• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Feng Shui im Schlafzimmer: 5 Schritte zur WohlfĂŒhloase


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextHandball-WM: Das sind die DHB-GegnerSymbolbild fĂŒr einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextFußgĂ€nger von Auto ĂŒberrollt – totSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Feng Shui im Schlafzimmer: 5 Schritte zur WohlfĂŒhloase

CF, anni

21.07.2015Lesedauer: 2 Min.
Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, sollten Sie Feng-Shui im Schlafzimmer ausprobieren.
Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, sollten Sie Feng-Shui im Schlafzimmer ausprobieren. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Besserer Schlaf und mehr Liebesenergie: Mit Feng Shui im Schlafzimmer bringen Sie Ihr Chi zum Fließen und vielleicht sogar mehr Schwung in Ihre Partnerschaft. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer nach der fernöstlichen Tradition einrichten wollen, sollten Sie die folgenden Schritte befolgen.

Schritt 1: Möbel richtig ausrichten

Feng Shui ist die fernöstliche Philosophie um das harmonische Einrichten der rĂ€umlichen Umgebung. Gerade im Schlafzimmer soll sich das positiv auswirken. Entscheidend fĂŒr einen wohltuenden Schlaf ist gemĂ€ĂŸ den Lehren des Feng Shui zum Beispiel die Schlafrichtung und damit die Ausrichtung Ihres Bettes.

Platzieren Sie das Bett am besten in einer Ecke des Zimmers – und zwar so, dass ableitende negative Energien nicht auf Sie einwirken können. Das heißt, dass die TĂŒr sich nicht gegenĂŒber von Ihnen befinden sollte. LĂ€sst sich dies nicht vermeiden, stellen Sie einen Paravent vor das Bett. Eine solche Stellwand macht nicht nur optisch etwas her, sondern soll auch vor negativen Energien schĂŒtzen. Achten Sie zudem darauf, dass sich das KopfstĂŒck des Bettes an einer Wand befindet.


Tipps fĂŒr einen besseren Schlaf

In wohltemperierten SchlafrÀumen, die mit beruhigenden Farben und nicht zu aufregenden Mustern eingerichtet sind, schlÀft es sich gleich viel besser.
Das Bett sollte zum Schlafen da sein
+6

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Liebe Regierung, Herr Melnyk ist untragbar"
Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist hat einen Appell mit der Überschrift "Waffenstillstand jetzt!" unterschrieben.


Schritt 2: Die richtige Matratze

Wer wie ein Baby schlafen möchte, sollte sich ein weitestgehend metallfreies Bett fĂŒr sein Feng-Shui-Schlafzimmer besorgen. Das Bettgestell und der Lattenrost sollten also möglichst metallfrei sein.

Laut dem Magazin "Allnatura" stören Federkern-Matratzen das natĂŒrliche Erdmagnetfeld ĂŒber Ihrem Schlafplatz. FeinfĂŒhlige Menschen, die ohnehin unter Schlafstörungen leiden, sollten sich deshalb am besten eine Naturmatratze aus Leinen, Baumwolle oder Naturseide anschaffen.

Schritt 3: Platz schaffen fĂŒr Liebende

Zu Feng Shui im Schlafzimmer gehört außerdem, dass Sie störende Möbel, ĂŒber die Sie ohnehin nur stolpern, beseitigen. Sie sollen sich auf keinen Fall eingeengt fĂŒhlen.

Dekorieren Sie mit warmen Farben – insbesondere, wenn Sie sich eine Liebeshöhle schaffen möchten. Fördern Sie Liebesenergien in Ihrer Partnerschaft beispielsweise mit roter BettwĂ€sche, roten Kissen und dekorativen Elementen wie roten Kerzen. Eine gedĂ€mpfte Beleuchtung ist genau das Richtige fĂŒr ein Feng-Shui-Schlafzimmer. Schließlich wollen Sie dort entspannen und nicht arbeiten.

Generell gilt fĂŒr alle RĂ€ume: Vermeiden Sie spitze Ecken und Kanten, wo es nur möglich ist – sie stören den Chi-Fluss. Konkret bedeutet das, dass Sie beispielsweise geschlossenen Regalen gegenĂŒber offenen den Vorzug geben sollten.

Schritt 4: Keine Spiegel oder Fernseher

Spiegel sind in deutschen Schlafzimmern nicht ungewöhnlich, sie helfen beim Ankleiden und gehören oft zur Einrichtung dazu. Bei Feng-Shui-Freunden hat ein Spiegel im Schlafgemach allerdings nichts zu suchen, denn er stört die Energien der Schlafenden. Vor allem, wenn er direkt auf das Bett gerichtet ist, soll er UnglĂŒck ĂŒber das Paar bringen.

Wer gerne im Bett fernsieht, sollte dies der Beziehung zuliebe nochmal ĂŒberdenken: Laut Feng-Shui-Lebensphilosophie soll der eckige Kasten gar in der Lage sein, eine Ehe zu zerstören – selbst wenn er gar nicht eingeschaltet ist. Es sollten sich am besten ĂŒberhaupt keine ElektrogerĂ€te im Schlafzimmer befinden.

Schritt 5: Weg mit dem GrĂŒn

Pflanzen sind Leben und Energie und somit wunderbar als Feng-Shui-Dekoration geeignet. Ins Schlafzimmer gehört das GrĂŒn trotzdem nicht, und zwar aus einem einfachen Grund: Pflanzen strahlen zu viel Yang-Energie aus, also zu viele aktive KrĂ€fte. Sie können Sie also daran hindern, zur Ruhe zu kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website