Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Das machen viele bei T-Shirts, Pullovern und Hosen falsch


Vier Dinge, die wir bei T-Shirts oft falsch machen

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kleidung: Textilien können, wenn sie falsch behandelt werden, schnell ausleiern.
Kleidung: Textilien können, wenn sie falsch behandelt werden, schnell ausleiern. (Quelle: Anetlanda/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb einSymbolbild für einen TextGiffey äußert sich zu WechselgerüchtenSymbolbild für einen TextRussland: Grünen-Chef verteidigt Baerbock
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

T-Shirts, Pullover und Hosen: Wer es übersichtlich mag, legt seine Kleidung zusammen oder hängt sie auf einen Bügel. Doch das könnte die Textilien beschädigen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Kleidung verformt sich
  • Kleidung leiert aus
  • Unerwünschte Hosenfalten
  • Muffiger Geruch

Für mehr Ordnung im Kleiderschrank ist es sinnvoll, Kleidungsstücke zusammenzulegen oder sie auf Kleiderbügeln aufzuhängen. Nicht immer ist das die beste Wahl. So gibt es Angewohnheiten, die die Fasern der Textilien ausleiern oder dauerhaft beschädigen können.

Kleidung verformt sich

Einige Modelabels überlassen ihren Kunden beim Kauf der Kleidung gleich auch die Kleiderbügel. Diese sind zur Aufbewahrung der Textilien jedoch nicht immer ideal. Metallkleiderbügel beispielsweise sind für schwere Textilien wie Strickjacken oder Jacken ungeeignet. Die Schulterpartien können sich hierdurch verformen. Hierfür sind Holzkleiderbügel besser geeignet. Leichtere Textilien wie luftige Sommerkleider oder Oberteile können auf Kunststoffkleiderbügeln aufgehängt werden.

Kleidung leiert aus

Nicht alle Textilien sind zum Aufhängen geeignet. Pullover und Sweatshirts, aber auch T-Shirts können durch diese Art der Aufbewahrung ausleiern. Diese Kleidungsstücke sollten Sie besser ordentlich zusammengelegt im Schrank aufbewahren.

Unerwünschte Hosenfalten

Besonders bei Hosen können hartnäckige Falten am Hosenbein stören. Sie entstehen ganz leicht, indem Sie die Textilien zusammenlegen und im Schrank aufeinanderstapeln. Zwar wiegt eine Hose relativ wenig – bei einem Stapel Hosen lastet jedoch ein großes Gewicht besonders auf den unteren Stücken. Die Knickfalten können sich daher richtig verstärken und lassen sich nicht durch einfaches Ausschütteln entfernen. Besser ist es daher, die Hosen auf einem Hosenbügel aufzuhängen.

Muffiger Geruch

Wenn Sie Ihren Schrank öffnen oder ein Kleidungsstück aus der hinteren Ecke herausholen, riecht es leicht muffig? Das kann daran liegen, dass Sie die Kleidungsstücke zu dicht beieinander aufbewahren. Ist der Schrank zu vollgestopft, kann Luft nicht zirkulieren. Besser ist es, etwas Platz zwischen den einzelnen Stapeln zu lassen – das erleichtert auch das Herausnehmen.

Übrigens: Auch bei aufgehängten Textilien sollte ausreichend Platz sein, damit hier die Luft zirkulieren kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Döner: Das machen viele nach dem Essen falsch
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website