t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeHeim & GartenWohnen

Hygiene im Bad: Duchvorhang waschen mit Natron


Haushalt
Hygiene im Bad: Duchvorhang waschen mit Natron

aw (CF)

29.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Seifenreste, Schimmel und Schmutz setzen sich im Duschvorhang schnell fest. Wenn Sie den Duschvorhang waschen möchten, greifen Sie doch auf das Hausmittel Natron zurĂŒck. Es macht den Vorhang mĂŒhelos wieder sauber.

Natron: Hausmittel bei verschmutztem Duschvorhang

Beim tĂ€glichen Duschen wird der Duschvorhang ĂŒber die Maßen beansprucht. Reste von Shampoo und HautschĂŒppchen bleiben in der Eile hĂ€ufig am feuchten Vorhang kleben. Die Folge sind Schmutz, Schimmel und Stockflecken. Natron hilft Ihnen dabei, diese Übel zu beseitigen, wenn Sie den Duschvorhang waschen. Leichte Flecken können per Hand behandelt werden. Eine ganzheitliche Reinigung ist aber mit der Waschmaschine leichter zu erreichen. Vorher sollten Sie jedoch unbedingt prĂŒfen, ob Ihr Duschvorhang fĂŒr die Waschmaschine geeignet ist.

Duschvorhang waschen: So geht's

Wenn Sie den Duschvorhang in der Waschmaschine waschen wollen, benötigen Sie etwa 50 Gramm Natron, herkömmliches Waschmittel und gegebenenfalls Essig-Essenz. Legen Sie den Duschvorhang in die Waschtrommel und geben das Natronpulver direkt darauf. Nun wird das Waschmittelfach wie bei einer normalen WĂ€sche gefĂŒllt. FĂŒr eine schonende WĂ€sche ist das Feinwaschprogramm bei 30 Grad Celsius zu empfehlen. Den Schleudergang sollten Sie aussetzten beziehungsweise auf die niedrigste Schleuderzahl stellen. Wenn das Beste aus der WĂ€sche geholt werden soll, kann zusĂ€tzlich 50 ml Essig-Essenz statt WeichspĂŒler verwendet werden. Bei sehr starker Verschmutzung ist eine Vorbehandlung sinnvoll. Dazu die Flecken gezielt mit einer Paste aus Natron und Wasser bearbeiten, und den Duschvorhang erst anschließend in die Waschmaschine geben.

Die Wirkung von Natron

Der Zusatz von Natron wirkt beim Waschgang verstĂ€rkend auf die Wirkkraft des Waschmittels und enthĂ€rtet das Wasser. Gleichzeitig entfaltet das Hausmittel seine antibakterielle und fungizide Wirkung. Dabei werden unangenehme GerĂŒche neutralisiert. Der gereinigte Duschvorhang sollte sogleich wieder zum Trocknen aufgehĂ€ngt werden. Achten Sie dabei grundsĂ€tzlich darauf, ihn so breit wie möglich aufzuhĂ€ngen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website