t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Aldi Nord und Süd: Discounter senken Preise für Fleisch


Ab Montag
Discounter senken Preise für Fleisch

Von t-online, sms

26.11.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 0307163388Vergrößern des BildesFleischregal bei Aldi Nord: Ab sofort soll Schweinefleisch deutlich günstiger werden. (Quelle: IMAGO/mix1/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bis zu 20 Prozent können Kunden künftig am Fleischregal von Aldi Nord und Süd sparen. Den größten Preissturz gibt es dabei im Norden.

Fleisch ist bei den Deutschen allen Klimaschutzbemühungen zum Trotz weiterhin beliebt. Im Jahr 2021 konsumierten rund 65 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren mindestens mehrmals pro Monat Frischwurst und -fleisch von der Theke, wie eine aktuelle Statista-Grafik zeigt. Genau diese Produkte senken die Discounter Aldi Süd und Aldi Nord jetzt deutlich im Preis, wie die "Lebensmittelzeitung" berichtet.

Welche Produkte werden bei Aldi jetzt günstiger?

Ab kommender Woche senken die Konzerne demnach mehrere Preise der Produkte ihrer Eigenmarke "Meine Metzgerei". Die Produkte werden dabei um 6 bis 20 Prozent günstiger – einige Artikel werden jedoch nur bei Aldi Nord günstiger.

Diese "Meine Metzgerei"-Produkte sind im Detail betroffen:

  • Gulasch vom Schwein, 500 Gramm von 4,79 Euro auf 3,99 Euro (-16 Prozent)
  • Grobe Bratwurst vom Schwein, 400 Gramm von 2,99 Euro auf 2,59 Euro (-13 Prozent)
  • Schnitzel vom Schwein, 500 Gramm von 4,99 Euro auf 4,49 Euro (-10 Prozent)
  • Minutensteaks vom Schwein, 400 Gramm von 3,79 Euro auf 3,49 Euro (-7 Prozent)
  • Cordon Bleu vom Schwein, 500 Gramm von 4,79 Euro auf 4,49 Euro (-6 Prozent)
 
 
 
 
 
 
 

Diese "Meine Metzgerei"-Produkte werden nur bei Aldi Nord günstiger:

  • Zwiebelfleisch vom Schwein, 600 Gramm von 4,99 Euro auf 3,99 Euro (-20 Prozent)
  • Schinkengeschnetzeltes, 500 Gramm von 4,79 Euro auf 3,99 Euro (-11 Prozent)
  • Schweinehackfleisch, 500 Gramm von 3,29 Euro auf 2,99 Euro (-9 Prozent)
  • Schweinehackfleisch, 800 Gramm von 4,79 Euro auf 4,49 Euro (-6 Prozent)

Erzeugerpreise für Schweinefleisch sind nicht gesunken

In den vergangenen Monaten hatten Discounter und Supermärkte immer wieder Preise für bestimmte Produktgruppen gesenkt – meist waren die gesunkenen Erzeugerpreise der Grund. Das trifft laut "Lebensmittelzeitung" beim Schweinefleisch jedoch nicht zu, der Erzeugerpreis liegt hier weiterhin rund zehn Prozent über dem Vorjahreswert.

Und auch das Branchenmagazin Agrarheute berichtet, der Schweinepreis bleibe bereits die siebte Woche in Folge unverändert. Auch die Marktbeobachter der Interessengemeinschaft der Schweinehalter (ISN) beschreiben den Markt demnach derzeit als sehr stabil und ausgeglichen.

Verwendete Quellen
  • lebensmittelzeitung.net: "Aldi macht Schweinefrischfleisch billiger"
  • de.statista.com: "Beliebteste Fleisch- und Wurstwaren (Konsum mindestens mehrmals pro Monat) in Deutschland in den Jahren 2018 bis 2021"
  • agrarheute.com: "Schweinepreise wie eingefroren – Hoffnung aufs Weihnachtsgeschäft"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website