t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeKlimaLeben & Umwelt

Wahl zum Vogel des Jahres 2021 beginnt – Stimmen Sie ab


307 Vogelarten zur Auswahl
Wahl zum Vogel des Jahres 2021 beginnt – stimmen Sie ab


08.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Blaumeise: Der Vogel steht mit 306 anderen Arten zur Wahl des Vogel des Jahres 2021.Vergrößern des Bildes
Blaumeise: Der Vogel steht mit 306 anderen Arten zur Wahl des Vogel des Jahres 2021. (Quelle: Kathy Büscher, NABU Rinteln)

Jedes Jahr kürt der NABU den Vogel des Jahres. Nun hat die Vorwahl für die Top 10 der nominierten Vögel begonnen. Auch t-online-Leser können über ihren Lieblingsvogel abstimmen.

Heute startet die erste Phase zur Wahl des Vogel des Jahres 2021. Anlässlich des 50. Jubiläums der Aktion können sich erstmals alle interessierten Menschen in Deutschland an der Auswahl des beliebtesten Vogels beteiligen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) erhoffen sich durch die öffentliche Wahl auch mehr Aufmerksamkeit für die Situation der heimischen Vogelwelt. Denn fast die Hälfte der heimischen Brutvogelarten steht auf der "Roten Liste gefährdeter Arten".

So können Sie an der Wahl zum Vogel des Jahres teilnehmen

Vom 9. Oktober bis zum 15. Dezember können Besucher der Aktionsseite www.vogeldesjahres.de für ihren Lieblingsvogel oder für mehrere Kandidaten stimmen. Insgesamt 307 Vogelarten, darunter alle in Deutschland brütenden Vögel, stehen zur Auswahl – darunter weit verbreitete Arten wie die Blaumeise oder die Ringeltaube, aber auch seltene oder gar vom Aussterben bedrohte Vögel wie der Tordalk oder die Raubseeschwalbe.

Nach der ersten Phase geht es in die Stichwahl. Die zehn Vogelarten mit den meisten Stimmen können ab dem 18. Januar direkt online gewählt werden. Wer sich unsicher ist, wer der richtige Kandidat sein ist, findet auf der Aktionsseite Kurzporträts zu den einzelnen Vogelarten. Auch auf t-online finden Sie ab Januar genaue Hintergrundinformationen zu den Top 10.

Am 19. März wird dann der Sieger vorgestellt.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • NABU
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website