t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeKlimaLeben & Umwelt

Wien: Letzte Generation versucht in Parlament zu kommen


"Letzte Generation" in Wien
Klimaaktivisten wollen in Parlament – Polizei stoppt sie


Aktualisiert am 28.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Situation vor Parlament in Wien: Aktivisten der "Letzten Generation" blockieren den EingangVergrößern des Bildes
Situation vor Parlament in Wien: Aktivisten der "Letzten Generation" blockieren den Eingang (Quelle: Letzte Generation )

Bei einer Protestaktion in Österreich haben Aktivisten versucht, in das Parlament zu gelangen. Die Polizei hinderte sie daran.

In Wien haben Klimaaktivisten versucht, das Parlament zu stürmen. Die Polizei kam ihnen jedoch zuvor und hielt die rund 30 Personen auf, wie der österreichische Sender OE24 berichtet.

Die Aktivisten der "Letzten Generation" setzten ihren Protest als Sitzblockade vor dem österreichischen Parlament fort. Anschließend trug die Polizei sie nach und nach weg, wie auf Fernsehbildern von OE24 zu sehen ist. Unter ihnen war auch der ehemalige ÖSV-Skiprofi Julian Schütter. Erst vor wenigen Tagen hatte dieser sein Karriereende bekannt gegeben. Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot in der Stadt präsent, unter anderem mit einem Hubschrauber.

"Die Chancen, in das Parlament zu kommen, waren gering", sagte ein Sprecher der Gruppe im Interview mit OE24. Die Aktivisten wollten ihren Protest demnach "direkt zu den Verantwortlichen tragen: den Nationalratsabgeordneten". Erklärtes Ziel der "Letzten Generation" ist die Verankerung eines "Grundrechts auf Klimaschutz" in der österreichischen Verfassung.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

In Wien gab es bereits in den vergangenen Tagen Protestaktionen der "Letzten Generation". Unter anderem wurden verschiedene Verkehrsadern der Hauptstadt durch Klebeaktionen blockiert. Auch für die kommenden Tage sind Proteste angekündigt. Am Samstag soll eine Großdemonstration stattfinden.

Verwendete Quellen
  • Livestream von OE24
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website