Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee >

Chai-Tee: Orientalischer Genuss zum Wohlfühlen

Chai-Tee: Orientalischer Genuss zum Wohlfühlen

19.02.2013, 11:23 Uhr | is (CF)

Der Chai-Tee ist eine Mischung aus schwarzem Tee und verschiedenen Gewürzen, die oft zusammen mit etwas heißer Milch und Honig getrunken wird. Das Rezept stammt ursprünglich aus Indien. Der süße Tee ist aber auch in Europa mittlerweile so beliebt, dass ihn viele Cafés und Coffee Shops anbieten.

Beliebte Gewürzmischung aus Indien

Das Rezept für den Chai-Tee stammt aus der ayurvedischen Gewürzlehre. Es enthält typischerweise schwarzen Tee und als weitere Zutaten Gewürze wie Ingwer, Kardamom, Zimt und Nelken. Durch den schwarzen Tee ist auch ein wenig Koffein enthalten, das anregend wirkt. Dennoch gilt der Chai-Tee als gesundes Heißgetränk, das nicht nur im Winter gut schmeckt, sondern auch die ayurvedische Ernährung begleiten kann. "Chai" bedeutet übersetzt übrigens "Tee". Die Mischung ist auch unter dem Namen "Masala Chai" bekannt, was so viel wie "Gewürztee" heißt. In Indien trinken viele Menschen den Chai-Tee täglich. Er hat für sie denselben Stellenwert, den in Deutschland der Kaffee hat.

Entspannen mit einer Tasse Chai-Tee

In den Coffee Shops macht der Chai-Tee dem Kaffee, dem Cappuccino und zahlreichen anderen Trendgetränken schon seit einigen Jahren starke Konkurrenz. Dort wird er üblicherweise als "Chai Tee latte" angeboten, also mit einem Schuss heißer Milch, die auch aufgeschäumt sein kann. Zum Süßen wird Zucker oder Honig verwendet. Der Tee überzeugt mit seinem ganz eigenen Geschmack, der von süß bis scharf eine ganze Gewürzpalette lebendig werden lässt. Chai-Tee lässt sich für kalorienbewusste Café-Gäste natürlich auch mit fettarmer Milch oder für laktoseintolerante Teetrinker mit Sojamilch zubereiten.

Chai-Tee selbst zubereiten

Chai-Tee lässt sich in unzähligen verschiedenen Varianten zubereiten. Allein in Indien sind fast so viele Rezepte bekannt, wie es Familien gibt – denn jede schwört auf ihre ganz eigene Mischung. Die Grundzutaten sind jedoch fast immer dieselben. Und die können Sie auch verwenden, um Ihr eigenes Chai-Tee-Rezept zu kreieren und zuzubereiten.

Mischen Sie fünf Gramm Kardamomsamen mit einem bis zwei Teelöffeln Zimtpulver – je nach Geschmack. Alternativ können Sie auch zwei Zimtstangen verwenden. Geben Sie noch eine zerkleinerte Gewürznelke dazu. Diese Gewürzmischung verrühren Sie mit zehn Esslöffeln schwarzem Tee. Für eine Tasse leckeren Chai-Tee benötigen Sie dann etwa vier Teelöffel dieser Mischung, die Sie mit heißem Wasser aufgießen. Die Ziehzeit beträgt etwa fünf bis sechs Minuten. Zum Schluss geben Sie noch heiße Milch dazu, die Sie je nach Wunsch auch aufschäumen können. Süßen Sie den Tee mit Zucker oder Honig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee

shopping-portal