sie können die Verpackung problemlos mit Klebeband an den Außenseiten wieder verschließen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Katzenurin entfernen: Das sollten Sie wissen
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website