Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Meeresfrüchte >

Krabben pulen: Mit diesen Tipps gelingt's

...

Kleine Herausforderung  

Krabben pulen: Mit diesen Tipps gelingt's

24.03.2015, 11:31 Uhr | rk (CF)

Krabben pulen: Mit diesen Tipps gelingt's. Krabben pulen wie die Profis: Der Krabbenpanzer wird nicht in Einzelteile zerlegt, das Fleisch wird einfach hinausgezogen. (Quelle: imago/CHROMORANGE)

Krabben pulen wie die Profis: Der Krabbenpanzer wird nicht in Einzelteile zerlegt, das Fleisch wird einfach hinausgezogen. (Quelle: CHROMORANGE/imago)

Ältere Damen, die von der Nordseeküste stammen, können häufig fast im Schlaf Krabben pulen. Für Ungeübte ist es hingegen eine kleine Herausforderung, die leckeren Tiere aus der Schale zu befreien. Hier finden Sie Tipps dazu, wie es gelingt.

Krabben pulen Sie mit der Hand, nicht mit Besteck

Zu den wichtigsten Tipps zum Thema Krabbenpulen gehört, dass Sie keine Berührungsängste haben sollten. Niemand kann Krabben pulen, ohne sich nicht mindestens die Finger schmutzig zu machen. Eine Schürze ist auf jeden Fall angebracht, wenn Sie Krabben pulen.

Bezüglich der richtigen Technik gehen die Meinungen auseinander. Für Ungeübte ist es häufig einfacher, zunächst den Kopf mit einer ruckartigen Bewegung vom Körper zu drehen. Dann werden die einzelnen Panzerringe von Kopf bis Schwanz vom Fleisch gelöst. Mit dem letzten Ring wird gleichzeitig auch der Schwanz entfernt. Um den dunklen Darm zu entfernen, schneiden Sie den Rücken der Krabben auf und ziehen den schwarzen Faden einfach ab.

Krabben pulen wie die Profis – die besten Tipps

Wenn Geübte Krabben pulen, wird der Krabbenpanzer nicht in Einzelteile zerlegt. Das Fleisch wird einfach hinausgezogen. Mit folgenden Tipps und ein wenig Übung bekommen Sie das auch hin: Fixieren Sie den Kopf der Krabbe zwischen Daumen und Zeigefinger. Drehen Sie dann mit der anderen Hand langsam am Hinterteil der Krabbe, bis der Panzer in der Mitte aufbricht. Dann ziehen Sie die hintere Hälfte des Krabbenpanzers vorsichtig vom Fleisch. Abschließend lösen Sie das Krabbenfleisch vorsichtig aus dem Kopf.

Wenn Sie Krabben pulen, brauchen Sie den Ausschuss nicht entsorgen. Die Schalen eigenen sich hervorragend, um daraus eine Krabbensuppe zu kochen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018