t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEnergiesparen

Sprit sparen: Zehn ganz einfache TÜV-Tipps, die wirklich klappen


Themenwoche Energiesparen
Zehn TÜV-Tipps: So sparen Sie sofort Sprit

Von t-online, mab

14.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Früh hoch, spät runter: Durch kluges Schalten können Sie viel Sprit sparen. Und es gibt viele weitere sehr einfache Maßnahmen.Vergrößern des BildesFrüh hoch, spät runter: Durch kluges Schalten können Sie viel Sprit sparen. Und es gibt viele weitere sehr einfache Maßnahmen. (Quelle: Jochen Tack)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der TÜV muss es ja wissen: Zehn Spritspar-Tipps der Auto-Experten, die sofort den Verbrauch senken.

Autofahren kann teuer sein, vor allem, wenn es an die Tankstelle geht. Mit ein paar einfachen Strategien lässt sich der Verbrauch spürbar senken. Die zehn besten TÜV-Tipps für einen geringeren Verbrauch.

1. Start: Motor schnell warmlaufen lassen

Um den Kraftstoffverbrauch zu minimieren, sollte man direkt losfahren. Ein schnelles Anfahren wärmt den Motor schnell auf und sorgt für eine effiziente Fahrweise.

2. Effizient schalten: Höher, schneller, weiter

Optimieren Sie Ihre Schaltvorgänge, indem Sie in höhere Gänge schalten. Je höher der Gang, desto sparsamer der Verbrauch.

3. Geschickt Gas geben: Weniger Lärm, weniger Verbrauch

Kräftiges Beschleunigen und schnelles Hochschalten senken nicht nur den Verbrauch, sondern auch Lärm und Schadstoffemissionen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

4. Überlegt schalten: Zögern ist erlaubt

Schalten Sie nur, wenn es wirklich nötig ist, und vermeiden Sie zu häufiges Herunterschalten.

5. Gangwahl für Sparfüchse: Drehzahlbereich beachten

Fahren Sie im Drehzahlbereich von 1.500 bis 2.500 Umdrehungen pro Minute, um Kraftstoff zu sparen.

6. Clevere Gangwahl: Früh in den vierten Gang schalten

Wer schon bei 40 km/h in den vierten Gang schaltet, spart bis zu drei Liter Sprit.

7. Motor aus: Sprit sparen bei längeren Pausen

Bei längeren Wartezeiten den Motor ausschalten und so bis zu 1,5 Liter Kraftstoff sparen.

Wenn möglich, fahren Sie außerhalb der Hauptverkehrszeiten, um Staus zu vermeiden. Moderne Navigationssysteme können helfen, kraftstoffsparende Routen und die aktuelle Verkehrslage zu erkennen.

8. Tempo im Blick: Gleichmäßig fahren

Fahren Sie gleichmäßig und nicht schneller als 130 km/h. Vermeiden Sie unnötiges Bremsen und Beschleunigen.

9. Regelmäßige Kontrolle: Frühzeitig handeln

Kontrollieren Sie nach jedem Tankstopp den Kraftstoff- und Ölverbrauch, um rechtzeitig gegensteuern zu können.

10. Elektrische Verbraucher: Nur das Nötigste einschalten

Beschränken Sie sich auf die notwendigen elektrischen Verbraucher, um Energie und Kraftstoff zu sparen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website